BYD Co. (1211)

26,11
-0,10(-0,36%)
  • Volumen:
    20.994
  • Geld/Brief:
    25,96/26,11
  • Tagesspanne:
    25,36 - 26,19
Wird in der Nähe eines 52-Wochen-Hochs gehandelt

BYD Co. hat den höchsten Kurs erzielt, zu dem die Aktien im letzten Jahr (Zeitraum von 52 Wochen) gehandelt wurden. Hierbei handelt es sich um einen technischen Indikator, mit dem der aktuelle Wert einer Aktie analysiert und künftige Kursbewegungen vorhergesagt werden können.

1 / 2

Diskussionen über 1211

Wie ist Ihre Einschätzung zu BYD Co.?
oder
Stimmen Sie ab, um die Ergebnisse der Mitglieder zu sehen!

Alle Kommentare

(1746)
  • wir dürfen nicht vergessen das wir uns immer noch im BÄRENMARKT befinden ..technisch gegenbewegung war zu erwarten was ja auch sein muss aber sowie in den letzten JAHREN auch der fall war ist beginn Januar und folgemonate leider eine abwärtsbewegung fast unumgägnlich und WENN WIR DAZU NOCH GLOBALE negative geschnisse dazu nehmen vor allem Inflation ( steifende Leitsinzen ) dann müsste ihr aufpassen wo und wann ihr euer geld einsetzt BYD WIRD MEINES ERACHTENS stark nachlassen trotz brillianter zahlen ...NEUEINSTEIGER LASST EUCH ZEIT BIS MINDESTENS 1. QUARTAL ERGEBNISSE 2023
    7
    • Tesla ausgekontert von BYD! BYD glänzt mit starken Zahlen. Der Elektroautohersteller hat im September 201.259 New Energy Vehicles (NEVs) ausgeliefert. Das war der siebte Rekordmonat in Folge. Im Gegensatz dazu waren die 344.000 Autos von Tesla eine dicke Überraschung. Viele Experten sind im Vorfeld von mindestens 358.000 Fahrzeugen ausgegangen....deraktionaer.de
      3
      • 344k im Quartal (Tesla) gegen 201k im Monat (BYD) ;)
        0
    • über 200k verkaufte Einheiten im September, Byd ist eine Macht und mit Abstand die Nummer 1 nach den Zahlen weltweit 💪
      2
      • DEAL MIT SIXT... SIXT NIMMT 100.000 FAHRZEUGE INS PROGRAMM... Sixt nimmt in großem Stil Elektroautos des führenden chinesischen Autobauers BYD in sein Angebot. In einem ersten Schritt bestellt Deutschlands größter Autovermieter mehrere tausend rein batteriegetriebene Fahrzeuge, wie die beiden Unternehmen am Montag mitteilten. Die ersten Wagen sollen Sixt-Kunden schon in den nächsten Wochen in Europa buchen können - beginnend in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien. Den Anfang macht der E-SUV Atto 3 von BYD. In den nächsten sechs Jahren plant Sixt den Kauf von rund 100.000 weiteren E-Autos. Zum finanziellen Volumen ihrer langfristig angelegten Zusammenarbeit äußerten sich Sixt und BYD nicht.... Wirtschaftswoche.de
        1
        • 29.09.2022 - 10:27BYD stößt mit Elektroauto-Trio nach Europa vorIn Norwegen ist BYD bereits präsent, als nächstes wird das Unternehmen seine Stromer zunächst nach Deutschland, Schweden, Dänemark, die Niederlande, Belgien und Luxemburg liefern, ehe noch in diesem Jahr auch die Märkte in Frankreich und Großbritannien bedient werden sollen. Sukzessive will BYD alle wichtigen Märkte in Europa abdecken. „Europa ist die Wiege der Autoindustrie und hat einen starken Innovationsgeist“, äußert BYD-Chairman Wang Chuanf. „Die Europäer unternehmen konzertierte Anstrengungen, um den Wandel bei der Elektrifizierung des Automobils zu beschleunigen (…) electrive.net
          2
          • falls es dieses jahr NOCH zu einer Rally kommen sollte ...dann sollten alle die höher als 25 € eingestiegen sind VERKAUFEN ...macht euch keine sorgen ihr werdet für ein besseren kurs wieder einsteigen ;) ...angst ust gut PANIK ist besser ...geld nicht zu schnell investieren 2023 ist SCHNÄPPCHEN JAHR FÜR SEHR VIELE AKTIEN
            11
            • nicht verkaufen sondern nachkaufen.
              3
            • was ein Schwachsinn... warum jetzt einen Verlust geltend machen? wenn dann gesittet nachkaufen
              2
          • Alles nur noch lächerlich
            3
            • Quelle: it-times
              4
              • BYD hat offenbar größere Probleme bei der Expansion im Ausland
                6
            • https://www.it-times.de/news/byd-hat-offenbar-groessere-probleme-bei-der-expansion-im-ausland-145074/
              6
              • BYD hat zurzeit Garantieprobleme!! Vorsicht. Imageschaden droht in Europa
                10
                • so ein Schwachsinn! bitte richtig lesen und verstehen... danke
                  0
              • jetzt einsteigen oder noch warten?
                3
                • Neydik Ne Olduk…die drohende Rezession ist ja an der Börse hinlänglich bekannt und spiegelt sich im aktuellen Kurs wieder. Also Schnäppchen wäre jetzt. In dem Moment, wenn die Rezession in der Realwirtschaft angekommen ist, sehen wir bereits Aktienkurse, die die darauffolgende Erholung prognostizieren. Von dahre, immer ein bisschen ehr dransein beim Einstieg.
                  1
                • es spiegelt sich lediglich der leitzins und die damit zusammenhängende inflation aber woher sollen selbst die erfahrensten EXPERTEN wissen im wieweit sich das Resezzion ausbreitet ?? Niemand weiss es und mal davon abgesehen ist die gesamte automobilindustrie auch von der anstehende energiekrise mitbetroffen ...sehe BYD ANFANG bis mitte 2023 so zwischen 20 bis 25 unter 25 € ist ein idealer neueinstieg ..aber wir werden es ja sehen wer recht hat und wer nicht 😉
                  3
                • Neydik Ne Oldukzuerst schreibst Du „niemand weiss es“, dann schreibst Du „25 ist ein idealer Einstieg“. Was denn nun? Ich weiss es auch nicht. Aber ich weiss, heute ist die Aktie günstig. Zeitlich diversifizierter Einstieg heisst die Devise. Also erste Nachkäufe/Einstiege sind durchaus vertretbar.
                  0
              • Im ersten Halbjahr steigt der Gewinn von BYD um 206 Prozent auf 3,6 Milliarden RMB an. Damit wird das obere Ende der Unternehmensprognose geschafft. Die Erwartungen von Analysten werden übertroffen. Im zweiten Quartal legt der Gewinn sogar 245 Prozent auf 2,8 Milliarden RMB zu...4inveators.de
                2
                • Habe gerade gelesen Buffet verkauft gerne in 7 Teiltransaktionen....wenn dies auch hier der Fall sein sollte...hmm...muss ich glaub ich nicht aussprechen
                  7
                  • für einen Komplettausstieg sind die Tranchen dann aber nicht groß genug, die ersten beiden haben den Antril Buffets ja gerade mal von ca. 21 auf 19% reduziert.sieht für mich nach klassischen rebalancing aus. BYD hat ja massiv überperformed und vielleicht ist der Anteil am Portfolio zu groß geworden.
                    1
                  • Selbst wenn die nächsten möglichen 5 in der gleichen Höhe ausfallen, würde sich dies massiv auf den Kurs auswirken. Man weiß nicht was Opi vor hat. Möglicherweise kauft er anschließend auch wieder zu, obwohl es eigentlich nicht seine Strategie ist. Bin ja selbst momentan nicht in BYD investiert, wollte es euch aber wissen lassen. Für mich wird's dann wieder interessanter. Hab sie ab jetzt wieder stärker unter Beobachtung
                    5
                • BYD Verkäufe August: wieder neuer Rekord mit 175k Verkäufen. bis Ende des Jahres werden 280k pro Monat angestrebt. warteliste hat sich wieder erhöht, 700k aktuell.wenn sie bis Ende 22 wirklich 280k pro Monat schaffen, dann sind das für 2023 mal mindestens 3,5-4 mio Verkäufe, und fast 2 mio davon reine E-Autos. Da muss Tesla erstmal hinkommen.also ich werde einfach mal ruhig abwarten, wenn sie das schaffen, dann werden wir neue ATHs sehen, spätestens 2023.
                  1
                  • Kommt vermutlich weniger überraschend „Wie bekannt wurde, wird Buffetts Berkshire Hathaway ein zweites Aktienpaket verkaufen. Buffett wird 1,71 Millionen BYD-Aktien verkaufen und den Anteil von 19,92 Prozent auf 18,87 Prozent reduzieren.“
                    1
                    • 20$ baldpraktisch keine Dividendewird ein langer weg zurückach so , kein Cent fürChina
                      5
                      • Ich denke der Boden wird ca. 25 rum sein... Super günstige Einstiegs Möglichkeiten :)
                        0
                        • 25,50€ . wenn nicht hält, 20,70€.
                          0
                        • ja, Dank Warren der seine Gewinne einstreicht bekommen wir auf lange Sicht schöne Kaufkurse
                          0
                      • denkt ihr die aktie fällt noch weiter?
                        3
                        • Unter 20 werde ich auch einsteigen.
                          6
                        • also im bereich 25 und weniger ist eigentlich schon so gut wie sicher aber nicht jetzt dazu müsste noch einiges geschehen ...aber haltet euer geld zurück für nachkaufen sagenwir januar..bis april 2023 unter 20 wäre in diesem zeitraum schon eher möglich wenn man bedenkt das resezzion eventuell auch eine mögliche krise in sogut wie allen bereichen auslösen wird.Trader haben möglicherweise bereits verkauft ..falls ihr wieder einsteigen wollt ..wartet den 1.quartal 2023 ab ....am sonsten denke ich werden wir dieses jahr noch einen letzten Rally bekommen ...2. möglichkeiten nah an 40 € ..oder etwas über ATH
                          4
                        • Für mich wird der September/Oktober relevant sein. Ich könnte mir vorstellen, dass wir das Gap vom 10.05.2022, bei ca. 25,66€ schliessen werden. Je nachdem wie der Chart aussieht, werde ich da die erste Position wieder aufbaiuen. Das nächste Gap ist bei ca. 22,51€ bis 20,70€. Daran glaube ich aber nicht. Dann wäre als nächste Station die 18,95€, welches das Tief vom 15.03.2022 wiedergibt. Schauen wir mal was passiert. Das ist NUR meien Meinung!!!
                          1
                      • Da hatten einige von Euch wohl recht. Geht weiter abwärts. Wie gut dass ich es bei BYD relativ gelassen sehen kann. Die 10% hätte ich aber doch gerne mitgenommen. Nach gestern habe ich mit einer deutlichen Gegenbewegung gerechnet. Na ja, Ende des Jahres bei 50 😉
                        3
                        • 339 Stk zu 29,36€ nachgelegt😃
                          6
                          • Jetzt ist der Verkauf von Buffet eingepriesen und es sollte labgsam wieder bergauf gehen👍.
                            4
                            • bin kein freund der byd aktie, würde aber buffets verkäufe nicht überbewerten, er ist im fortgeschrittenem alter, irgenwann muss er anfangen, seine sachen abzuschliessen, mit in jenseits kann er die aktien nicht nehmen
                              4
                              • Bin schon auf #Meidorns Meinung# am Donnerstag gespannt.
                                1
                                • ich auch. m. liegt häufig falsch und eignet sich als gutes kontraindikator.
                                  2
                                • Buffet brauch sicher auch Kohle für den OXI-Kauf
                                  1
                                • Ich empfehle bei einem Autobauer darauf zu achten, wieviele Menschen die Autos kaufen und nicht darauf zu hören, was Leute reden. Bei BYD kommt man dann relativ schnell zu einem klarem Ergebnis ;)
                                  0
                              • Seht es doch mal langfristig. Diese kurzzeitige Panik immer, verstehe ich nicht.Auf lange Sicht sind das alles Kaufkurse, egal ob bei 28 oder 33.
                                1
                                • jetzt in BYD einsteigen oder noch warten?
                                  3
                                  • Denke es geht noch weiter runter, bevor sie wieder klettert. Wenn die die MA200 durchbrochen wird, könnten wir die 25,50€ sehen.
                                    1
                                  • Und wenn nicht?..... Gute Einstiegschance. Versuchen, am tiefsten Kurs einzusteigen geht meistens schief und die Aktie läuft nach oben weg...
                                    0