Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
💰 Buffett's Power Play: 6,7 Mrd. $ in Chubb! Schnapp dir GRATIS sein ganzes Portfolio mit dem InvestingPro Aktien-Ideen-Tool Portfolio kopieren
Schließen

Apple Inc (AAPL)

Meldung erstellen
Neu!
Meldung erstellen
Webseite
  • Als eine Mitteilungsmeldung
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
Mobile App
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem selben Benutzerprofil angemeldet sind

Bedingung

Häufigkeit

Einmalig
%

Häufigkeit

Häufigkeit

Zustellungsmethode

Status

Einem Portfolio hinzufügen/entfernen Portfolio hinzufügen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
189,71 +2,31    +1,23%
16/05 - Geschlossen. Währung in USD ( Haftungsausschluss )
Typ:  Aktie
Markt:  Peru
ISIN:  US0378331005 
S/N:  AAPL
  • Volumen: 1.677
  • Bid/Ask: 0,00 / 0,00
  • Tagesspanne: 189,66 - 190,86
Apple 189,71 +2,31 +1,23%

AAPL Gewinn- und Verlustrechnung

 
Hier wird die Gewinn- und Verlustrechnung (Ergebnisrechnung) von Apple Inc angezeigt, die die finanzielle Leistung des Unternehmens aus betrieblichen sowie nicht betrieblichen Tätigkeiten, wie Ertrag, Aufwand und Einnahmen der letzten 4 Perioden (quartalsweise oder jährlich) widerspiegelt.
JährlichVierteljährlich
Erweiterte GuV
Periodenende: 2024
30/03
2023
30/12
2023
30/09
2023
01/07
Gesamtumsatz 90753 119575 89498 81797
Umsatz 90753 119575 89498 81797
Sonstige Einnahmen (gesamt) - - - -
Herstellungskosten (gesamt) 48482 64720 49071 45384
Bruttoergebnis vom Umsatz 42271 54855 40427 36413
Betriebliche Aufwendungen (gesamt) 62853 79202 62529 58799
Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten (gesamt) 6468 6786 6151 5973
F&E 7903 7696 7307 7442
Abschreibungen 2836 2848 -5847 3052
Zinsaufwand - Nettobetriebserfolg - - -1002 -998
Ungewöhnliche Aufwendungen - - - -
Sonstige betriebliche Aufwendungen (gesamt) -2836 -2848 6849 -2054
Operatives Ergebnis 27900 40373 26969 22998
Zinsaufwand - Netto nichtbetrieblicher Ertrag - - - -
Gewinn (Verlust) Verkauf von Vermögenswerten - - - -
Sonstiges - Netto -158 50 -29 265
Jahresüberschuss vor Steuern 28058 40323 26998 22733
Ertragssteuern 4422 6407 4042 2852
Steueraufwand 23636 33916 22956 19881
Minderheitenanteile - - - -
Anteile an verbundenen Unternehmen - - - -
U.S GAAP Anpassung - - - -
Jahresüberschuss vor Sondereffekte 23636 33916 22956 19881
Sondereffekte (gesamt) - - - -
Jahresüberschuss 23636 33916 22956 19881
Gesamtanpassungen zum Jahresüberschuss - - - -
Auf Stammaktien entfallender Jahresüberschuss 23636 33916 22956 19881
Verwässerungsanpassung -25 -41,08 87,85 4,47
Verwässerter Gewinn 23661 33957,08 22868,15 19876,53
Durchschnittlich im Umlauf befindliche Aktien (verwässert) 15464,71 15576,64 15672,4 15775,02
Ergebnis je Aktie (verwässert) ohne Sonderposten 1,53 2,18 1,46 1,26
Dividende pro Aktie 0,24 0,24 0,24 0,24
Ergebnis je Aktie (verwässert) 1,13 1,62 1,08 0,901
* In Millionen USD (mit Ausnahme von pro Aktie Posten)
InvestingPro
Zum Dashboard InvestingPro

Das neue Premium Portal! Jetzt freischalten und alle Vorteile nutzen.

Holen Sie sich detaillierte und wichtige Einblicke zur GuV, um die Fundamentaldaten richtig zu deuten und Ertragschancen zu sichern.

 
Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Diskussionen über AAPL

Was denken Sie über Apple Inc
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Hakan Cicek
Hakan Cicek 14.05.2024 20:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Breaking News: Es soll immer noch Menschen geben, die Apple shorten. Der NSA sucht verzweifelt nach den Verdächtigen und hat einen Tipp bekommen, dass sie Spuren über einen Dislike hinterlassen. Alle Verzweifelten Disliker stehen jetzt unter Generalverdacht🤣
Hakan Cicek
Hakan Cicek 12.05.2024 14:33
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Dies ist die wahrscheinlich die KI-Strategie von Apple: 1. On-Device-LLM (intern) 2. Cloudbasierter LLM (intern) 3. Chatbot (auf jeden Fall OpenAI, vielleicht Google). Apple entwickelt keinen eigenen Chatbot, weiß aber, dass der Markt ihn will, also sucht man woanders danach.
Hakan Cicek
Hakan Cicek 08.05.2024 11:03
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die China Academy of Information and Communications Technology gab am Mittwoch bekannt, dass die iPhone-Lieferungen im März um 12% gestiegen sind.
Hakan Cicek
Hakan Cicek 08.05.2024 10:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
M1-Chip kam im November 2020 raus, 19 Monate später M2 im Juni 2022, 16 Monate später M3 im Oktober 2023, 7 Monate später M4 also jetzt im Mai. Apple verringert kontinuierlich die Upgradezyklen. Man möchte die Konkurrenz auf Abstand halten und seinen Premierstatus verteidigen.
Genit Alien
Genit Alien 07.05.2024 20:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Kuck mal, schmiert der Ev Titan auch das Apple Forum voll. An alle: Ihr habt keine Ahnung, lest die falschen Medien und Quellen, seid manipuliert und nur Ev Titan hat die echte Wahrheit. Elon Musk ist sein Führer, er betet regelmäßig die Muskschen Narrative im Tesla Forum rauf und runter. Kurz gefasst, übt keine Kritik, bestätigt seine Meinung und ordnet euch unter. Könnt ihr gerne behalten, wirklich neue Nachrichten sind ihm mittlerweile ausgegangen, wäre schön wenn ihr ihn ein wenig betreuen könntet. Er tauscht sich gerne zu Verschwörungstheorien und braunen Themen aus. Gehabt euch wohl und vielen Dank! Euer Tesla Forum
EV Titan
EV Titan 07.05.2024 20:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ja ….soll ich dich Schmierfink etwa alles allein vollschmieren lassen;)))
Hakan Cicek
Hakan Cicek 07.05.2024 20:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der kleine EV Titan möchte gerne an der Kasse 3 abgeholt werden🤣
Genit Alien
Genit Alien 07.05.2024 20:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Tüt, tüt, tüt, kein Anschluss unter dieser Nummer, tüt, tüt, tüt. Hakan, mein Herrscher, kümmerst du dich ein wenig um Ev? 3 Flaschen Jacky die Woche, gepaart mit 5 Kästen Bier, mehr braucht er nicht. Lass ihn ab und an beim Gassi gehen im Dreck nach Silizium wühlen, ansonsten alles easy peasy bei ihm. Er mufft ein wenig, aber eine versuchte Nahrungsumstellung auf realistisch, seriöse Medien ist gescheitert, er bekommt davon Durchfall und sprüht damit Börsenforen braun an. Das ist gescheitert, vielleicht nur mit Käse ernähren, ist schwierig...🤔
Hakan Cicek
Hakan Cicek 07.05.2024 20:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Genit Alien er hat jetzt Opium von mir bekommen und ist ganz brav! Nur die Blicke sind etwas wie die von Elon Musk🤣
Genit Alien
Genit Alien 07.05.2024 20:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Is auch ok, aber dann kein Jacky. Denk ans Gassi gehen, der muss raus und wenn er an der Leine nach rechts will, immer unterbinden und an der Leine ziehen.
Hakan Cicek
Hakan Cicek 07.05.2024 18:07
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das Ipad Pro wurde ca. 20% teuerer, was die Umsätze zusätzlich befeuern wird. Wenn man sich mal die Unterschiede zwischen den Versionen 1TB/2TB (16GB RAM 10 Core CPU 4Performance-Kerne) zu 128-512 GB (8GB RAM 9Core CPU 3Perfomance-Kerne) anschaut, kann man erahnen wie sich viele Käufer entscheiden werden. Die Unterschiede sind jetzt so wie beim Mac.
EV Titan
EV Titan 07.05.2024 18:07
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das genau mein ich mit Ideenlos…. nur neue Rechenpower und That’s it;)))
EV Titan
EV Titan 06.05.2024 11:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wenn die Innovationen und Investitionen in. Neue Technologien Ideenlos Verlaufen dann investiert Apple halt in Aktienrückkäufe in China wird Apple von links und rechts überholt andere Smartphone Proffuzenten kriegen auch Erfolgsversprechende Smartcars gebacken…. Ich Attestiere eine Aussichtslose Zukunft;)
Hakan Cicek
Hakan Cicek 06.05.2024 11:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Lass mich raten, dieses Problem hat Tesla nicht und in einigen Jahren wird Tesla die Weltherrschaft an sich ziehen, wir werden nur noch im Tesla wohnen, selbst die Immobilienbranche wird Pleite gehen. Tesla wird sogar McDonalds ersetzen und wir werden im McTesla unsere Burger verzehren🤣
Roland Bernschneider
Roland Bernschneider 06.05.2024 11:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Selten so einen Blödsinn gelesen wie von EV Titan, sollte seinen Müll bei Tesla lassen, wo er nur Scheiß erzählt
Genit Alien
Genit Alien 06.05.2024 11:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
De Hakan, alter Schlaumeier. Natürlich Weltherrschaft und alle Teslas mit FSD sind dann die Waffen, um die Menschheit zu knechten.
EV Titan
EV Titan 06.05.2024 11:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Genau! All das und noch ergänzend Diktator auf dem Mars;)))
Hakan Cicek
Hakan Cicek 06.05.2024 11:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Genit Alien Dogecoin wird die neue Weltwährung und der Hund Shiba Inu wird den Löwen als König der Tiere ablösen🤣
Ba So
Marbod 06.05.2024 10:02
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Also steht Aktien Buy Back Programm gegen die Verkäufe von Berkshire
Hakan Cicek
Hakan Cicek 06.05.2024 10:02
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Er möchte Apple als größte Position halten und selbst, wenn er nur noch Aktien von 30 Mrd. (Aktuell 130 mrd) hält, wäre es seine größte Position. Der verkauft safe weiter…
Hakan Cicek
Hakan Cicek 04.05.2024 17:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Er sagt, sie haben Apple aus steuerlichen Gründen verkauft, weil er mit einem Anstieg der Steuern rechnet. Apple, American Express und Coca Cola wäre die besten Positionen von Berkshiren, wobei Apple die beste Position wäre. Dies würde sich auch nicht unter seinem Nachfolger Greg Abel verändern. Auch wenn er das sagt, gehe ich davon aus, dass er in der ersten April Hälfte weiter verkauft hat. Sein Ziel wird sein, dass er die Beteiligung an Apple von 50 auf unter 40% senkt, was die Investoren von Berkshire befriedigen würde. Ist natürlich nur eine Vermutung von mir.
Hakan Cicek
Hakan Cicek 04.05.2024 16:33
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Warren Buffett hat seine Beteiligung an Apple wie vermutet gekürzt. Ca. 13% im Wert von ungefähr 17-20 Mrd. Dollar. Ich hätte vermutet, dass er 30-40 Mrd. Dollar verkauft hat. In diesem Quartal hat er bestimmt auch verkauft. Man konnte es im Kursverlauf erahnen, dass da ständig jemand größere Pakete abstößt. Die Beteiligung an Apple hatte in seinem Portfolio 50% betragen, was für eine Investoren von Berkshire zu viel war. Mal gucken wie die Börse drauf reagiert. Könnte einen Rücksetzer auf 179 Dollar geben. Langfristig ist es von Vorteil, wenn eine Person nicht so große Pakete von Apple hält.
Hakan Cicek
Hakan Cicek 04.05.2024 16:33
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Am 28. März habe ich dazu geschrieben und 4 dislikes bekommen🤣
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung