Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden
Schließen

Tesla Inc (TSLA)

Meldung erstellen
Neu!
Meldung erstellen
Webseite
  • Als eine Mitteilungsmeldung
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
Mobile App
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem selben Benutzerprofil angemeldet sind

Bedingung

Häufigkeit

Einmalig
%

Häufigkeit

Häufigkeit

Zustellungsmethode

Status

Einem Portfolio hinzufügen/entfernen Portfolio hinzufügen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
24.359,00 -678,00    -2,71%
31/01 - Geschlossen. Währung in UAH ( Haftungsausschluss )
Typ:  Aktie
Markt:  Ukraine
ISIN:  US88160R1014 
  • Volumen: 2
  • Geld/Brief: 0,00 / 0,00
  • Tagesspanne: 24.359,00 - 24.359,00
Tesla 24.359,00 -678,00 -2,71%

TSLA Kennzahlen

 
Diese Seite zeigt eine Aufstellung der wichtigsten Fundamentalkennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), Gewinn je Aktie (EPS), Dividendenrendite (ROI) und weitere Daten, die auf der letzten Bilanz von Tesla Inc basieren.
Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Diskussionen über TSLA

Was denken Sie über Tesla Inc
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Amadeus AT
Amadeus_T Vor 3 Minuten
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sieht nach long aus mmn
Gaby Zayed
Gaby Zayed Vor 29 Minuten
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Twitter zwischert auch wieder ab. Wäre ich Aktionärin, hätte ich die Gelegenheit auch beim Schopf gepackt und verkloppt. Wer weiß ob es jetzt tatsächlich zur Übernahme und nem delisting kommt. Seriös geht anders
Bernd Bernie Mayer
Bernd Bernie Mayer Vor 1 Stunde
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Prozess offiziell verschobenTwitter fürchtet von Elon Musk »weiteren Unfug und Verzögerungen«Es ist ein Etappensieg für Elon Musk: Nach seiner Kehrtwende im Übernahmestreit mit Twitter hat die Richterin das Gerichtsverfahren offiziell ausgesetzt. Doch Unterlagen zeigen: Beide Seiten trauen sich keinen Meter über den Weg. FN
Bernd Bernie Mayer
Bernd Bernie Mayer Vor 1 Stunde
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Prozess offiziell verschobenTwitter fürchtet von Elon Musk »weiteren Unfug und Verzögerungen«Es ist ein Etappensieg für Elon Musk: Nach seiner Kehrtwende im Übernahmestreit mit Twitter hat die Richterin das Gerichtsverfahren offiziell ausgesetzt. Doch Unterlagen zeigen: Beide Seiten trauen sich keinen Meter über den Weg. FN
Amadeus AT
Amadeus_T Vor 1 Stunde
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich finde es einfach nur herrlich, dass Bernie mich geblockt hat.Die Mods wollten mich wohl nicht sperren :)
Adrian Heraeus
Adrian Heraeus Vor 9 Stunden
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
IDRA Group hat die 9000 Tonnen Gigapress zusammengebaut und getestet;) Also noch Verschiffen an Tesla zusammenbauen, Testen und Cybertruck🚀🚀🚀
Bongo Bong
Bongo Bong Vor 10 Stunden
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Noch ne Bettgeschichte zum Schlafengehen;) Die sichersten Fahrzeuge auf unserem Planeten kommen von….. Du hast es erraten:) Tesl🤌
Bongo Bong
Bongo Bong Vor 10 Stunden
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ein Auszug aus der S+P Rating Beurteilung:Wir sehen das Kreditprofil von Tesla jetzt günstiger, da es weiterhin die Marktführerschaft bei Elektrofahrzeugen (EVs) zeigt, mit einer soliden Fertigungseffizienz, die starke EBITDA-Margen und einen nachhaltigen positiven freien operativen Cashflow (FOCF) über unseren zuvor etablierten Aufwärtsauslösern hinaus unterstützt.S&P Global Ratings gab zu, dass Tesla seine Erwartungen in Bezug auf viele Metriken übertroffen hat.Das Unternehmen glaubt, dass Tesla weiterhin niedrige Schulden aufrechterhalten und gleichzeitig starke Gewinne erzielen wird:Die stabilen Aussichten spiegeln unsere Erwartung wider, dass Tesla ein niedriges Schuldenniveau aufrechterhalten wird, da es seinen soliden Marktanteil, seine Rentabilität und seine starke Liquidität inmitten einer sich abschwächeren Wirtschaft und eines zunehmend wettbewerbsorientierten Umfelds für Elektrofahrzeuge aufrechterhält.
Bernd Bernie Mayer
Bernd Bernie Mayer Vor 10 Stunden
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Bloomberg) – Die überraschende Entscheidung von Elon Musk, sein Angebot für Twitter Inc. in dieser Woche wiederzubeleben, löste eine Rallye bei den Aktien des Social-Media-Unternehmens aus. Für die Aktie von Tesla Inc. ist es jedoch ein ominöses Zeichen. Die Aktien des Elektrofahrzeugherstellers haben sich durch die sehr öffentliche Verfolgung von Twitter durch den Milliardär, seine anschließenden Bemühungen, sich aus dem Geschäft herauszuwinden, und die damit verbundene Klage, die alles zuspitzte, schwer getan. Ein Teil des Rückgangs spiegelt Bedenken wider, dass Musk sich zu dünn ausbreiten könnte. Aber es wurde auch durch seinen früheren Verkauf von Tesla-Aktien angetrieben, um den Kauf zu bezahlen – und da die meisten Analysten davon ausgehen, dass der Deal ziemlich schnell abgeschlossen wird, befürchten sie, dass er weitere Verkäufe benötigen wird, um Bargeld zu beschaffen.
Bernd Bernie Mayer
Bernd Bernie Mayer Vor 10 Stunden
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Bloomberg) – Die überraschende Entscheidung von Elon Musk, sein Angebot für Twitter Inc. in dieser Woche wiederzubeleben, löste eine Rallye bei den Aktien des Social-Media-Unternehmens aus. Für die Aktie von Tesla Inc. ist es jedoch ein ominöses Zeichen. Die Aktien des Elektrofahrzeugherstellers haben sich durch die sehr öffentliche Verfolgung von Twitter durch den Milliardär, seine anschließenden Bemühungen, sich aus dem Geschäft herauszuwinden, und die damit verbundene Klage, die alles zuspitzte, schwer getan. Ein Teil des Rückgangs spiegelt Bedenken wider, dass Musk sich zu dünn ausbreiten könnte. Aber es wurde auch durch seinen früheren Verkauf von Tesla-Aktien angetrieben, um den Kauf zu bezahlen – und da die meisten Analysten davon ausgehen, dass der Deal ziemlich schnell abgeschlossen wird, befürchten sie, dass er weitere Verkäufe benötigen wird, um Bargeld zu beschaffen.
Bernd Bernie Mayer
Bernd Bernie Mayer Vor 10 Stunden
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Von Bloomberg News befragte Analysten schätzen, dass Musk Tesla-Aktien im Wert von 2 bis 7 Milliarden US-Dollar verkaufen muss. Alternativen zu Aktienverkäufen sind eine weitere private Finanzierungsrunde und Musk, der seinen Tesla-Anteil für ein Darlehen verpfändet. Aber die Liquidation einiger Aktien wird wahrscheinlich Teil des Plans sein, sagte Jim Osman, Gründer des Spezialsituationsforschungsunternehmens The Edge Consulting Group. „Die schnellste Option unter den oben genannten ist der Verkauf von Tesla-Aktien“, sagte er. „Ich denke, es wird eine Mischung aus allen drei oben genannten sein, aber mehr als 50 % der verbleibenden 7 Milliarden US-Dollar werden durch den Verkauf von Tesla-Aktien erzielt.“ Verkaufsdruck Vertreter von Tesla antworteten nicht auf eine Bitte um Stellungnahme. Musk hat in diesem Jahr bereits Aktien des Unternehmens im Wert von mehr als 15 Milliarden US-Dollar verkauft.
Bernd Bernie Mayer
Bernd Bernie Mayer Vor 10 Stunden
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Im April verkaufte er Aktien im Wert von 8,5 Milliarden US-Dollar und im August weitere 6,9 ​​Milliarden US-Dollar. Nach beiden Verkäufen twitterte er, dass er mit dem Verkaufen fertig sei. Die Tesla-Aktien sind in den zwei Tagen, seit Musk vorgeschlagen hat, mit dem Deal fortzufahren, um 1,2 % gefallen und hinken dem Anstieg des S&P 500-Index um 2 % in dieser Zeit hinterher. Die Aktie hat 34 % verloren, seit Musk am 4. April zum ersten Mal eine Beteiligung an dem Social-Media-Riesen bekannt gegeben hat. Natürlich sei daran erinnert, dass alle Verkäufe nur einen kleinen Bruchteil von Musks Tesla-Anteil ausmachen würden. Laut von Bloomberg zusammengestellten Daten hielt er am 9. August 465 Millionen Aktien, die auf dem Marktniveau vom Donnerstag mehr als 110 Milliarden US-Dollar wert sind.
Bernd Bernie Mayer
Bernd Bernie Mayer Vor 10 Stunden
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Dennoch würden zusätzliche Verkäufe von Musk die Aktie bewegen, sagte Greg Martin, Mitbegründer von Rainmaker Securities, in einem Interview. „Tesla-Aktien werden zunächst Verkaufsdruck spüren“, sagte er. Wo Musk die Erlöse aus seinen früheren Liquidationen geparkt habe, könne darüber entscheiden, wie viele Aktien er letztendlich verkaufen müsse, sagte Craig Irwin, Analyst bei Roth Capital Partners, in einem Interview. „Es hängt irgendwie davon ab, wie viel Geld aus früheren Aktienverkäufen in volatilere Produkte wie Kryptowährung investiert wurde“, sagte er. ©2022 Bloomberg L.P.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung