Bayer AG NA (BAYG)

53,03
0,00(0,00%)
  • Volumen:
    1.762
  • Geld/Brief:
    52,94/53,05
  • Tagesspanne:
    52,57 - 53,03
Wird in der Nähe eines 52-Wochen-Hochs gehandelt

Bayer hat den höchsten Kurs erzielt, zu dem die Aktien im letzten Jahr (Zeitraum von 52 Wochen) gehandelt wurden. Hierbei handelt es sich um einen technischen Indikator, mit dem der aktuelle Wert einer Aktie analysiert und künftige Kursbewegungen vorhergesagt werden können.

1 / 2

Diskussionen über BAYG

Wie ist Ihre Einschätzung zu Bayer?
oder
Stimmen Sie ab, um die Ergebnisse der Mitglieder zu sehen!

Alle Kommentare

(519)
  • Leider hat Bayer seit Jahren gleich mehrere gravierende Probleme: 1. Einen CEO, der - aus Unkenntnis oder aus Ignoranz der Monsanto-Themen PCB und Glyphosat - den Deal zu einem wahnwitzigen Preis gekauft hat (Herr Baumann, bitte gehen Sie endlich!). 2. Einen Aufsichtsrat, der diesen Namen nicht verdient und den CEO Seit Jahren aus unerklaerlichen Gruenden deckt. 3. Eine noch nicht endgueltig abzusehende Schuldenlast - vor allem aus Kaufpreis- und Rechtsrisiken. Es tut weh, dass die Mitarbeiter dieses operativ durchaus innovativen und engagierten Unternehmens jeden Tag antreten muessen, um diese Fehler auszubuegeln. Und fuer Investoren, dass die fuer die Kapitalvernichtung Verantwortlichen weder abtreten (muessen) noch dafuer zur Rechenschaft gezogen werden!
    2
    • Bayer hat ein Problem, hohe Schulden.Bin trotzdem eingestiegen
      0
      • Bayer sollte mal eine seiner Potenzpillen einnehmen...
        1
        • Bayer sollte mal eine seiner Potenzpillen einnehmen...
          0
          • bayer wieder....
            0
            • Kann mal jemand das dumme Geschwätz (Spam) abstellen - es nervt...
              0
              • Die Reaktion ist doch wieder mal völlig überzogen... so gut auf Erholungskurs und dann sowas 🙄
                0
                • kapier es auch nicht ganz 😐
                  0
              • Nächste Woche wird die 55 Euro Marke angegriffen .
                2
                • Es geht aktuell langsam aber sicher nach oben👍.
                  0
                  • 🤣🤣🤣Wann darauf warte ich schon seit 2 Jahren
                    0
                • Heute die 50 Euro Grenze angreifen
                  0
                  • Was kann ich als erstes tun, um mit dem Investieren zu beginnen?
                    1
                    • Bayer-Aktien kaufen... vielleicht hilfts 😁
                      0
                  • die neuen Tablettenfabriken, die ohne Gas auskommen, sollen bis 2024 fertig sein, wenn Putin das Gas nicht mehr aufdreht, wird sich das bis dorthin nicht ausgehen. Bayer wird die Produktion abdrehen müssen und weitere Milliarden an Abschreibungen machen müssen, das wird auch am Eigenkapital und damit am Buchwert nagen. Ich sehe hier Potential unter 30 Euro. Mal sehen ob die Flasche von Manager weitere 2 Milliarden an Dividende beim Fenster rauswirft. Irgendwann wird für diesen Versager kein Geld mehr übrig sein, das er verschwenden kann...
                    15
                    • und plötzlich kommen die guten Nachrichten rein. Davon sind bestimmt die Insider am meisten überrascht.
                      0
                      • Geht das jetzt so weiter?
                        0
                        • kA rational ist es jedenfalls nicht
                          1
                      • Stefan Oehlrich hat für 160k bei 54,43 und Werner Baumann für 1,6 Millionen bei 54,45€. 5.8 war der Tag des Kaufs, beide sind im Vorstand
                        1
                        • Leider heißt das nichts. Das soll nur zeigen das der Harry baumann an bayer glaubt. Die Zahlen und die Ausblick ist ausschlaggebend
                          1
                        • komisch, der letzte Insider Kauf von ihm war im August 21 kurz vor einem Aufwärtsschub von 43%. muss wohl Zufall gewesen sein.
                          0
                      • warum dieser abverkauf. zahlen gut. ausblick angehoben.... bei 52 muss langsam schluss sein. vom chart ist nun einiges kaputt gegangen
                        2
                        • Angst vor weiteren Wertminderungen vermutlich. Bayer hat es eben vorgezogen, das Geld als Dividende beim Fenster rauszuwerfen, anstatt damit den Schuldenberg zu bedienen. Bei steigenden Zinsen rächt sich das jetzt...
                          1
                        • poor english ist was drang. Dividende bei schulden kann man immer kritisch sehen
                          1
                      • https://tvc-invdn-com.investing.com/data/tvc_2ed39f206c09ed919b805341d6bb9608.png
                        2
                        • schade
                          1
                          • "alleine das Schadenspotential aus den Klagen der Bundesstaaten wegen Umweltverschmutzung beträgt > 100 MRD USD" @Heiko Lesser, hast du dafür eine Quelle?
                            1
                            • Die Leute, die wie DanLech nur rotz erzählen; Bayer werden wir wieder unter 45 sehen und alle Wissenden warten nur auf die Schwachsinnigen wie ihn, der sagt; “alle Retail-Investoren an mich verkaufen” denn das ist der Grund, weswegen 80% nur am verlieren sind und sich 20% über die Schwachsinnigen tot lachen
                              5
                              • spätestens 2024 steht Bayer bei 100€. ich kaufe weiter nach bei Schwäche!
                                1
                              • mark my words!
                                0
                              • I follow bayer since € 42👍
                                0
                            • für die Leute, die es noch nicht begriffen haben. es sind Rücklagen für das worst Case Szenario gebildet worden. Retail Investoren können aussteigen! ich kauf gern eure Aktien XD
                              1
                              • Es sind Rücklagen für das von Bayer definierte worst case von 15 MRD gebildet worden…. das ist die wichtige Aussage….. alleine das Schadenspotential aus den Klagen der Bundesstaaten wegen Umweltverschmutzung beträgt > 100 MRD USD…..
                                4
                            • Aber Hauptsache fette Dividende ausschütten anstatt langfristig zu denken. Das Geld wird man bald einsparen müssen...
                              4
                              • sie haben schon Rücklagen XD also warum keine Dividende?
                                0
                              • ok aber auf Basis wovon wurden diese Rücklagen berechnet? Woher weißt du, dass sie ausreichen? Darum gehts ja. Dass es Rücklagen gibt ist mir klar...
                                1
                            • Anmerkung; “Und die Schweißausbrüche beginnen erst jetzt richtig, ich verstehe die ganzen Analysten einfach nicht
                              2
                              • ja,weil du ziemlich blöd bist
                                0
                              • Daniel Lechnerab und zu habe ich das Bedürfnis Ungebildete davor zu bewahren, auf oberflächliche einseitige Empfehlungen zu springen und sich zumindest die Kehrseite an zu schauen….. nach so einem Kommentar verstehe ich jedoch, dass es vergebene Lebensmühe ist
                                1
                            • Am 2.6. erschien hier der Artikel; “G. hat seinen Schrecken verloren” ich hatte daraufhin Kopf schüttelnd geantwortet: Ich glaube eher, das Glyphosat gerade nicht im Fokus steht, aber sollte der Supreme Court offiziell abgelehnt werden, liegen schon mehrere Bundesstaaten auf der Lauer….. und das Argument, dass ab 2023 kein Roundup mehr verkauft wird, ist doch keins, da wir über Spätfolgen reden….. Skeptiker sprechen von 50-100 Mrd-US-Dollar Schadenspotential….. ich denke auch, dass Bayer insgesamt eine Perle ist, aber wehe wehe wehe….. und in keinem Land wie den USA wissen gewiefte Rechtsanwälte besser, wie man gutes Geld verdienen kann…. und wer dann noch das Urteil von Edwin Hardeman kennt, müsste als Aktionär schon jetzt Schweißausbrüche haben
                              2
                              • volle zustimmung, die sogenannte "Justiz" da drüben ist ein Willkür-Apparat des Staates, und ja, wenn man sich das Hardemann Urteil mal wirklich durchlest wird einem erst klar, was da auf Bayer noch zukommen kann. Long live America.
                                1
                            • Hop oder Top?
                              3