Unsere AGB wurden aktualisiert, weitere Informationen finden Sie hier.
4
 

Dax startet in der Verlustzone – Konjunkturdaten und Spanien im Fokus

Von IG Index |  Marktüberblick  |  16.04.2012 11:42 GMT  |   Kommentieren
de.investing.com/analysis/analysen/dax-startet-in-der-verlustzone-%25E2%2580%2593-konjunkturdaten-und-spanien-im-fokus-9864
Dax startet in der Verlustzone – Konjunkturdaten und Spanien im Fokus
Von IG Index   |  16.04.2012 11:42 GMT
 
Ein schwacher Ausklang der vergangenen Handelswoche mit entsprechend negativen Vorgaben aus Asien und den USA lassen den deutschen Aktienmarkt in der Verlustzone starten. Dax (minus 2,4 Prozent), Dow (minus 1,1 Prozent) und Nikkei (minus 1,7 Prozent) verließen den Freitaghandel hinter tiefroten Vorzeichen. Verantwortlich waren trübe Konjunkturdaten aus Übersee und die sich wieder zuspitzende Schuldenkrise in Europa. Diesseits des Atlantiks dürfte vor allem wieder Spanien im Fokus stehen, das sich wieder mit steigenden Risikoaufschlägen seiner Geldmarkttitel konfrontiert sieht. Am heutigen Tag stehen zudem potentielle Impulsgeber auf der Konjunkturagenda. Unter anderem stehen die Handelsbilanz der Euro-Zone für Februar, die US-amerikanischen Einzelhandelsumsätze sowie der NAHB-Hausmarkt-Index und der Empire State Index für April auf der Agenda.

Im frühen Handel notiert der Dax bei derzeit 6.571 Punkten 0,2 Prozent leichter. Der Euro Stoxx liegt unverändert bei 2.291 Zählern. Die Europäische Gemeinschaftswährung gibt 0,4 Prozent auf 1,3012 US-Dollar nach. Die Goldunze verliert ebenfalls 0,9 Prozent auf 1.643 US-Dollar.
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data .

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.

Kommentieren

 

Kommentar Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte die zu den genannten Inhalten passen.
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden.
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln.
  • Beachten Sie: Spam,Werbenachrichten und Links werden gelöscht.
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder anderen Nutzern.
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen die die oben genannten Regeln missachten werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Germany 30
 
 
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
 
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
 
 

Erfolgreich berichtet

Vielen Dank. Dieses Kommentar wurde an den Moderator weitergeleitet.
_touchLoadingMsg