🚀 KI-Aktien waren im Mai die Überflieger! PRFT legte in nur 16 Tagen um +55 % zu!
Jetzt die Juni-Highflyer sichern!
Schalte jetzt die vollständige Liste frei!

Teva Pharma Industries Ltd ADR (TEVA)

NYSE
Währung in USD
Haftungsausschluss
16,60
-0,16(-0,95%)
Geschlossen
Nachbörslicher Handel
16,75+0,15(+0,90%)

Diskussionen über TEVA

bis Ende Januar noch +30%
schon passiert. Mitte Dezember bin ich eingestiegen. Lassen wir uns überraschen
jemand überlegt hier reinzugehen?
HOFFNUNG """de.investing.com/equities/teva-pharmaceutical-inds-ltd-chart"""
sry falsches forum
Denke an die goldige Zukunft
Teva steigert seinen Quartalsgewinn von $0,62 auf $0,76. Mal sehen, ob das die Aktie bewegt ;)
+10% heute, was ist passiert?
Der Coronavirus wird sicherlich dazu beitragen, dass diese Aktie stark steigen wird.
Denke auch -> das schlimmste ist überstanden. Jetzt geht es stark aufwärts.
Teva hat sehr sehr viel Potenzial und wird noch dieses Jahr über die 10 schauen, so einen riesen Konzern lassen sie nicht fallen jetzt ist noch die Chance mit ins Boot zu kommen!
Die Vorahnung war wol wahr, wer jetzt nicht einsteigt ist selber Schuld .
Na,wir haben die 7 wieder im Blick,die gute Laune kommt zurück.War ja auch Schocking,Kurse unter 6.Sehe im September die 9,wir werden uns freuen.GL Kameraden.
Abwarten, Tee trinken und in ein paar Jahren verkaufen. Fällt der Kurs nochmal weiter, was ich nicht glaube, denke die Q-Zahlen werden den Kurs stabilisieren, falls nicht, kauf ich nochmal nach... Lg
Nur die Ruhe bewahren. Teva ist keine Ramschbude - Weltweit führender Generika Produzent und mit Ratiopharm sehr wertvolle Unternehmenstochter, die man zur Not für 5-10 Mrd. US-$ abstoßen könnte. EK Quote beträgt ~22% - wenn man evtl. noch ~10 Mrd. Goodwill abschreibt, dann ~ 10% EK Quote. Buffet wird wahrscheinlich auvh nicht - im Tief verkaufen. So dumm ist er natürlich nicht. Bei KraftHeinz macht er aktuell ähnliches durch und behält die Ruhe. Die ganze Sache um die Opioide und Kartellbildung in USA belasten Teva zunehmend. Aber es wird diesem Dickschiff nicht das Genick brechen. Dafür ist dieser Laden viel zu groß. Aktuell ist es natürlich extrem ärgerlich, aber Teva wird wiederkommen. Fundamental ist alles im Rahmen, das GM und Führung um Kare Schultz versucht sehr viel, die Krise abzuwenden. Also Nerven bewahren und aussitzen, auch wenns momentan echt unschön ist.
In 2 Tagen fast 20% runter,da ist doch was faul?!Entweder hängen da Leerverkäufer drin oder Buffett zieht die Reissleine.Poulsen hatte Recht,Kurs 6 könnte Kaufmarke sein.Hätte ich nicht gedacht,Hut ab!
In meinen Augen keine super, aber auch keine Katastrophen Zahlen. Teva ist meilenweit von einer Insolvenz entfernt. Die Schulden werden kontinuirlich abgetragen, das EBITDA ist stabil, genügend Cash und Assets vorhanden, um weitere Kursturbulenzen entgegenzuwirken. Insgesamt ~15 Milliarden Eigenkapital. Sieht eine Bilanz eines insolventen Unternehmens aus? Nein. Es ist verdammt viel Panik im Kurs eingepreist, eine extreme Unterbewertung. Teva ist in meinen Augen momentan ein ganz heißer Übernahmekandidat.
Q2 Zahlen Schocking,Kurs 10% runter,Shultz muss nun zügig Performance zeigen,aber nach oben!
Jetzt wirds wieder normal angezeigt, war wie schon befürchtet leider nur ne Ente...
Hab ich mich auch gerade gefragt
WTF stimmt das mit dem nachbörslichen Plus von 80% oder ist das nur ein Systemfehler? Ich kann jedenfalls keine relevanten news finden!
Hab ich mich auch grad gefragt
Ja, der Generika Markt scheint den Boden erreicht zu haben. Teva selbst ist zwar noch lange nicht über dem Berg, aber über kurz oder lang ein potenzielles Übernahmeziel. Die Alterspyramide entwickelt sich global, der demografische Wandel wächst zunehmend. Davon wird der Generika Markt und auch Teva profitieren.
Pfizer-Mylan ! Novartis-Teva ? In die Generika Branche kommt langsam Bewegung !
Die Reise nach Süden ist beendet ! Jetzt noch schnell aufspringen,der Zug nach Norden fährt langsam los.
Hab mir mal 600 Stck zu 7,08€ ins Depot gelegt.Mal sehen was Q2 Zahlen bringen.
600 Stk. bei den aktuellen Risiken ist natürlich ziemlich mutig! Aber die Chancen sind auch groß. Je tiefer der Kurs, desto höher gerät Teva, in meinen Augen, zum Übernahmeziel. Ich habe "nur" 60 Stücke mit EK von 7,14€ im Depot. Ich scheue etwas das Risiko. Dennoch ist Teva eine spannende, potenzielle Turnaround Aktie. Dann mal Good luck!
Habe die mal in 08/17 für 13,65€ gekauft u. in 12/17 für 15,17€ verkauft.Jetzt 6,90€ ? Was ist da los ? Stehen die kurz vor der Insolvenz ? Hängt da noch Buffett drin ?
Teva hat mit vielen Rechtsstreitigkeiten in den USA zu kämpfen, sodass hohe Strafzahlungen drohen. Darüber hinaus besteht ein hoher Schuldenberg von ~ 28 Milliarden Dollar. Jedoch hat das Unternehmen reagiert und mit Kare Schultz einen sehr renommierten CEO geholt, der eine erfolgreiche Managerlaufbahn (Lundbeck und N. Novirsk) aufweist. Die Probleme werden angegangen, imdem die Div. zusammengestrichen und hohe Abs. vorgenommen wurden. Zumal bestehen werthaltige Assets wie Ratiopharm oder US Generiks. Buffett ist meineswissens nach wie vor investiert. In meinen Augen besteht hier aktuell ein sehr gutes C/R Verhältnis.
Sehe hier eine klare Unterbewertung. Die Risiken sind natürlich hoch, aber die Chancen steigen mit jedem weiteren Kursabschlag. Man ist führender Generika Produzent. Außerdem verfügt man wie Ratiopharm und dem Amerika Geschäft sehr werthaltige Assets. Darüber hinaus - mit Kare Schultz - ein als Sanierer bekannter CEO, der als großer Hoffnungsträger gilt. Und man darf natürlich nicht vergessen, dass Warren Buffett investiert ist.
Warten immer noch. Kurs 6,00 kønte ein kaufmarke sein
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.