Kraft Heinz Co (KHC)

36,315
-0,790(-2,13%)
  • Volumen:
    293
  • Geld/Brief:
    0,000/0,000
  • Tagesspanne:
    36,315 - 36,400

KHC Übersicht

Vortag
37,105
Tagesspanne
36,315-36,4
Umsatz
13,06B
Eröffnung
36,4
52 W. Spanne
30,11-42,68
EPS
0,992
Volumen
293
Marktkap.
44,69B
Dividende
1,60
(3,98%)
Ø Volumen (3M)
242
K/G-Verhältnis
39,65
Beta
0,742
1J Performance
14,72%
Aktien im Umlauf
1.224.930.164
Nächste Bekanntgabe
-
Wie ist Ihre Einschätzung zu Kraft Heinz?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Kraft Heinz Co Nachrichten

Kraft Heinz Co Analyse

Kraft Heinz Co Unternehmensprofil

Kraft Heinz Co Unternehmensprofil

Kraft Heinz Company (KHC) ist ein weltweit tätiges Lebensmittel- und Getränkeunternehmen. Zu den geografischen Segmenten des Unternehmens gehören die Vereinigten Staaten, International und Kanada. KHC produziert und vermarktet Lebensmittel und Getränke, darunter Milchprodukte, Fleischprodukte, Kaffeebohnen, Soja- und Pflanzenöle, Zucker und andere Süßungsmittel, Tomaten, Kartoffeln, Maisprodukte, Weizenprodukte, Nüsse und Kakaoprodukte. Die Produkte des Unternehmens werden über die eigenen Verkaufsorganisationen und über unabhängige Makler, Vertreter und Distributoren an Handelsketten, Großhändler, Genossenschaften und unabhängige Lebensmittelhändler, Convenience Stores, Drogerien, Supermärkte, Bäckereien, Apotheken, Großhändler, Club Stores und Institutionen verkauft. Die Produkte von KHC werden auch online über verschiedene E-Commerce-Plattformen und Einzelhändler verkauft. KHC bietet seine Produkte unter verschiedenen Marken an, wie Kraft, Oscar Mayer, Heinz, Philadelphia, Lunchables, Velveeta, Maxwell House, Kool-Aid, Ore-Ida, Jell-O, Master, Quero, Golden Circle und Wattie's.

Weiterlesen

Analysten-Kursziele

Durchschnitt43,000 (+9,192% Anstieg)
Hoch50,000
Tief36,000
Kurse39,380
Anzahl der Analysten18
Stark Verkaufen
Verkaufen
Neutral
Kaufen
Stark Kaufen
Neutral
Analystenkonsens

Technische Zusammenfassung

Art
Täglich
Wöchentlich
Monatlich
Gleit. MittelwerteStark VerkaufenVerkaufenVerkaufen
Technische IndikatorenStark VerkaufenStark VerkaufenKaufen
ÜbersichtStark VerkaufenStark VerkaufenNeutral
  • Ich habe eben noch Mal bei 37,73€ nachgelegt. Tolle Aktie mit toller Dividende.
    0
    • Tendenz bullisch ... über 40 € in Sichtweite
      0
      • Es heinzt sich wieder aufwärts 💪🤑
        1
        • der Heinzer regelt!
          0
      • Von 45 zu 35 in knapp einer Woche…..tolle Leistung.
        0
        • Richtig blöd. Was denkst du über einen Zeitraum von 1-2 Jahren?
          0
        • ich denke das wir in der Range von 40 Euro laufen werden. eher darüber, die Inflation wird Rückläufig werden. ich persönlich glaube nicht, dass wir eine Rezession sehen. hier spielt die Kursrendite eine untergeordnete Rolle für mich. Solange ich den Spielraum in der Position von -10% zu plus 10% sehe passt es in dem volatilen Bärenmarkt für mich. erst wenn ich verkaufe habe ich ein reales defacto minus. Tue ich es nicht, bekomme ich Dividenden. Alles mehr als auf jede Festgeld/Tagesgeld Konto.Solange es diese Tatsache gibt. Gehe ich long
          0
        • Markus Gassmanndanke dir für deine ausführliche ansicht.
          0
      • habe voll nachge(heinzt) ! Korrektur nutzen !... ein schöner Devensiver Titel mit quartalsweiser Dividende
        0
        • was für ein Wortspiel;). Es o nm sieht es aus. ein guter defensiver, stabiler Titel, der regelmäßig eine gute Dividende ausschüttet. Heinz bleibt trotz hoher Volatilität realtiv in seiner Range
          0
        • Ich hab Zeit ;) Schauen wir mal wo wir Ende des Jahres stehen werden.. über 40 € wäre nice.. Ein Titel den mal getrost einfach liegen lassen kann.. Auf zu viel Techwerte setze ich nicht
          1
        • auch kann bei Heinz warten.Sehr stabiler Boden bei knapp 30 Euro. JP Morgan gibt bis Ende des Jahres ein Ziel von 37-41$ aus. Damit kann ich leben. Da ich bei 35 Euro die größte Trange gekauft habe. Werde aber erst bei 31€ nachlegen nochmal
          0
      • Heute nachgekauft. Wenn weiter runter geht, nochmal nachkaufen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Verbraucher auf Nahrungsmittel verzichtet und sich stattdessen eine Spielkonsole oder Designkleider kauft.
        2
        • das Problem waren die Geschäftsberichte von Target und Walmart. Diese zeigen hohe Transport und Lagerkosten u.a. Was in der Summe auf die Margen drückt. mittelfristig werden die Einzelhändler und Anbieter von Verbrauchsgüter wieder performen im Bärenmarkt. Ist ja nicht nur Kraft Abverkauft worden gestern.
          0
        • Markus GassmannCola, Pepsi….. Kelloggs…. Ätzend. Alles runter ….
          0
      • Heinz aufgestockt heute vor den Zahlen
        0
        • Überverkauft
          0
          • bedeutet für die zahlen heute?
            0
          • Ch SZ Call
            0
        • ich weiss, hat hier nichts verloren... habe aber soeben auch bei walmart nachgelegt - da ich ebenso mit starken Q zahlen rechne.
          0
          • ich weiss, hat hier nichts verloren... habe aber soeben auch bei walmart nachgelegt - da ich ebenso mit starken Q zahlen rechne.
            0