Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

American Rare Earths: Die Kursparty geht weiter!

Von Björn JunkerRohstoffe26.08.2021 11:45
de.investing.com/analysis/american-rare-earths-die-kursparty-geht-weiter-200460888
American Rare Earths: Die Kursparty geht weiter!
Von Björn Junker   |  26.08.2021 11:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

American Rare Earths (WKN A2P8A0 / ASX ARR) legt einmal mehr den Turbo ein: Um rund 12% geht es heute bei starkem Handelsvolumen in Australien nach oben. Damit hat die Company, seit GOLDINVEST im März zum ersten Mal berichtete, schon um rund 80% zugelegt! Auslöser für den heutigen Kursanstieg waren extrem gute Neuigkeiten vom Seltene Erden-Projekt Halleck Creek in Wyoming.

American Rare Earths hatte die Experten von World Industrial Minerals dafür engagiert, einen technischen Bericht zu dem Projekt zu erstellen, der einen Überblick über das Projektgebiet, dessen Umgebung, die Geologie und andere relevante Faktoren gibt.

Auch ein auf Halleck Creek durchgeführtes Explorationsprogramm, bei dem Oberflächenproben auf einem großen Teil des Projektgebiets entnommen wurden, ist darin enthalten – und das erbrachte herausragende Ergebnisse. Wie American Rare Earths nämlich meldete, wiesen die Proben im Durchschnitt (!) einen Gesamtgehalt Seltener Erden-Oxide (TREO) von mehr als 3.000 ppm (parts per million) auf – im Gebiet Overton Mountain 3.349 ppm und im Gebiet Red Mountain 3.002 ppm TREO!

Der höchste TREO-Gehalt lag bei 5.756 ppm und für die Schweren Seltenen Erden-Oxiden (HREO) bei 552 ppm. Zudem gab die Company den Wert für die Magneten verwendeten Mineralien (Magnet Minerals Oxide) mit 1.433 ppm an. In den Oberflächenproben waren zudem auch die besonders gefragten Minerale Neodym (Nd) und Praseodym (Pr) vertreten. Hier wurden im Mittel 742 ppm im Overton- und 661 ppm im Red Mountain-Gebiet nachgewiesen.

Insgesamt machen die für Magnete verwendeten Seltene Erden-Oxide 22% der TREO auf Halleck Creek aus bei einem laut American Rare Earths idealen Verhältnis von 4:1. Das ist besonders vorteilhaft, da die Seltenen Erden-Magnete zum Beispiel im Bereich der Erneuerbaren Energien (Windkraftanlagen, Solaranlagen) benötigt werden, aber auch in der Automobilindustrie.

American Rare Earths hat das durch Claims kontrollierte Gebiet jetzt noch einmal um 62% bzw. 483 Hektar erweitert. Insgesamt kontrolliert man damit nun rund 1.257 Hektar in Wyoming.

Angesichts dieser mehr als nur vielversprechenden Ergebnisse hat American Rare Earths bereits die Genehmigung von Explorationsbohrungen auf dem Halleck Creek-Projekt beantragt und ist schon dabei, Explorationsziele, die dem australischen Standard JORC 2012 entsprechen, zu bestimmen. Wie das Unternehmen erklärte, bekräftigen die „beeindruckenden“ Ergebnisse der Oberflächenbeprobung über ein erheblich ausgeweitetes Gebiet das Potenzial des ausgedehnten Projektgebiets von Halleck Creek. Der fortlaufende Trend hochgradiger Mineralisierung des an die Oberfläche kommenden, zugänglichen Red Mountain-Plutons stelle eine hochwertige Chance dar, so American Rare Earths weiter, Bohrungen mit einer Tiefe von 100 Metern oder mehr auf einer signifikanten Fläche durchzuführen!

Fazit: American Rare Earths ist, wir haben erst neulich darauf hingewiesen, mehr als „nur“ das La Paz-Projekt. Das zeigen die heutigen Neuigkeiten aus Wyoming eindrucksvoll. Auch wenn es sich erst um Oberflächenproben handelt, ist das Potenzial der Liegenschaft unserer Ansicht nach offensichtlich hoch. Kein Wunder also, dass American Rare Earths schnell Ziele für die ersten Bohrungen generieren will.

Die Aktie des australischen Unternehmens hat sich zuletzt schon stark entwickelt, wir glauben aber, dass das Ende lange noch nicht erreicht sein dürfte. Sollte American Rare Earths beispielsweise gute Explorationsergebnisse vom Searchlight-Projekt präsentieren, das ganz in der Nähe der Mountain Pass-Mine von MP Materials liegt, dürfte das noch einmal für Schwung sorgen. Und das ist nur einer der potenziellen Kurstreiber für American Rare Earths….

Natürlich ist Amercian Rare Earths weiterhin eine hochriskante Spekulation, das sollte nicht vergessen werden. Dem stehen aber unserer Ansicht nach eben auch große Chancen gegenüber.



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der American Rare Earths halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (American Rare Earths) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu American Rare Earths entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von American Rare Earths profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

American Rare Earths: Die Kursparty geht weiter!
 

Verwandte Beiträge

Karsten Kagels
Gold: Abwärtsimpuls vorerst gebremst Von Karsten Kagels - 07.12.2021

Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Goldpreis von $1.780: Nach Erreichen des Allzeithochs hat der Goldpreis seine Gewinne in einer Abwärtstrendstruktur wieder abgegeben und in...

Jörg Schulte
In Peru wächst die Bergbauindustrie Von Jörg Schulte - 07.12.2021

Zunehmend erholt sich die peruanische Bergbauindustrie von der Covid-19-Pandemie.Im Oktober war ein Wachstum von 1,37 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu verzeichnen. Die...

American Rare Earths: Die Kursparty geht weiter!

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung