Airbus Group SE (AIRd)

114,43
+2,68(+2,39%)
  • Volumen:
    141.880
  • Geld/Brief:
    0,00/0,00
  • Tagesspanne:
    113,26 - 115,33

AIRd Übersicht

Vortag
112,24
Tagesspanne
113,26-115,33
Umsatz
-
Eröffnung
113,68
52 W. Spanne
59,39-120,62
EPS
-
Volumen
141.880
Marktkap.
9,03T
Dividende
N/A
(N/A)
Ø Volumen (3M)
26,356
K/G-Verhältnis
-
Beta
-
1J Performance
8.247%
Aktien im Umlauf
-
Nächste Bekanntgabe
27. Okt. 2021
Wie ist Ihre Einschätzung zu EADS (DE)?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

EADS (DE) Nachrichten

EADS (DE) Analyse

Technische Zusammenfassung

Art
5 Min
15 Min
Stündlich
Täglich
Monatlich
Gleit. MittelwerteKaufenKaufenStark KaufenStark KaufenStark Kaufen
Technische IndikatorenStark KaufenStark KaufenStark KaufenVerkaufenStark Kaufen
ÜbersichtStark KaufenStark KaufenStark KaufenNeutralStark Kaufen

EADS (DE) Unternehmensprofil

EADS (DE) Unternehmensprofil

Airbus SE, ehemals Airbus Group SE, ist ein in den Niederlanden ansässiges Unternehmen, das in der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie tätig ist. Das Unternehmen ist in drei Segmenten tätig: Airbus Commercial Aircraft, Airbus Helicopters und Airbus Defence and Space. Das Segment Airbus Commercial Aircraft konzentriert sich auf die Entwicklung, Herstellung, Vermarktung und den Vertrieb von Jetflugzeugen und Flugzeugteilen sowie auf die Flugzeugumrüstung und damit verbundene Dienstleistungen. Das Segment Airbus Helicopters ist auf die Entwicklung, Herstellung, Vermarktung und den Vertrieb von zivilen und militärischen Hubschraubern sowie auf die Erbringung von Hubschrauber-Dienstleistungen spezialisiert. Das Segment Airbus Defence and Space produziert militärische Kampfflugzeuge und Trainingsflugzeuge, bietet Lösungen für Verteidigungselektronik und globale Sicherheitslösungen und fertigt und vertreibt Flugkörper.

Weiterlesen
  • Bin mal gespannt was nach der Umschichtung durch die DAX-Index-Erweiterung mit Airbus und Ex-Konsorten passiert :) Reintheo. müssten über alle Aktien hinweg Werte von mehreren Milliarden Euro bewegt werden um die Indizes korrekt phys. zu replizieren (ETFs). Ergo sollten alte Werte fallen und Einsteiger werte steigen. Wir werden sehen.
    1
    • Darauf bin ich auch gespannt… ein paar Dax Kandidaten sind im Portfolio. Bleibt fie Frage ob man kurzfristig aussteigt und eine möglich Minikorrektur zum nachkaufen nutzt
      0
  • Der drop von 121 jetzt ist noch viel dümmer, als der drop auf 103 vor einen Monat. Wenigstens war es Delta und Ungewissheit über earnings mit im Spiel. Jetzt NACH den KRASSEN EARNINGS, doppelte margins als noch VOR CORONA, ist der drop das dümmste was ich jemals gesehen hab. Wenn Airbus die Gewinnprognose VERDOPPELT, dann ist dem Markt nicht mehr zu helfen. Kein Wunder dass 99 Prozent im Markt Geld verlieren.
    2
    • Airbus einfach halten.
      0
    • Bzw. nachkaufen wer seine gewünschte Positionsgröße noch nicht erreicht hat. (meine Meinung)
      0
  • Bei den fundamentals, doppelte profit margins bei 80% kapazität, ist diese bewegung vollkommen bescheuert. Airbus hat nie über 5.8 prozent profit margins gehabt, und dieses halbe jahr isses bei 13.4 prozent!!!!! Mehr als VERDOPPELT. Die A320 und A321 können über 17-20 prozent margins nachweisen! Fundamentals zählen bei dem Markt wohl nicht mehr. Am Ende und über längeren Zeitraum zählt aber nur das. Airbus wird das letzte mal so niedrig sein, denn eine eigentliche faire Bewertung liegt momentan bei 250-300.
    1
    • nicht vergessen, ab sept. ist airbus auch im DAX vertreten :)
      0
    • bei der dummheit des marktes will ich nicht wissen, was dann passiert mit Airbus. Langfristig kann es nur hochgehen. Kurzfristig überwiegt die geballte dummheit von millionen marktteilnehmern
      0
  • Also Delta hin oder her, das wirkt schon übertrieben
    0
    • Richt stark nach Nachkauf
      0
      • Nachgekauft bei 106,2. Hab auch noch Posis zu 52 und 80 € ;)
        0
      • Jop hab auch bei 106,30. Meine ersten Positionen sind noch von 63, aber hier kaufe ich öfters die kurzen Schwächephasen
        0
      • Yep würde ich auch empfehlen.
        0
    • Wisst ihr die Hintergründe bezüglich der Class-Action
      0
      • Geil wenn so ein Airbus startet…
        0
        • Flieg, liebe Airbus, flieg...
          0
          • Jetzt nur noch long...
            1
            • Es werden viele alte unwirtschaftliche Flugzeuge ausgemustert und nach der Pandemie, viele neue gebraucht. Das wird den Markt auf jeden Fall beleben und beiden Herstellern zu neuen Schub verhelfen. Hoffentlich Airbus ein wenig mehr!
              1
              • Warum ist denn diese 100 Marke so hartnäckig?
                0
                • Jeden Tag das gleiche Spiel. Wenn die Amis öffnen steigt Airbus um 2 Prozent. Wenn Europa schließt, steigt Airbus weiter.
                  0
                  • Unfassbar unterbewertet in den letzten Tagen. Boeing +20 Prozent, und Airbus 0. Wenigstens wissen die Amis wie man Geld macht
                    0
                    • twitter.com/trading_volume/status/1363486395675901954
                      2
                      • Moin also der Aktienkurs spiegelt in keiner weise die Wirklichkeit wieder ! Die nächsten Quartalszahlen werden auf jeden Fall negativ ausfallen
                        20
                        • Also der Kommentar spiegelt in keiner weise die Wirklichkeit wieder!
                          1
                      • aa
                        5
                        • Ihr müsst bedenken, dass Airbus nicht zu den 133 gehen wird, die sie vor Corona hatte. Wäre es so weiter gegangen ohne Corona, dann wäre Airbus jetzt bei 170-180, weil Boeing auch nichts auf die Reihe bekommen hat. Ihr solltet euch dann auf die 170 orientieren, und nicht auf die 133.
                          0
                          • mMn mittelfristig etwas zu optimistisch, aber prinzipiell richtig
                            0
                          • Stefan GruMan muss bedenken, dass Boeing total versagt hat und Airbus mehr und mehr von dem Kuchen abbekommt. Das ist noch nicht eingepreist
                            0
                          • Da sind auf jeden Fall (kurz oder länger) wieder die 100e, freut mich als Aktionär mit durschnitzlich 72e EK
                            0
                        • Langsam merkt auch der Markt dass der Markt vollkommen bescheuert ist in Anbetracht der SCHWARZEN Zahlen.
                          0
                          • Airbus schreibt im q4 SCHWARZE ZAHLEN und der Markt verkauft erstmal. Und jetzt steigt er wieder. In den USA wäre der Wert jetzt nach oben geschnellt. Welcher Luftfahrtwert schreibt schwarze Zahlen bei dem hohen potential?
                            0
                            • Die Erwartungen im q4 wurden DEUTLICH übertroffen.
                              0
                              • das die quartal jahreszahlen nicht gut ausfallen ist keine ueberraschung, somit ist das eingepreist.und jetzt kann es aufwaerts gehen.( die zahlen sind auch viel besser als bei boeing und das image / abstuerze ist ebenfalls viel besser)airbus ist weltmarktfuehrer, daran fuehrt kein weg vorbei )
                                0
                                • Ich vermute der Kurs fällt auf 88 €
                                  5
                                  • was denkt ihr wie die Quartalszahlen ausschauen werden?
                                    0
                                    • die prognose ist sehr gut, wenn die nur annähernd erreicht wird gehts ab
                                      0
                                  • denke es wird in den nächsten jahren einen grossen wandel im der branche stattfinden, ähnlich wie wir bei den autos erlebt haben. airbus an der front!
                                    0
                                    • So wie es aussieht geht Airbus nach dem Ausbruch wieder zurück in den Abwärtstrend. Eine neue Chance für den Shorteinstieg mit Tp bei 90,40!
                                      1
                                      • Nicht aufgegangen ^^
                                        0
                                      • Artur Schulz Leider nicht, nein!
                                        0
                                      • 0
                                    Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
                                    Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
                                    Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.