Intel Corporation (INTC)

33,87
-0,87(-2,50%)
  • Volumen:
    102.639
  • Geld/Brief:
    33,80/33,85
  • Tagesspanne:
    33,63 - 34,87
Wird in der Nähe eines 52-Wochen-Tiefs gehandelt
1 / 2

Diskussionen über INTC

Wie ist Ihre Einschätzung zu Intel?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Alle Kommentare

(238)
  • Hier bin ich. 1. Ich bin nicht hier um schnell reich zu werden. 2. Ja, ich habe Geld verloren. Trotzdem habe ich zu Kriegsbeginn die Reisleine gezogen und alle Calls verkauft (abgesehen von DAX DayTrading). 3. Habe ich danach das Trading beendet. Es frisst zu viel Zeit und ich kümmere mich lieber um meinen Job. 4. Ändert die aktuelle Situation nichts daran, dass ich Longterm an Intel dranbleibe. 5. Wünsche ich dir noch viel Erfolg an der Börse. 6. Sei besser vorsichtig mit deiner Überheblichkeit.
    1
    • ich warte immernoch auf neo blizzrd. deine calls aktien was auch immer bluten und schreien förmlich... daran sieht man, wie viel ahnung die neuen investoren haben. 1 jahr dabei und glauben hätten ahnung von der börse. schönen sonntag
      1
      • Du schreibst selbst wie einer, der seit einem jahr dabei ist und sich einen amd pc geholt hat weil es günstiger ist. Beleidigen gehört nun wirklich nicht in diesen Forum, jeder darf hier seine meinung teilen und keiner beleidigt dich Emirhan
        0
      • ehm, dann lies mal unten was einige geschrieben haben. Ich bin tatsächlich länger dabei, als du es dir vorstellst. Emi han ist richtig. sonst würde dort noch ein r sein :)
        0
    • Bevor da kein neuer CEO kommt, kann man die aktie vergessen
      0
      • Zu 36,00 Long
        4
        • 🧢
          0
      • Schon erstaunlich, wie Intel so baden gehen kann. Die haben sich ganz einfach auf ihren Lorbeeren ausgeruht. Mit Ryzen hat niemand gerechnet
        0
        • Intel mit 14nm+++++ da 10nm Probleme. sie haben gepennt, AMD war dazumal ein sehr schwacher Konkurrent. AMD ist am Zug, das wird sich so schnell nicht mehr ändern.
          1
          • AMD wird wesentlich bessere Zahlen präsentieren 👍☺️😉
            2
          • und nun?
            0
        • Bei 22 USD würde ich den Einstieg erwägen. Neue Fabriken kommen nicht morgen. Und selbst wenn die da sind müssen sie erst ausgelastet sein und performen. Und dann stellt sich die Frage der Marge die man dann erzielen kann. Alles momentan für mich zu spekulativ um da einzusteigen.
          5
          • alle drücken daumen runter, aber in wahrheit wollen wir alle nur geld verdienen. das sollte hier ein austausch sein. natürlich ist jeder seines glückes schmied, aber manchmal sollte man vllt auf andere menschen hören.. nicht ich alleine sage das, sehr viele sind der meinung, dass intel exakt IBM 2.0 ist. amd kann überbewertet sein, aber sie ziehen intel all kunden weg. wartet nur ab, nächste qzahlen werden auch ne reine katastrophe. ich sage es 3 monate im voraus
            5
            • Alles zu AMD
              4
              • Respekt Emi so is es
                4
                • habe es hier so oft geschrieben. intel ist kaputt.. ich verstehe einfach nicht, wer da auf die idee kommt und buy the dip sagt. so wenig ahnung kann man von bilanzen nicht haben. alle kunden gehen zu amd... passt mal auf, was da für zahlen kommen werden
                  15
                  • Absolut, einzig was ich spannend finde ist, der Versuch, tsmc Konkurrenz zu machen, auch geopolitisch wegen China interessant.
                    1
                • nö die müssen zuerst mal ihre produktonsanlagen bauen geht bis 2026
                  0
                  • Na wenigstens einer der durchblickt!
                    0
                • übel die Ergebnisse, richtig übel
                  0
                  • lol auf intel fail ist verlass
                    0
                    • Die können ende des jahren insolvenz anmelden
                      10
                      • hä kennst du die bilanz?
                        1
                      • Flat erikmach zu
                        4
                      • Litman the ShitMaaan
                        0
                    • das zeigt wie gut AMD ist
                      7
                      • man haben die leute echt so wenig ahnung in sight. wir haben es hier 100x geschrieben. intel ist ibm. alles verpennt. intel ist nicht zu retten. 17% rückgang?? was ist das denn fürn schrott
                        3
                        • Wer jetzt noch raus will, sollte es noch vor den Quartalszahlen machen.... letzte Chance wahrscheinlich wieder für eine längere Zeit zu den Kursen - wo das max sein wird vor der ER kann ich nicht sagen, aber nach den Zahlen wirds definitiv runter gehen. Prognose H22 wird weiter runtergesetzt. Der Bestand (Nachfrage ist stark gesunken im Konsumerbereich) ist gestiegen, die Inflation und Preisdruck hat die Margen (evtl. knapp bei/unter 50%) weiter angefressen und die abflauende Nachfrage in Q2+3 hat und wird die Verkäufe weiter nach unten treiben (irgendwo zwischen minus 5 - 15%). Wer auf den ChipsAct hofft, der hat nichts verstanden, der ändert nämlich nichts an den intrinsischen Problemen Intels. Die Euphorie würde nicht lange halten, und die bittere Realität würde schnell wieder zum Alltag werden.
                          6
                          • Also der bestand bei Hp und Co. mag gestiegen sein, das heißt aber nicht dass das für intel gilt. Ich bin sehr optimistisch was intel heute angeht
                            1
                        • Denke, dass da schon sehr viel eingepreist ist kaum noch Luft nach unten.Multi-Tile Architektur ist auch auf Kurs, dass wird ein Gamechanger.Vor allem wenn man sieht, dass Halbleiterwerte schon fast sieben Monate korrigieren und mittlerweile günstig zu haben sind
                          2
                          • Danke für dein Statement Schätze sehr, was du da geschrieben hast und kann es auch teilen. Werde Intel verkaufen undin Micron und ASML investieren.Diese Aktien haben viel stärker als Intel korrigiert und haben einen enormen Aufwärtspotenzial, die nächsten Jahre.Warte auf einen finalen Rücksetzer bei diesen Werten, und dann gehe ich rein.Denke, dass die Techwerte noch zwei bis drei Monate korrigieren oder seitwärts laufen werden, bevor sie wieder steigen.Daimler Truck ist jetzt auch sehr interessant
                            1
                          • das weiß ich doch! hab doch geschrieben dass es um Halbleiterwerte geht. Aber sonst hast du keine Probleme. immer diese möchtegern Schlaumayer, die nicht mal richtig lesen können. Was meinst Du was ASML herstellt...
                            0
                          • genauer gesagt um Techwerte...
                            0
                        • Nächste Ziel 33
                          2
                          • Viel zu billig, so finde ich
                            1
                            • habe leider bei 44.00 $ gekauft. Sehen wir überhaupt wieder in balidger Zukunft oder ?
                              7
                              • Logisch. Top Geschäfssmodell. KGV Super. Nachkaufen und gut ist.
                                1
                              • Top Geschäftsmodell`??? Wovon redest du. Intel konnte seit Jahren nicht von mehr Nachfrage profitieren, und jetzt wo die Nachfrage drastisch einbricht glaubst die an eine Erholung? Wow, das was du rauchst brauche ich auch. Die Zukunft für Intel sieht düster aus, und dank der einbrechenden Nachfrage wird der Prozess nicht gerade vorteilhafter verlaufen für Intel. Ich wäre extremst vorsichtig. Bei der HV in 3 Wochen werden sicherlich die Prognose weiter herabgesetzt für H2.
                                1
                            • Meteor Leke soll nächstes Jahr kommen. 7 nm Multi-Tile -Architektur. Wenn das auch nochmal verschoben wird, dann gute Nacht. Intel wird nächstes Jahr bei Server kräftig Marktanteil verlieren! Ich als Investor fühle mich langsam als verarscht vor
                              4
                              • Bei dir muss eine Störung vorliegen. Wie alt bist du denn. Von dir kommt nur Blödsinn.
                                2
                              • Überall dasselbe mit dem Baume....bei dem stimmt was nicht aber ganz gehörig sogar
                                1
                              • Dem kann man nicht mehr helfen
                                2
                            • Intels 7 nm für Server kommen jetzt erst 2024. Ursprüngliche Plan für Granite Rapids 2022. AMD dieses schon bei 5 nm. Auch wenn man die Nodes nicht vergleichbar sind. Was passiert wenn Intel nächstes Jahr erneut verschiebt?
                              1
                              • Das Problem bei Intel ist, dass die alle Zeitpläne was die neuen Prozessoren betrifft, ständig Verschieben und dadurch Marktanteile verlieren und auch den Umsatz.Als Aktionär fühlt man sich verarscht.
                                2