Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details
Schließen

EUR/THB - Euro Thailändischer Baht

Meldung erstellen
Neu!
Meldung erstellen
Webseite
  • Als eine Mitteilungsmeldung
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
Mobile App
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem selben Benutzerprofil angemeldet sind

Bedingung

Häufigkeit

Einmalig
%

Häufigkeit

Häufigkeit

Zustellungsmethode

Status

Einem Portfolio hinzufügen/entfernen Portfolio hinzufügen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
38,023 +0,167    +0,44%
09:52:47 - In Echtzeit. ( Haftungsausschluss )
Typ:  Währung
Segment:  Exoten-Cross
Basis:  Euro
Kurs:  Thailändischer Baht
  • Vortag: 37,855
  • Geld/Brief: 38,009 / 38,036
  • Tagesspanne: 37,803 - 38,042
EUR/THB 38,023 +0,167 +0,44%
Loading
Letzte Aktualisierung:
  • 1 Tag
  • 1 Woche
  • 1 Monat
  • 3 Monate
  • 6 Monate
  • 1 Jahr
  • 5 Jahre
  • Max.
Vortag37,855
Geldkurs38,009
Tagesspanne37,803 - 38,042
Eröffnung37,852
Briefkurs38,036
52 W. Spanne34,6 - 38,487
1J Performance8,67%
Wie ist Ihre Einschätzung zu EUR/THB?
oder
Stimmen Sie ab, um die Ergebnisse der Mitglieder zu sehen!

EUR/THB Nachrichten


EUR/THB Analyse


Technische Zusammenfassung

Art 5 Min 15 Min Stündlich Täglich Monatlich
Gleit. Mittelwerte Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen
Technische Indikatoren Stark Kaufen Stark Kaufen Stark Kaufen Stark Kaufen Stark Kaufen
Übersicht Stark Kaufen Stark Kaufen Stark Kaufen Stark Kaufen Stark Kaufen

Candlestick Muster

 

Tabelle filtern nach:

Kerzeneigenschaften:

Zeitrahmen
Art
Musterindikation
Reliabilität
Muster Zeitrahmen Reliabilität Kerzen vorher Kerzenzeit
Vollständige Muster
Three White Soldiers 5H 10 21.06.2021 06:00
Rising Three Methods 1M 11 Jul. 2020
Engulfing Bearish 1D 20 26.05.2021
Bullish doji Star 5H 22 16.06.2021 21:00
Abandoned Baby Bearish 1D 41 27.04.2021
Zeit: 23.06.2021 11:52 (GMT +2:00)

Wirtschaftskalender

Zeit Land Relev. Termin Aktuell Prognose Vorherig
Mittwoch, 23. Juni 2021
08:00   EUR Industrieproduktion (Monat) (Mai) 7,70%   -1,70%
08:00   EUR Industrieproduktion (Jahr) (Mai) 26,50%   26,50%
09:05   THB Zinsentscheidung der BoT 0,50% 0,50% 0,50%
09:15   EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe Frankreich (Jun)   58,6 59,0 59,4
09:15   EUR Markit Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex Frankreich (Jun)   57,1 59,0 57,0
09:15   EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Dienstleistungen Frankreich (Jun)   57,4 59,4 56,6
09:30   EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex (Jun)   60,4 57,5 56,2
09:30   EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe Deutschland (Jun)   64,9 63,0 64,4
09:30   EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Dienstleistungen Deutschland (Jun)   58,1 55,5 52,8
09:30   EUR EZB-Vizepräsident De Guindos spricht        
10:00   EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Jun)     62,1 63,1
10:00   EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex (Jun)     58,8 57,1
10:00   EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Dienstleistungen (Jun)     57,8 55,2
12:00   EUR Arbeitslosigkeit     330,0K
18:00   EUR EZB-Präsidentin Lagarde spricht        
Donnerstag, 24. Juni 2021
05:30   THB Individuelle Exporte (Mai)   30,00% 13,09%
05:30   THB Individuelle Importe (Mai)   53,65% 29,79%
05:30   THB Individuelle Handelsbilanz in USD (Mai)   0,780B 0,180B
06:30   EUR Bruttoinlandsprodukt (BIP) Niederlande (Jahr) (Q1)   -2,8% -2,8%
06:30   EUR Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Quartal) (Q1)   -0,5% -0,5%
07:00   EUR Exportpreisindex (Jahr) (Mai)     9,4%
07:00   EUR Importpreisindex (Jahr) (Mai)     12,0%
07:00   EUR Erzeugerpreisindex (EPI) Finnland (Jahr) (Mai)     8,7%
08:00   EUR Importpreisindex Deutschland (Monat) (Mai)   1,4% 1,4%
08:00   EUR Importpreisindex (Jahr) (Mai)   11,3% 10,3%
08:45   EUR Konjunkturumfrage Frankreich (Jun)   109 107
09:00   EUR Bruttoinlandsprodukt (BIP) Spanien (Jahr) (Q1)   -4,3% -4,3%
09:00   EUR Bruttoinlandsprodukt (BIP) Spanien (Quartal) (Q1)   -0,5% -0,5%
10:00   EUR Ifo-Geschäftserwartungindex Deutschland (Jun)   103,9 102,9
10:00   EUR Ifo: Aktuelle Lageeinschätzung Deutschland (Jun)   97,8 95,7
10:00   EUR ifo-Geschäftklimaindex Deutschland (Jun)   100,6 99,2
10:00   EUR Monatsbericht der EZB        
15:00   EUR NBB Geschäftsklima Belgien (Jun)     6,5
 

Zentralbanken

Europäische Zentralbank (ECB)
Akt. Zinssatz 0,00%
Präsident Christine Lagarde
Bank von Thailand (BOT)
Akt. Zinssatz 0,50%
Vorsitzender Prasarn Trairatvoraku
Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

EUR/THB Diskussion

Was denken Sie über EUR/THB
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Hans Haumann
Hans Haumann 31.05.2021 13:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
ich hoffe doch dass wir die 39 noch erreichen obwohl er eben wieder sehr volatil ist..
Karsten Hartmann
Karsten Hartmann 26.05.2021 9:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
wie hoch steigt der bath noch
Hans Haumann
Hans Haumann 06.05.2021 15:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
na ja es wird doch nun etwas...
Hans Haumann
Hans Haumann 12.11.2020 10:22
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Amazing Thailand. Der Baht macht immer das Gegenteil von dem was sinnvoll wäre. Statt über geringeren Export zu klagen sollte man den Baht abwerten. Kein Wunder, dass fast keiner mehr thailändischen Reis kauft.. Dann erledigt sich das Problem.  Mal sehen, ob der neue Finanzminister etwas mehr Sachverstand beweist.
Hans Haumann
Hans Haumann 15.07.2020 12:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Na dann hoffen wir mal, dass der Baht wieder auf 40 steigt..Anzeichen dafür sehe ich schon
Jochen Frank
Jochen Frank 15.07.2020 12:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das will ich hoffen, möchte meine Rente in Thailand verleben, da ist ein guter Kurs willkommen.
Heinz Mendel
Heinz Mendel 23.04.2020 13:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Eigentlich wäre das so. Aber Thailand ist zur Zeit eigentlich eine Chinesische Provinz. Die Chinesen haben das Land mit Geld übernommen. Es kann kommen was will- solange das Geld der Chinesen hier im Lande ist bleibt der Baht Stark.
Heinz Mendel
Heinz Mendel 23.04.2020 8:57
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Corona perlt an Thailand ab. Ein starkes Export Plus und der Baht wird auch jeden Tag stärker.
Stephan Werner
Stephan Werner 23.04.2020 8:57
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Fragt sich nur ob der Baht künstlich so stark gehalten wird? Ich verstehe es nicht ganz, weil ja die Nachfrage nach der Währung durch fehlende Touristen gemindert ist. Wäre da nicht die logische Schlussfolgerung dass die Währung an Wert verlieren müsste?
Heinz Mendel
Heinz Mendel 23.04.2020 8:57
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Stephan Werner  Eigentlich wäre das so. Aber Thailand ist zur Zeit eigentlich eine Chinesische Provinz. Die Chinesen haben das Land mit Geld übernommen. Es kann kommen was will- solange das Geld der Chinesen hier im Lande ist bleibt der Baht Stark.
Stephan Werner
Stephan Werner 30.03.2020 8:23
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hallo..ich würde Euro mit Transferwise nach Thailand übeweisen. Soll ich noch warten, steigt der Baht oder ist jetzt , historisch betrachtet, ein günstiger Moment ? Danke für Eure Hilfe.
Konstantin Ruskov
Konstantin Ruskov 30.03.2020 8:23
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Bedauerlicherweise kann das zur Zeit niemand vorhersagen. Baht kann vieleicht noch billiger werden. Das er sich verteuert, glaube ich für die nächsten Monaten eher nicht.
Stephan Werner
Stephan Werner 30.03.2020 8:23
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Danke, ich denke ähnlich. Immerhin handelt es sich um eine nicht unerhebliche Summe. Bei der Volatilität sind das "schnell" 20.000 plus oder minus.
Heinz Mendel
Heinz Mendel 20.03.2020 15:07
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Dollar - Baht = 35 normal, Euro - Dollar 1,10 normal, somit wäre Euro - Baht 38,5. So ist das aber nicht, die Thais horten 230 Milliarden Dollar, jeder über 60 bekommt jeden Monat 500 baht +, jeder bekommt jeden Monat 300 Baht zum Einkaufen. Und für Reisen und Shopping noch Geld dazu. Der Baht ist stark wie ein Bär, die Preise steigen ständig. Wie macht die Junta all das möglich ?
Rainer Tophoven
Rainer Tophoven 20.03.2020 15:07
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
??? Normal ist, was der Markt macht !!!
Heinz Mendel
Heinz Mendel 17.03.2020 13:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Euro stürzt ab, Baht stark wie immer. Das ganze ist wie Kasperletheater.
Heinz Mendel
Heinz Mendel 12.03.2020 12:40
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Euro wieder im freien Fall, der Baht wird immer stärker.
Heinz Mendel
Heinz Mendel 19.02.2020 12:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Euro im freien Fall, der Baht ist Stark wie immer.
Heinz Mendel
Heinz Mendel 12.02.2020 13:21
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Warum geht der DAX hoch aber Euro fällt ? Wie bezahlen all diese Investoren für die Aktien ?
Rainer Tophoven
Rainer Tophoven 12.02.2020 13:21
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der Euro wird nicht mehr gekauft und fällt daher. Schuld ist die 0% Zinspolitik der EZB sowie die linksfaschistische politische Lage in DE.
Heinz Mendel
Heinz Mendel 05.02.2020 10:57
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Heute Zinsen Runter, Kurs des Baht unm 40 Satang Rauf.
Heinz Mendel
Heinz Mendel 03.02.2020 12:38
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die Junta hat den Kurs des Baht Heute wieder hochgetrieben.
Rainer Tophoven
Rainer Tophoven 03.02.2020 12:38
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Falsch, - der € ist schwach und verliert gegen alle anderen wichtigen Währungen.
Rainer Tophoven
Rainer Tophoven 31.12.2019 16:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
THB erneut am 31.12.2019 um 1.3% aufgewertet- Analysten rechnen mit  1:28
Christof Hilk
Christof Hilk 17.09.2019 7:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der Baht ist relativ Stark, aber der Hauptgrund ist das der Euro so saumässig Schwach ist und das wird sich mit der Flinten Uschi als Euro Chefin nicht verbessern DEFINITIV
Christoph Wielandt
Christoph Wielandt 17.09.2019 7:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ohh man du solltest nochmal die Basics lernen.Ja, der Baht als Währung ist stark. (Gegenmaßnahmen laufen bereits)Ja, der Euro ist derzeit schwach aber das hat absolut andere Gründe als Ursula von der Leyen. Was hat sie auf dem Geldmarkt für Auswirkungen?Es sind ganz andere fundamentalistische Gründe.Ich nenne nur ein paarUSD, FED, EZB, BANKEN, GEOSTRATEGISCHE ENTWICKLUNG IM SCHWERPUNKT AMERIKA /CHINA, AMERIKA / NAHOST usw.
Rainer Tophoven
Rainer Tophoven 30.08.2019 19:33
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Was vor 2 Monaten noch ins Lächerliche gezogen wurde, wird heute immer wahrscheinlicher. Spätestens Mitte 2020 kostet der Euro 28 THB. Möglicherweise geht es noch tiefer, da die neue EZB Präsidentin den Crashkurs des Euro weiterführen wird. Nun sind wir erst einmal bei 33,50 THB.......und da hat der Christof wohl völlig recht.....
Christoph Wielandt
Christoph Wielandt 30.08.2019 19:33
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ohh man was ist hier nur los?
Christof Hilk
Christof Hilk 27.08.2019 14:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Es lebe die Deutsche Mark, nur Idioten geben so eine Währung fort
Rainer Tophoven
Rainer Tophoven 27.08.2019 14:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
So ist es!!!
Rainer Tophoven
Rainer Tophoven 05.08.2019 20:31
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der € wird auf die Dauer immer mehr an Wert verlieren. Alles was die EZB macht schadet in jeder Weise. Gleiches gilt für die EU. Viele namhafte Analysten sagen einen €-crash schon für 2020 voraus.
Horst Schlob
Horst Schlob 23.07.2019 22:34
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Habe gelesen das in 2, 3 Jahre see Euro weiter verlieren soll. 25 b = 1 euro. Heute erneut ein 4 Jahrestief des Euros. Ist ja irgendwie logisch. Das Anleiheprogramm läuft demnächst wieder an. Die Zinsen werden diese Woche erneut gesenkt in Europe und in Thailand läuft die Wirtschaft viel besser. Charttecnisch sind wir nach unten durchgefallen. Wenn diese Woche kein Rebound kommt sehen wir erst mal die 34 b. Die Thais müssten erst mal die Zinsen senken.
Heinz Mendel
Heinz Mendel 25.02.2019 10:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der Baht ist viel zu Stark.
Vorherige Antworten anzeigen (4)
Rainer Tophoven
Rainer Tophoven 25.02.2019 10:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Heinz Mendel  Bisher ignoriert die National Thai Bank die Wirtschaftsdaten. Tourismus und Exporte sind stark zurückgegangen. Das scheint die nicht zu interessieren. Ich handel online in EUR/USD und ich bin seit über 1 Jahr "Short", d.h. bei fallendem € verdiene ich Geld. Wie kann das noch weiter gut gehen, wenn, wie von Draghi geplant, der Leitzins ins minus runtergesetzt wird. Warum sollte das der Thai Wirtschaft schaden, wenn der Euro nichts mehr wert ist?
Heinz Mendel
Heinz Mendel 25.02.2019 10:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Rainer Tophoven  Ich habe eben diesen Artikel dazu gefunden :. Zentralbank geht gegen Währungsspekulationen vor. BANGKOK: Die thailändische Zentralbank (BOT) hat Maßnahmen angekündigt, um die Auswirkungen des spekulativen Devisenhandels, der zur Stärkung des Baht beigetragen hat, zu verringern. Zudem ließ sie verlautbaren, zusätzliche Maßnahmen in Betracht zu ziehen, falls der spekulative Handel weiter anhält.Wie die „Bangkok Post“ berichtet, habe die Zentralbank eine Saldobegrenzung für ausstehende Buchungen aus gebietsfremden Baht-Konten (NRBA) und gebietsfremden Baht-Konten für Wertpapiere mit Wirkung zum 22. Juli von 300 Millionen Baht auf 200 Millionen Baht je gebietsfremder Person reduziert: Bei Konten mit einem ausstehenden Kontostand von mehr als 200 Millionen Baht pro gebietsfremde Person müssen die Finanzinstitute den Eigentümern mitteilen, dass sie die Änderungen vor diesem Datum einhalten müssen.
Rainer Tophoven
Rainer Tophoven 25.02.2019 10:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hallo Heinz Mendel, vielen Dank für die positive Nachricht, da kann man nur hoffen, dass der Bath wieder auf ein Normalmaß fällt. Frage: Leben Sie in Thailand?
Heinz Mendel
Heinz Mendel 25.02.2019 10:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Rainer Tophoven Ja , ich lebe seit 1992 ununterbrochen im Issan.
Rainer Tophoven
Rainer Tophoven 25.02.2019 10:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hallo Heinz Mendel , ich lebe mit meiner Ehefrau in Ubon Ratchathani.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt

Währungs Explorer

Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung