Tesla Inc (TSLA)

179,28
-5,62(-3,04%)
  • Volumen:
    57.716
  • Geld/Brief:
    179,14/179,28
  • Tagesspanne:
    174,62 - 184,10

Diskussionen über TSLA

Wie ist Ihre Einschätzung zu Tesla?
oder
Stimmen Sie ab, um die Ergebnisse der Mitglieder zu sehen!

Alle Kommentare

(24253)
  • Hmm… so rot am Montag morgen?
    0
    • 0% Produktionskürzung in Shanghai beim Model Y. Nachfrage fehlt wohl.
      0
  • Boah was los liegt das an den hohen Verkaufszahlen??
    0
    • Tesla plant die Dezember-Produktion des Model Y in seinem Werk in Schanghai gegenüber dem Vormonat, um mehr als 20 % zu kürzen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen.
      0
    • Aha, danke Hakan. Das ist doch mal eine Aussage. Demnach schwurbelt unser Schwurbelinchen mit seinen 96000 Accounts heute besonders kräftig
      0
    • Gaby Zayedeinfach voll!
      0
  • Bernie! Merkst du was?
    0
    • Ganz einfach liebe Gaby, weil bei Bernie fast nie alles im Bericht drinsteht… Er ist ein typischer Faule Rosinenpicker und das braucht zur runden Aussage auch die Reifen Süssen Rosinen;)
      0
    • Komisch Marcelchen, wieso schreibt Hakan auch was Bernie sagt! Man, man, man du siehst doch am Kurs dass was im argen liegt
      0
    • Gaby ZayedEinfach den Vogel sperren. Der lügt rund um sich zu!
      0
  • Mit der Reduktion in Shanghai von 20% dürfte Tesla mit der Produktion im Dezember immer noch auf der Höhe der August-September Zahlen zu liegen kommen;)
    0
    • Quelle: Rechnen mit den gegebenen Zahlen;)
      0
  • Tesla Shanhai Produktion auf neuem Höchststand bei “100’251 Fahrzeugen Y und 3” im November Damit setzen sie einen neuen Produktionsrekord für die Gigafactory in Shanghai;)
    0
    • Tesla reduziert die Dec-Produktion des Model Y im Werk in Shanghai um über 20 % gegenüber Nov-Quellen! FN
      1
      • 05. Dezember....ob des so klappt mit den 400 bis Januar🤔😕😂
        1
        • Die Hoffnung stirbt zuletzt;)
          0
        • Die Zahlen im November sind spitze der Wermutstropfen wegen der erneuten kurzfristigen Teileshortage in Shanghai ist die 20% Produktions Reduktion während der ersten Wochen aufgrund Lockdowns von Zulieferern. Aber der neue Rekord im November 100’251 Fahrzeuge verliessen die Produktion im November. Also neuer Rekord;)
          0
      • Ich denke bei den negativen Nachrichten wird es heute wieder rot oder?
        1
        • Tesla reduziert die Dec-Produktion des Model Y im Werk in Shanghai um über 20 % gegenüber Nov-Quellen! FN
          1
          • Alle Beiträge wie immer mit Quellenangabe!
            1
            • Elon Musk bevorzugt „magische, einfache Lösungen“: Zelenskyy-Berater sagt: „Gute Absichten ebnen zwangsläufig den Weg in Putins … Hölle“. FN
              1
              • Kanye Wests Theorie: "Elon Musk ist ein halbchinesischer, genetischer Hybrid"
                0
                • Kanye Wests Theorie: "Elon Musk ist ein halbchinesischer, genetischer Hybrid"
                  2
                  • NTV
                    2
                • Nach Elon Musks Twitter-Übernahme: Viele Nutzer wechseln zu anderen sozialen Netzwerken, zeigt eine Auswertung! FN
                  1
                  • Ein neuer, am Freitag veröffentlichter Bericht zeigt, dass die Twitter-Migration keine Anzeichen einer Verlangsamung zeigt.Mitten in der Twitter-Übernahme durch Elon Musk wechseln die Nutzer zu anderen sozialen Netzwerken wie Mastodon.Laut Dewey Digital wächst Mastodon um etwa 1,5 Millionen neue Nutzer pro Monat.
                    0
                  • Du bist leider nicht auf dem neusten Stand die geössten Werbetreiber Apple seid dem Treffen Tim Cook und elon sind wieder voll zurück und Amazon plant wieder mit 100millions einzusteigen und andere sind schon zurück. Die kurzfristige 20% Reduktion der Produktion in Shanghai im Dezember sollen auf erneute kurzfristige Teile Shortage aufgrund von Zulieferer Lockdowns entstanden sein TQuelle:Reuters und Drive Tesla
                    0
                • Mate Rimac Entwickelt Für die Rettung der Grossen…Mate Rimac gehört längst zu den etablierten Akteuren in der Branche. Er hat ein milliardenschweres Unternehmen aufgebaut, liefert Hochleistungs-Elektroantriebstechnologie an mindestens 15 große Automobilhersteller, darunter Ferrari, Aston Martin und Mercedes. Porsche und Hyundai diese sind nicht nur Kunden, sondern auch Investoren mit beträchtlichen Kapitalbeteiligungen. Rimacs Geschäft ist so schnell gewachsen, dass ihm einfach zuwenig Zeit für sein eigene Hypercar blieb – bis jetzt.
                  0
                  • GRÜNHEIDE (dpa-AFX) - Der Ausbau der Tesla -Fabrik in Grünheide bei Berlin sorgt weiter für Proteste. Etwa 200 Menschen aus Grünheide und Umgebung machten nach Angaben der veranstaltenden Bürgerinitiativen am Samstag ihrem Unmut über die Erweiterung der Fabrik bei Berlin Luft. Kritisiert wurden die Nichteinhaltung von Umweltstandards, die zweite Ausbaustufe und die Flächenerweiterung durch den US-Elektroautobauer mit der Rodung von Bäumen. Unter den Teilnehmenden waren auch die Grüne Liga Brandenburg, der Naturschutzbund Brandenburg und die Bürgerinitiative Grünheide. "Der Prozess der Tesla-Ansiedlung war völlig undemokratisch", sagte Thomas Wötzel von der Bürgerinitiative. "Wir fordern eine Bürgerbefragung zur weiteren Entwicklung von Tesla am Standort Grünheide." FN
                    2
                    • M, du hast einfach keine Ahnung!
                      3
                      • Bernie: Schnee von Gestern und nicht mal gut recherchiert🤌 Wenn nur reine EV’s gezählt werden ist Tesla Spitzenreiter… Wir sollten nicht Tomaten mit Weintrauben vergleichen;))
                        2
                        • Abgesehen davon hat VW probleme die Software bei den ID-Modelleb ist viel zu langsam und zu unzuverlässig und kommt bei den Software und Fuktionverwöhnten Chin Usern sehr schlecht an;(
                          1
                      • Sie haben gesagt es geht nicht! Aber Tesla hat es gerade getan:)) Tesla Semi ist Tatsache und geprüft unter härtesten Umständen und Wiedrigkeiten. Darum gat es auch ein bisschen gedauert;) Gut Ding will Weile haben… Das Unmögliche so wie es viele bezeichnet haben ist da! ;)
                        1
                        • Machtprobe zwischen Musk und EUDer neue Twitter-Chef Elon Musk geriert sich als Verfechter der Meinungsfreiheit. Nach der Übernahme begann er, Twitter-Nutzerinnen und -Nutzer, die wegen der Verbreitung von Desinformation gesperrt waren, wieder zuzulassen – darunter auch Ex-US-Präsident Donald Trump. Die EU hingegen will gegen Desinformation und Propaganda im Internet kämpfen und schuf dafür strengere Gesetze. Der Streit über den Umgang mit Desinformation wird zur Machtprobe zwischen EU-Kommission und Musk. FN
                          1
                          • Just a note to thank advertisers for returning to Twitter… Elon Musk
                            0
                            • Die grossen Werbetreiber kommen zurück zu Twitter;)
                              0
                          • BEIJING, 4. Dezember (Xinhuanet) -- Der Elektroautohersteller Tesla wird 435.132 Fahrzeuge in China zurückrufen, da ein Softwarefehler dazu führen kann, dass Rücklichter nicht aufleuchten, sagte Chinas bester Qualitätswächter. Der Rückruf betrifft 142.277 Fahrzeuge des Modells 3, die zwischen dem 27. Dezember 2020 und dem 7. November 2022 hergestellt wurden, und fast 300.000 Fahrzeuge des Modells Y, die zwischen dem 1. Januar 2021 und dem 11. November 2022 hergestellt wurden, so eine Erklärung der Staatsverwaltung für Marktregulierung. Rückleuchten auf einer oder beiden Seiten des Fahrzeugs leuchten möglicherweise nicht auf, da eine Firmware-Anomalie zu falschen Fehlererkennungen während des Weckvorgangs des Fahrzeugs führen kann. Ein solches Versagen kann das Risiko einer Kollision bei Dunkelheit erhöhen, heißt es in der Erklärung. Tesla wird laut Aussage ein Over-the-Air-Software-Update bereitstellen, um das Problem zu beheben. ■
                            1
                            • und das in China……
                              0
                          • Nach einem Gedankenspiel des französischen Staatschefs Emmanuel Macron, Russland mit Sicherheitsgarantien an den Verhandlungstisch zu bringen, hat auch Kiew seinen Vorschlag zu diesen Garantien unterbreitet. Die Ukraine sei bereit, mit Russland darüber Gespräche unter vier Bedingungen aufzunehmen, sagte David Arachamija, Fraktionschef der Selenskyj-Partei „Diener des Volke“. Dies seien der vollständige Abzug aus der Ukraine, Reparationszahlungen, Bestrafung aller Kriegsverbrecher sowie die „freiwillige Abgabe aller Nuklearwaffen“. „Danach sind wir bereit, uns an den Verhandlungstisch zu setzen und über Sicherheitsgarantien zu reden“, schrieb Arachamija am Samstagabend auf Telegram.
                            0
                            • Apple und andere Firmen sind wieder oder kommen zurück zu Twitter und bringen die vollen ads zurück… Die Traffic ist höher als nie und die Server glühen;)NEWS: @elonmusk says Apple has resumed full ad spending on Twitter. He also says some advertisers that paused ad spending in recent weeks have come back and resumed spending.
                              0
                              • Die Tesla S Plaid kommen:;))Goodmorning Europe! This is the day the @Tesla plaids arrive in Zeebrugge, Belgium!!🎉 Are you as excited as I am? Welcome @Tesla!
                                0