Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details
Schließen

EUR/USD - Euro US Dollar

Meldung erstellen
Neu!
Meldung erstellen
Webseite
  • Als eine Mitteilungsmeldung
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
Mobile App
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem selben Benutzerprofil angemeldet sind

Bedingung

Häufigkeit

Einmalig
%

Häufigkeit

Häufigkeit

Zustellungsmethode

Status

Einem Portfolio hinzufügen/entfernen Portfolio hinzufügen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
1,1608 +0,0004    +0,03%
04:43:24 - In Echtzeit. ( Haftungsausschluss )
Typ:  Währung
Segment:  Hauptwährungspaare
Basis:  Euro
Kurs:  US Dollar
  • Vortag: 1,1604
  • Geld/Brief: 1,1607 / 1,1608
  • Tagesspanne: 1,1589 - 1,1609
EUR/USD 1,1608 +0,0004 +0,03%
Sie betrachten einen Kommentar in diesem Thread. Sehen Sie sich die gesamte Diskussion an.
09.01.2019 11:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
DER EUR/USD weis auch nicht wo er hin will
Vorherige Antworten anzeigen (26)
Felix Studer
Felix Studer 09.01.2019 11:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Michael Jakob ok. zurück zu Griechenland: Du glaubst also wirklich allen Ernstes, dass Griechenland jemals seine GESAMTEN Schulden an die EU zurück zahlt? Samt den aufgelaufenen Zinsen?
Michael Jakob
Michael Jakob 09.01.2019 11:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Felix Studer Viel wichtiger ist doch, dass man es schafft Griechenland zu einem Wirtschaftsstarken Land zu machen. Denn DANN ist es auch GUT für die EU. Und dann spielt es kaum eine Rolle ob die Schulden bezahlt sind oder nicht.
Michael Jakob
Michael Jakob 09.01.2019 11:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wenn Du eine Firma gründest und bei der Bak schulden hast...ist das erstmal zweitranging, wenn du eine florierenden Arbeitsplatz mit vielen Aufträgen geschaffen hast...einen Kredit kann man dabei immer umstellen, verlängern und oder oder.
Felix Studer
Felix Studer 09.01.2019 11:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Und du glaubst, dass Griechenland ein wirtschaftsstarkes Land wird? Sie musste doch jetzt viele staatliches Eigentum verkaufen um an Geld zu kommen. Und die Steuern massiv erhöhen. Es wird übrigens Jahrzehnte dauern, bis die Schulden bezahlt sind. Und dann kommen noch die Milliarden Euros von Zinsen...
Mirkus Lösche
Mirkus Lösche 09.01.2019 11:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Was wäre denn das Ziel wenn die Schulden bezahlt sind? keins genau und deswegen wird immer neues Geld nachgeschossen da nur dadurch die Kontrolle bleibt
Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung