Eilmeldung
0

Chart des Tages: Dow Jones Industrials kommen wieder in die Gänge

Von Investing.com (Pinchas Cohen/Investing.com)Aktienmärkte10.07.2018 16:01
de.investing.com/analysis/chart-des-tages-dow-jones-industrials-kommen-wieder-in-die-gange-200224884
Chart des Tages: Dow Jones Industrials kommen wieder in die Gänge
Von Investing.com (Pinchas Cohen/Investing.com)   |  10.07.2018 16:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

US-Aktien legten gestern eine Rallye hin, mit dem Nachzügler der letzten Zeit, dem Dow Jones Industrial Average, der von der Nervosität über die Entwicklung der Handelsbeziehungen in die Tiefe gezogen worden war, nun an der Spitze der Erholung. Da die multinationalen Großkonzerne, die im Dow den Ton angeben, für weiteres Wachstum relativ stark auf Exporte angewiesen sind, ist dies ein Anzeichen, dass die Investoren ihre Sorgen über Handelskonflikte beiseite geschoben haben und sich stattdessen jetzt auf die Wirtschaft und die Unternehmensgewinne konzentrieren.

Der Dow lief besonders gut. Er schloss den Handel auf seinem Sitzungshoch ab, was demonstriert, dass die Bären keinen Widerstand leisten.

Dow Daily
Dow Daily

Der aus 30 Werten zusammengestellte Index hat zudem eine Vielzahl von technischen Signalen ausgelöst:

  1. Der Dow brach aus einem Wimpelmuster aus, das sich seit Ende Juni entwickelt hatte und angesichts des vorangehenden Absackers vom 11. bis 28. Juni um 5,5% als negativ zu interpretieren war. Die Wende hat die Marktdynamik umgedreht, da die Bären gezwungen waren ihre Leerverkäufe abzusichern, was die Nachfrage erhöhte; dadurch ermutigt bauten die Bullen weitere Positionen auf. Spekulanten, die die Umkehr erkannten, sprangen dann ebenfalls auf den Zug auf.
  2. Der Kurs kletterte zurück über die am stärksten unter Beobachtung stehende 200-Tagelinie (rot) und fuhr dann fort sowohl die 50-Tagelinie (grün) und die 100-Tagelinie (blau) zu durchdringen.
  3. Die Wende bestätigt einen Aufwärtskanal.
  4. Und als letzter Punkt gibt der MACD das stärkste Kaufsignal seit Anfang April, da die Tiefs vom November hinter uns liegen, als der Durchschnitt mit der kürzeren Periode (blau) über den mit der längeren Periode (rot) stieg, nachdem er einen so stark überverkauften Markt wie seit dem positiven Durchkreuzen der gleitenden Durchschnittslinien im April nicht mehr signalisiert hatte.

Handelsstrategien - Long Position

Konservative Händler würden auf eine Bestätigung des primären Aufwärtstrends warten, die von einem Anstieg über den Rekord vom 25. Januar von 26.616,71 kommen würde.

Moderate Händler könnten eine Position eingehen, wenn der Kurs erfolgreich den Kanalboden erneut testet oder zumindest das Scheitern des Wimpelmusters, wo jetzt der Nullpunkt der Nachfrage gesehen wird.

Aggressive Händler könnten jetzt long einsteigen, vorausgesetzt ihre Gesamtstrategie erlaubt einen Stop-Loss unter dem Wimpel von 24.300 und der 200-Tagelinie als Unterstützung, wenn nicht unter dem Kanalboden bei 24.000. Alternativ könnten sie einen näheren Stop-Loss unter der 100-Tagelinie (blau) bei 24.600 risikieren.

Vermögensverwaltung

Die Ausformulierung eines Handelsplans, zu dem auch die Vermögensverwaltung gehört, sowohl für das gesamt Anlagevermögen, als auch für jede Handelsposition selbst, ist genauso wichtig – wenn nicht noch wichtiger – als die Analyse selbst. Um statistisch gesehen seinen Ertrag zu erhöhen, sollte man nur Positionen eingehen, die ein Risiko-Gewinn-Verhältnis von mindestens 1:3 liefern.

Beispielpositionen:

Konservativ:

  • Einstieg: 25.600
  • Stop-Loss: 25.500 Risiko: 100 Punkte
  • Ziel: 25.900 Gewinn: 300 Punkte Risiko-Gewinn-Verhältnis: 1:3

Moderat:

  • Einstieg: 24.400
  • Stop-Loss: 24.300 Risiko: 100 Punkte
  • Ziel: 24.700 Gewinn: 300 Punkte Risiko-Gewinn-Verhältnis: 1:3

Aggressiv:

  • Einstieg: 24.700
  • Stop-Loss: 24.600 Risiko: 100
  • Ziel: 25.000 Gewinn: 300 Risiko-Gewinn-Verhältnis: 1:3
Chart des Tages: Dow Jones Industrials kommen wieder in die Gänge
 

Verwandte Beiträge

Chart des Tages: Dow Jones Industrials kommen wieder in die Gänge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung