Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Vitamin B2B: Shopify ist auf der Suche nach neuem Wachstum

Von Philip HopfAktienmärkte28.06.2022 15:11
de.investing.com/analysis/vitamin-b2b-shopify-ist-auf-der-suche-nach-neuem-wachstum-200474505
Vitamin B2B: Shopify ist auf der Suche nach neuem Wachstum
Von Philip Hopf   |  28.06.2022 15:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Viele E-Commerce-Unternehmen haben von der Pandemie profitiert, darunter auch Shopify (NYSE:SHOP), seines Zeichens Anbieter für E-Commerce-Software. Doch die etwa $130 Milliarden Marktwert sowie der Umsatz, den die kanadische Firma in dieser Zeit gewonnen hatte, wurden kürzlich innerhalb eines Jahres zunichtegemacht als die Aktie um 75% sank. Zudem bereiten Inflation und Lieferengpässe dem Unternehmen mit Sitz in Ottawa Probleme, ebenso wie die veränderten Datenschutzrichtlinien von Apple (NASDAQ:AAPL), die sich auf den Einsatz von gezielter Werbung auswirken, sodass auch Shopifys generelles Umsatzwachstum und der Gesamtwert der über die Plattform verkauften Waren geschrumpft sind. Und die Konkurrenz schläft natürlich nicht! Handelsgigant Amazon (NASDAQ:AMZN), der das Ende der Pandemie deutlich besser weggesteckt hat, versucht, immer mehr Händler abzuwerben. Seit kurzem bietet der Online-Riese Prime-Lieferungsoptionen auch für Onlineshops, die nicht zu seinem eigenen Marktplatz gehören. Dieses sogenannte „Buy with Prime-Programm“ erlaubt es Händlern und dementsprechend ihren Kunden, Amazons Logistik für das Verschicken und Retournieren von Waren zu nutzen. In der Woche, in der das „Buy with Prime-Programm“ angekündigt wurde, fielen Shopifys Aktien um weitere 20%.

Shopify ist auf der Suche nach neuem Wachstum im B2B-Bereich.
Shopify ist auf der Suche nach neuem Wachstum im B2B-Bereich.

Nun ist die Firma, die zuvor noch zu Kanadas wertvollsten börsennotierten Unternehmen gehörte, auf der Suche nach neuen Wachstumsmöglichkeiten, um wieder mehr Rückenwind zu gewinnen und fasst den „großen ungenutzten Markt“ für Business-to-Business-Handel (kurz: B2B) ins Auge. Dazu hat Shopify neue Tools eingeführt, die es Händlern erleichtern, große Stückzahlen zu verkaufen und die sich in unternehmenseigene Lieferungssoftware integrieren lassen. So erhofft sich das E-Commerce-Unternehmen, nach dem Aktienabverkauf wieder neuen Aufschwung zu generieren und sich weiterzuentwickeln. Und auch den Konkurrenzdruck scheint Shopify eher gelassen zu sehen. Vorsitzender Harley Finkelstein glaubt, dass man mit Amazon zusammenarbeiten könne. Im Endeffekt sei „alles, was kleinen Unternehmen hilft, mehr zu verkaufen, eine gute Sache“.

Eine gute Sache ist übrigens auch unser HKCM-TECH33-Paket, in dem Shopify am Mittwoch, den 06.07.2022, zum ersten Mal analysiert wird. Wir wollen hier natürlich nicht zu viel verraten, aber nach dem Abschluss der gerade laufenden Korrekturphase sehen wir bei den Aktien des Unternehmens durchaus ein Potenzial von mehr als plus 700% vom aktuellen Preis.

HKCM: Unsere Analyse. Ihr Handelserfolg.
HKCM: Unsere Analyse. Ihr Handelserfolg.

Für mehr aktuelle Inhalte, Analysen und Prognosen klicken Sie hier!

Vitamin B2B: Shopify ist auf der Suche nach neuem Wachstum
 

Verwandte Beiträge

Karsten Kagels
DAX 40: Barriere bei 14.000 Zählern Von Karsten Kagels - 17.08.2022 1

Kurze Standortbestimmung - Analyse beim DAX-Stand von 13.612 Punkten: Der Aufwärtstrend, der im Novembertief 2020 gestartet war, ist mit dem Allzeithoch bei 16.295 Punkten im...

Fawad Razaqzada
S&P 500 vor großer Hürde Von Fawad Razaqzada - 17.08.2022 2

Nach einer sehr imposanten Erholung in den letzten Wochen droht die Rallye an der Wall Street ins Stocken zu geraten, zumal die Sorgen über den Zustand der Weltwirtschaft weiter um...

Vitamin B2B: Shopify ist auf der Suche nach neuem Wachstum

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (3)
wurscht suppe
wurscht suppe 29.06.2022 14:29
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
letztenendes geht alles gegen "null" wie ein pennystock und enteignung des volkes, d.h. neuanfang in 2-3 jahren ...diese zentralbanken mit ihrer betrugsmaschinerie + manipulation ist game over ... !!! neue weltordnung kommt und der westen geht baden ...-)))
Sören Friese
Sören Friese 29.06.2022 14:29
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ja genau, jede einzelne Aktie am Markt wird zum Penny Stock. Haben Sie sich eigentlich in den beiden vorangegangenen Jahren auch schon so sehr über die Zentralbanken geärgert und derartige Kommentare in der lassen? Oder haben Sie sich in der Zeit einfach nur über maximale Gewinne gefreut, ohne zu hinterfragen, wie es dazu kommen konnte. Oder haben Sie idealistischerweise nicht einen Cent von der Geldschwemme profitiert? Dass ich die Welt wirtschaftlich neu ordnen wird, ist jeden Ökonom seit Jahrzehnten bewusst. Wenn ein einfacher Hans Wurscht wie sse das jetzt erst merkt, liegt Ihr Problem in Ihrer mangelnden Weitsicht. Die Profis haben es doch schon lange prophezeit. Wenn Sie so ignorant sind und nicht zuhören wollen, Machen Sie jetzt nicht andere für ihren Frust verantwortlich. Versuchen Sie doch einfach etwas aus der Situation zu lernen.
Sören Friese
Sören Friese 29.06.2022 14:29
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Und wer sein Volk enteignet, hat auch keine Einnahmen mehr. Jedes Geschäftsmodell in einem solchen Land, wäre am Ende, einschließlich seiner Politiker.
Oliver Schaffer
Swordfish 29.06.2022 14:29
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Selten so einen Schwachsinn gelesen.
wurscht suppe
wurscht suppe 29.06.2022 12:38
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
gibt einfach noch zuviele träumer am markt ...ist auch egal, eher der chart als das fundament ist entscheidend... d.h. die schwerkraft hält noch eine weile an ... die markt-manipualtionen der zentralbanken sind evtl beendet ...durchaus system-down oder voll-crash ...? irgendwie müssen die kleinanleger alles verlieren bevor sie aufwachen ...-))) witzig ...solche aussagen = sehen wir bei den Aktien des Unternehmens durchaus ein Potenzial von mehr als plus 700% vom aktuellen Preis.... ist natürlich absolut unseriös und riecht nach abzocke ...-)
Heiko Lesser
Heiko Lesser 28.06.2022 18:32
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Shopify ist für mich eine echte Perle; sie sind qualitativ extrem hochwertig und wer sich Amazon nicht unterwerfen will, muss eigentlich diesen Dienst als Shopgründer nutzen….. seien wir alle froh, dass jemand in diese irre Blase gestochen hat, zum heutigen Kurs kaufen, 3 Jahre Augen zu und nach dem Öffnen der Augen wird es nur ein Glänzen geben….. 100%
Heiko Lesser
Heiko Lesser 28.06.2022 18:32
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Und der Boden ist +/- 10% locker erreicht, das ist eine echte Substanzaktie
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung