Airbus Group SE (AIRp)

111,10
+1,65(+1,51%)
  • Volumen:
    471.998
  • Geld/Brief:
    0,00/0,00
  • Tagesspanne:
    110,12 - 111,70

AIRp Übersicht

Vortag
109,34
Tagesspanne
110,12-111,7
Umsatz
48,64B
Eröffnung
110,33
52 W. Spanne
86,84-121,04
EPS
5,27
Volumen
471.998
Marktkap.
87,4B
Dividende
1,50
(1,32%)
Ø Volumen (3M)
651.547
K/G-Verhältnis
21,48
Beta
1,86
1J Performance
9,29%
Aktien im Umlauf
787.487.796
Nächste Bekanntgabe
15. Feb. 2023
Wie ist Ihre Einschätzung zu Airbus Group?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Airbus Group SE Nachrichten

Airbus Group SE Analyse

Airbus Group SE Unternehmensprofil

Airbus Group SE Unternehmensprofil

Airbus SE, vormals Airbus Group SE, ist ein in den Niederlanden ansässiges Unternehmen, das in der Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie tätig ist. Die Gesellschaft ist in drei Segmenten tätig: Airbus, Airbus Helicopters und Airbus Defence and Space. Das Segment Airbus konzentriert sich auf die Entwicklung, die Herstellung, das Marketing und den Verkauf von Verkehrsflugzeugen und Flugzeugkomponenten sowie auf die Umrüstung von Flugzeugen und damit verbundene Dienstleistungen. Das Segment Airbus Helicopters ist auf die Entwicklung, die Herstellung, das Marketing und den Vertrieb von zivilen und militärischen Hubschraubern sowie auf die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Hubschraubern spezialisiert. Das Segment Airbus Defence and Space produziert militärische Kampfflugzeuge und Trainingsflugzeuge, bietet Marktlösungen für Verteidigungselektronik und globale Sicherheit an und fertigt und vermarktet Lenkflugkörper.

Weiterlesen

Analysten-Kursziele

Durchschnitt148.21 (+33.55% Anstieg)
Hoch200
Tief110.14
Kurse110.98
Anzahl der Analysten19
Stark Verkaufen
Verkaufen
Neutral
Kaufen
Stark Kaufen
Stark Kaufen
Analysten Jahres-Kursziel

Technische Zusammenfassung

Art
5 Min
15 Min
Stündlich
Täglich
Monatlich
Gleit. MittelwerteStark KaufenStark KaufenKaufenStark KaufenStark Kaufen
Technische IndikatorenStark KaufenKaufenStark KaufenStark VerkaufenKaufen
ÜbersichtStark KaufenStark KaufenStark KaufenNeutralStark Kaufen
  • gut das ich bei 104 verkauft hab. sieht mal derbe nach einer tassenformation aus.Grundsätzlich bin ich eg gut gestimmt. frachkosten gehen runter, budget rücstung erhöht usw. Energiekosten, joa mal sehen, wird net dauerhaft so sein.
    5
    • aber diese tassenformation trigger ca90€ könnte dafür sorgen, dass wir bis in den bereich 80 fallen
      2
    • so kann man sich irren
      0
  • pfff nervig... jetzt sind die doch gefallen... man ey
    6
    • Kommt schon wieder, denke auch zügig zur 120. Zeit lassen!
      1
      • Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: Meldung am Nachmittag China kauft 292 A320/A321 NEOs
        0
        • Stand 91 Euro, so tief wie Dezember 2020, als 0.0 Prozent der Welt geimpft war und niemand ins Flugzeug stieg. Heute: Dieses Jahr erwarten fast alle Airlines wieder in die Gewinnzone zu kommen.
          0
          • Q1 2022: Erwartet EPS 0.61, gemeldet: 1.55. Erwartungen um 155 Prozent übertroffen. Seitdem: -20 Prozent in der Aktie im Vergleich zum Dax mit -10 Prozent.
            0
            • So ein tiefer Stand wie Dezember 2020, als 0 Prozent der Bevölkerung auf der Welt geimpft war.
              0
          • 1J seitwärts bei Rekordzahlen... Immerhin noch besser als wenn man seit 1J Boeing hätte
            0
            • Dazu noch die Milliardenaufträge für Airbus von der Bundeswehr und dem Pentagon. Wer stellt nochmal die modernsten Raketen mit dem Meteor her? MBDA, wo Airbus der größe Inhaber ist. Stinger Raketen? Wird von Airbus in Europe hergestellt.
              0
            • bei Rekordzahlen + langsam zum Monopol + Flugzeugplatform der Zukunft schon entwickelt (A220) und für nen Euro gekauft von Bombardier, wo Boeing noch nicht mal Geld hat die Platform der Zukunft für Milliarden zu entwickeln + A321 schon seit Jahrzehnten draußen und Fluggesellschaften wollen Flugzeuge dieser größe, wo Boeing es nicht schafft seit Jahren etwa vergleichbares herauszubekommen. Seitwärts ist nur noch lächerlich. Die ganzen Airlines scheissen sich gerade in die Hose weil gerade alles auf ein Monopol hindeutet, und Boeing seit Jahren keinen Gewinn mehr reinfährt. Dazu noch, dass Boeing in den 2010er ihre Bilanzen mit Programm-Accounting schön geredet hat, was jetzt noch zu übermäßigen Verlusten in den Büchern kommt. Ich könnte noch stundenlang weitermachen was für ein drecksladen Boeing ist und wie Airbus gerade zum Monopol wird, oder es schon ist bei der A321, A220 Reihe
              0
          • Wenn die Bundeswehr den Chinooks den Zuschlag gibt, soll Airbus den Wartungsauftrag bekommen. Meint ihr das hätte Auswirkungen auf den Kurs, oder wird das eher marginal sein?
            4
            • warum kommt die aktie nicht in die Pötte? Zulieferer-Probleme?
              3
              • Ja gute frage seit 1 jahr zwischen 100 und 120 zum kotzen 😂
                1
              • Und das bei den höchsten Gewinnen der Geschichte Airbus, in 2021, mitten in einer Pandemie, immer noch 30 Prozent unter dem Allzeithoch vor Corona
                0
              • Wenn Analysten immer höhere Bewertungen von 170-180+ finden, aber Airbus seit nem Jahr bei 100-120 rumdumpelt lmao ich fass es nicht mehr
                2
            • Langsam sammel ich paar ein
              2