Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

P2 Gold mit Bohrerfolg: 1,15 g/t Goldäquivalent auf 140 Metern bei Gabbs

Von Björn JunkerRohstoffe10.09.2021 10:53
de.investing.com/analysis/p2-gold-mit-bohrerfolg-115-gt-goldaquivalent-auf-140-metern-bei-gabbs-200461774
P2 Gold mit Bohrerfolg: 1,15 g/t Goldäquivalent auf 140 Metern bei Gabbs
Von Björn Junker   |  10.09.2021 10:53
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

P2 Gold Inc. (TSXV: PGLD; FRA: 4Z9) meldet vielversprechende Ergebnisse von den ersten eigenen Bohrlöchern auf dem fortgeschrittenen Kupfer-Gold-Projekt Gabbs im Walker-Lane-Trend in Nevada. Loch GBD-001 durchteufte 1,15 g/t Goldäquivalent (0,81 g/t Gold und 0,30 % Kupfer) auf 140,67 Metern, einschließlich 39,32 Meter mit einem Gehalt von 2,71 g/t Goldäquivalent (2,12 g/t Gold und 0,51 % Kupfer)!

Die Ergebnisse stützen die These, dass das Gabbs-Projekt weit mehr Potenzial besitzt, als dies die historischen Arbeiten gezeigt haben. P2 Gold hat das Gabbs-Projekt im Mai dieses Jahres aus dem Portfolio des Private Equity Investors Waterton Global Resource Management erworben. Das Flaggschiff-Projekt enthält bereits eine abgeleitete Mineralressource von 1,84 Millionen Unzen Gold Äquivalent mit erheblichem Erweiterungspotenzial. Hinter P2 Gold steht das Erfolgsteam von Pretium Resources (TSX: PVG).

Joe Ovsenek, President und CEO von P2 kommentierte: „Die ersten beiden Bohrungen haben unser Verständnis des Potenzials von Gabbs bestätigt. Bohrloch GBD-001, das in der Mitte der Zone Sullivan gebohrt wurde, durchschnitt das oberflächennahe hochgradige Gold-Kupfer-Vorkommen, das in historischen Bohrungen identifiziert wurde, wobei die Mächtigkeit und die Untersuchungsergebnisse unsere Erwartungen übertroffen haben. Darüber hinaus erweiterte das Bohrloch GBD-002 die Gold-Kupfer-Mineralisierung in Richtung Nordwesten. Nach Abschluss von vier Diamantbohrungen, die unser geologisches Modell bestätigen, haben wir nun das Reverse-Circulation-Bohrgerät mobilisiert, um mit Infill- und Erweiterungsbohrungen zu beginnen.“

Vererzte Zone 70 Meter mächtiger als gedacht

Bohrloch GBD-001 wurde in der Mitte der xSullivan-Zone gebohrt, um die gesamte Breite der Zone zu erproben und die hochgradige Gold-Kupfer-Domäne zu bestätigen, auf die frühere Betreiber gestoßen waren. In der Vergangenheit konzentrierten sich die Bohrungen in der Zone Sullivan auf die oberflächennahe Oxidgoldmineralisierung, wobei eine beträchtliche Anzahl von Bohrungen in der Mineralisierung gestoppt oder nicht auf Kupfer untersucht wurde. Die in Bohrloch GBD-001 durchteufte Mineralisierung ist etwa 70 Meter mächtiger als bei den historischen Bohrungen; sie verdoppelt die historische Mächtigkeit der mineralisierten Zone fast und weist dabei auch noch höhere Durchschnittswerte auf.

Bohrloch GBD-002 wurde an den Grenzen der historischen Bohrungen abgeteuft, die in der Mineralressource der Zone Sullivan enthalten sind. Dieses Bohrloch erweiterte die bekannte Mineralisierung erfolgreich um etwa 50 Meter in Richtung Nordwesten und wurde vollständig innerhalb der alterierten Pyroxenite der Fußwand niedergebracht. Zusätzliche Bohrungen sind weiter nördlich und nordwestlich von GBD-002 geplant, um zusätzliche Erweiterungen der Mineralisierung und des Monzonits zu erproben, der die hochgradige Mineralisierung in Loch GBD-001 beherbergt.

Gabbs 2021 Erkundung

Bis dato wurden auf Gabbs eine Hyperspektral-Satellitenuntersuchung, eine geophysikalische Bodenuntersuchung, ein metallurgisches Phase-1-Programm und ein Diamantkernbohrprogramm abgeschlossen. Das Diamantbohrprogramm 2021 auf Gabbs bestand aus vier Bohrlöchern in der Zone Sullivan, die insgesamt etwa 600 Meter lang waren. Derzeit wird eine Wirtschaftlichkeitsstudie durchgeführt, um die potenzielle Wirtschaftlichkeit der Haufenlaugung im Vergleich zur Zerkleinerung der Oxidmineralisierung zu testen. Die Ergebnisse dieser Studie werden zur Festlegung des metallurgischen Phase-2-Programms verwendet.

Ein Reverse-Circulation-Bohrer wurde zum Standort transportiert und hat mit den Bohrungen begonnen; bisher wurden neun Löcher gebohrt. Die Ergebnisse der verbleibenden Diamantbohrlöcher und der Reverse-Circulation-Bohrlöcher werden nach Erhalt veröffentlicht.

Fazit: Einen besseren Auftakt der ersten eigenen Bohrungen auf dem Gabbs Projekt hätte sich CEO Joe Ovsenek kaum wünschen können. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Mineralisierung auf Gabbs mächtiger und hochgradiger ist, als dies im offenbar sehr konservativen 43-101 Bericht ausgewiesen ist. P2 Gold setzt da an, wo die Vorgänger nachlässig waren: Viele alte Bohrlöcher endeten in Mineralisierung und der oxidische Teil der Mineralisierung wurde gar nicht auf Kupfer untersucht. Wenn man den jüngsten Bohrerfolg auf P2 Golds zweitem Projekt hinzunimmt, fragt man sich worauf der Markt eigentlich noch wartet. Auf dem BAM Projekt in British Columbia wurden immerhin 2,63 g/t Gold auf einer Länge von 45,85 Meter erbohrt – eine brandneue Discovery. Aber der Markt befindet sich scheinbar im Tiefschlaf…


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der P2 Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu P2 Gold nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

P2 Gold mit Bohrerfolg: 1,15 g/t Goldäquivalent auf 140 Metern bei Gabbs
 

Verwandte Beiträge

Jörg Schulte
Silber – einzigartige Anwendungen Von Jörg Schulte - 01.12.2021 3

Silber erfreut nicht nur das Herz des Investors oder den Schmuckbegeisterten. Industrielle Anwendungen schreiten voran.Ein enormes Anwendungsfeld des Edelmetalls ist die...

P2 Gold mit Bohrerfolg: 1,15 g/t Goldäquivalent auf 140 Metern bei Gabbs

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung