Microsoft Corporation (MSFTCL)

224.175,00
0,00(0,00%)
  • Volumen:
    1
  • Geld/Brief:
    0,00/0,00
  • Tagesspanne:
    227.700,00 - 227.700,00

MSFTCL Übersicht

Vortag
224.175
Tagesspanne
227.700-227.700
Umsatz
196,53B
Eröffnung
224.175
52 W. Spanne
202.180-292.210
EPS
9,33
Volumen
1
Marktkap.
1,68P
Dividende
2,72
(1,07%)
Ø Volumen (3M)
18
K/G-Verhältnis
26,65
Beta
0,92
1J Performance
-20,69%
Aktien im Umlauf
7.454.473.144
Nächste Bekanntgabe
-
Wie ist Ihre Einschätzung zu Microsoft?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Microsoft Corporation Nachrichten

Microsoft Corporation Analyse

Microsoft Corporation Unternehmensprofil

Microsoft Corporation Unternehmensprofil

Industrie
Software
Mitarbeiter
221000
Markt
USA
  • Typ:Aktie
  • Markt:Chile
  • ISIN:US5949181045

MICROSOFT CORPORATION ist ein Technologieunternehmen. Das Unternehmen entwickelt, lizenziert und unterstützt eine Reihe von Softwareprodukten, -dienstleistungen und -geräten. Zu den Segmenten zählen Produktivität, Businessprozesse, Intelligente Cloud und Mehr Personal Computing. Zu den Produkten zählen Betriebssysteme, geräteübergreifende Produktivitätsanwendungen, Serveranwendungen, Business-Solution-Anwendungen, Desktop- und Server-Management-Tools, Software-Entwicklungstools, Videospiele sowie Ausbildung und Zertifizierung von Computersystemintegratoren und Entwicklern. Zudem entwirft, fertigt und verkauft das Unternehmen Geräte, die auf seine Cloud-basierten Angebote abgestimmt sind, einschließlich Computern, Tablets, Gaming- und Entertainment-Konsolen, Handys, anderen intelligenten Geräten und dem entsprechenden Zubehör. Es bietet eine Reihe von Dienstleistungen, einschließlich Cloud-basierte Lösungen, die Kunden mit Software, Dienstleistungen, Plattformen und Inhalten versorgen und Lösungssupport und Beratungsdienstleistungen anbieten. Es bietet auch Online-Werbung.

Weiterlesen

Analysten-Kursziele

Durchschnitt296.92 (+16.43% Anstieg)
Hoch411
Tief234
Kurse255.02
Anzahl der Analysten44
Stark Verkaufen
Verkaufen
Neutral
Kaufen
Stark Kaufen
Kaufen
Analysten Jahres-Kursziel

Technische Zusammenfassung

Art
Täglich
Wöchentlich
Monatlich
Gleit. MittelwerteVerkaufenNeutralNeutral
Technische IndikatorenKaufenStark VerkaufenKaufen
ÜbersichtNeutralVerkaufenNeutral
  • in der Regel ist der Markt am Tiefpunkt, kurz nach dem FED Pivot. Also noch etwas bis dahin.
    0
    • die zeiten sind vorbei, jeden preis verlangen zu können. Kunden werden sich umorientieren und ihre abhängigkeit und Kosten reduzieren. das ist heute schon spürbar. Kommt dazu, dass Microsoft in vielen Ländern tausende Mitarbeiter hat, aber keine ausbildung für schulabgänger anbietet. Als Investor wünschte ich mir eine rechte Dividende. Wer soll also Microsoft als Investment betrachten und dabei einen Gewinn machen?
      5
      • MS ist überbewertet. Da ist Wachstum, aber auch viel Umsatzplus durch Preiserhöhungen durch NCE (Newe Commerce Experience). Genau, so betitelt MS Preiserhöhungen bei den MS365-Abo's. Über Kurz oder Lang ergibt dies kein Wachstum. Mir persönlich würde es im Traum nie einfallen, Aktien von MS zu kaufen. Mit Totalverarschern (sorry) will ich nichts zu tun haben. Prognose: Shutdown bis 150, dann 50-80
        7
        • Noob
          0
      • Tief bei exakt 220 würde nun erreicht, wie es zu befürchten war. Nun werden wir sehen, wie es weitergeht. Das Szenario habe ich ja bereits am 27. Oktober beschrieben.
        2
        • Die Tiefs bei 220 werden in den nächsten Tagen/Wochen getestet werden. Sollte es zu größeren Auseinandersetzungen mit China kommen, die zu Sanktioniritis wie bei Russland führen, wird mindestens die 150 zu sehen sein. Im Kriegsfall dann 90-110. Bei direkten kriegerischen Auseinandersetzungen sind unglaubliche Kurse von 50 oder leicht weniger möglich. Das betrifft allerdings fast alle Aktien. Wenn die Märkte schrumpfen und das Geld für anderes Zeug verbraucht wird, wird nichts so bleiben wie jetzt. Hoffen wir, dass irgendwo doch unabhängige Diplomaten die Kontrahenten im Westen und Osten zur Vernunft bringen.
          9
          • Wenn solche Prognosen im Umlauf sind , ist ein Boden sehr nah, sehr sehr nah. Unternehmen wie Microsoft, Apple oder Alphabet sind Cashflow Könige, hochprofitabel . Eigentlich sind diese Unternehmen die Motoren für Innovationen. Früher haben Banken die finanziellen Dinge begleitet. Diese sind derzeit zu sehr mit sich beschäftigt und haben hausgemachte Probleme. Die Zukunft gehört Unternehmen wie Microsoft und Co.
            1
          • Träum weiter Ro Ka
            0
          • Krieg wünscht sich niemand. Als Anleger weiß jeder eines, Charts und Fundamentaldaten sind nur in normale Friedenszeiten eine Grundlage. Hoffen wir, dass sich alles beruhigt. Falls nicht, wird das Geld schneller aus den meisten Aktien gezogen, als wir alle tippen können.Allerdings zählt jemand immer die Zeche. Hier frisst dann nicht nur Hirn, sondern auch das Geld. 💋
            1
        • schließt der den Gap?
          0
          • nein
            0
        • 17 Millarden Gewinn und 25 KGV zu hoch 🤣
          1
          • Bitte nicht die 20% Devisenausgleich Vergessen !
            4
            • Hä was
              0
          • Immer noch zu Teuer, 25er KGV geht nicht.
            9
            • Warum ist die Aktie abgesackt ? Schlechter Ausblick ?
              1
              • cloud Geschäft wächst nicht so stark wie angenommen
                2