TUI AG NA (TUAG00)

2,078
+0,012(+0,58%)
  • Volumen:
    1.665.020
  • Geld/Brief:
    2,060/2,095
  • Tagesspanne:
    2,055 - 2,088
Bilanzvorlage in 5 Tagen erwartet

Tui wird sein Quartalsergebnis in 5 Tagen bekanntgeben. Trader sollten dies berücksichtigen, da der Aktienkurs bei der Bekanntgabe der Zahlen oftmals sehr volatil ist.

Diskussionen über TUAG00

Wie ist Ihre Einschätzung zu Tui?
oder
Stimmen Sie ab, um die Ergebnisse der Mitglieder zu sehen!

Alle Kommentare

(1718)
  • Die Russen werden das Unternehmen verlassen. Im Umkehrschluss wird es zur Pleite kommen. Ich baue meine Short Positionen aus.
    2
    • wohin geht es jetzt?
      0
      • nett stop 1,7€⛷️⛷️⛷️⛷️
        1
        • werden die 2,40 fallen?
          2
          • Tui bald ein Pennystock leider...hab glücklicherweise alle Aktien bei über 12€ abgestoßen. Hab weiterhin bei Tui gebucht und gehofft Corona endet schneller, aktuell einfach kein Kauf.
            2
            • wie war das noch? wie viel gehört dem russen?
              0
              • ca. ein Drittel
                0
            • langsam wieder nachkaufen der mist fliegt wie ein stein nach süden 🥺
              2
              • RSI noch über 30, denke erstmal geht es noch Richtung 2,4€
                0
            • bin ab jetzt wieder investiert 20000 stück gekauft mal schauen was geht 😄👌🏼
              2
              • Alles gut - ich bin, wie gesagt, von den Fakten her voll bei dir. Dennoch sage ich dir, dass der DAX (sofern er wieder Richtung 15k geht) die TUI locker über 3€ zieht, und die Medien nochmals für nen Euro sorgen werden.und davor wird es keine Kapitaleröhung geben, weil der Kurs aktuell einfach zu niedrig ist. Auch glaube ich nicht, dass sie das zweimal in einem Quartal machen werden
                0
              • Vielleicht noch kurz: ich hab mir heute welche für 2,58€ geholt, und möchte sie nicht länger als drei Wochen halten.
                0
              • Da stimme ich Dir auch voll zu, es wird ein Hoffnungsaufbäumen geben. Es ist auch meine Meinung das TUI den Plan hatte, die Kap. Erhöhung auf dem Scheitel der Hoffnungswelle vorzunehmen. Jetzt kam der Krieg dazwischen, sonst hätten wir den Scheittel vermutlich bereits erreicht, hätte vor dem Krieg auf Anfang März getippt, vor den finalen Zinserhöhungen. Die Frage, ist jetzt, wie lange können Sie noch durchhalten? Denke die 470 Mio Anteile für den Bund kommen bis 01.04.
                0
            • ⛷️⛷️⛷️⛷️⛷️👍
              2
              • Ich bin gar nicht investiert, verfolge nur deine peinlichen Posts, die einfach nur deine Inkompetenz belegen. Und dafür reicht ein Post völlig aus.
                1
              • meMme sagt man, wen jemand fachlich richtig schräg ankommt. Asozial und peinlich 👎🤮
                2
              • Ich verstehe das Ihr frustriert seid, aber ich trage hier ausschließlich mit Fakten zu TUI bei! Von Euch kommt nichts ausser Beleidigungen, das ist peinlich!
                0
            • 👍Mordashov ist auf der Sanktionsliste der EU!
              0
              • Unbegreiflich, dieser Ramsch ist nur 4% gefallen. Bei den Problemen: Flug Umleitungen, baldigen Ölpreis ath was die Kosten weiter nach oben treibt. Der Putin Unterstützer und Mehrheitseigner wird von Jousen zudem noch in Schutz genommen - ein Skandal. Man kann nur hoffen das er auf der Sanktonsliste steht und die potentielken Kunden, TUI dafür boykottieren. btw:Wir brauchen als gesamte Tourismuswirtschaft ein vernehmbares Signal“, sagt die Vorsitzende Marija Linnhoff.Sie appelliert an TUI, sich klar zu bekennen und vom russischen Vorgehen zu distanzieren. Der Bund müsse überdies dafür sorgen, dass kein Staatsgeld über einen TUI-Umweg beim russischen Oligarchen und TUI-Großaktionär Mordashov lande, der als Putin-Intimus gelte. „Dies sicherzustellen, ist auch Aufgabe des TUI-Managements“, sagt Linnhoff.
                3
                • Weiß jemand näheres bezüglich wann eine Kapitalerhöhung kommen soll? Bin gespannt wie weit die Aktie dann fallen wird….
                  0
                  • Ich konnte bisher kein konkretes Datum finden, vermute aber das geplant war, den Hype ein paar Wochen nach der HV, über die so "tollen Buchungszahlen" mitzunehmen, um dann beim höchstmöglichen Kurs die Kapa Erhöhung zu verkünden, analog zu Okt. 2021, damals war die Frist zwischen Mitteilung und Ausführung ca. 20 Tage. Ich denke das zumindest spätestens zum 1. April 22 die 470 Mio. Anteile des Bundes ausgegeben werden. Da der Kursverlauf aktuell nicht für eine weiter Verwässerung einlädt, wird es spannend, zumal ja auch die gestiegenen Ölpreise die Verluste weiter erhöhen werden.
                    0
                  • me Medanke!
                    0
                • Im Rahmen der wirtschaftlichen Sanktionen gegen Russland will die Bundesregierung in erheblichem Umfang auch gegen russische Investoren vorgehen. Nach Angaben offizieller deutscher Stellen halten russische Staatsbürger in Deutschland Vermögenswerte im Umfang von rund 25 Milliarden Euro, die eingefroren werden könnten. Darunter fallen nach Informationen des SPIEGEL Firmenbeteiligungen, Wertpapiere und Bankguthaben.
                  0
                  • Also dann ja eigentlich auch das Vermögen von Alexey A. Mordashov, der rund ein Drittel der Aktien von Tui hält, oder?
                    0
                • 2.10 besteht ein Risiko ?
                  1
                  • Ist Putin Freund Mordashov auch von Sanktionen betroffen? Wird dies auch negative Einflüsse auf TUI haben?
                    0
                    • Nein
                      0
                  • 2,83 € auf 2,94€ - Es gibt tatsächlich noch Käufer für diesen Müll, in diesen Zeiten, kurz vor der nächsten Kapitalerhöhung??? Unverständlich.
                    4
                    • Morgen kommt es zum Börsenbeben
                      3
                      • TUI und Dividende 🤣🤣🤣👍 der war gut, die nächsten 10 Jahre gibts keinen Cent.
                        1
                        • Arif AksoyTui zahlt aktuell keins Dividende und wird es in den nächsten Jahren auch erstmal nicht.
                          0
                        • schauen wir mal wer zuletzt lacht, ich oder Ihr mit Euren Schuldenhaufen, Verwässerungsanteilen. btw. der Bund bekommt zu je 1€ je Aktie, 470 Mio. Stück = ca. 30% weitere Verwässerung, die dann auf den Markt geworfen werden
                          0
                        • @Thorsten Böhm
                          0
                      • Bei mir steht gerade das ich eine divi bekommen 11 Feb. 0,54 cent . Weis einer mehr. Finde grade irgendwie nichts
                        0
                        • Das wird die Dividende vor Corona sein. Aktuell und in den nächsten Jahren wird wohl nichts ausgeschüttet.
                          0
                      • @me Me denke auf dauer wird dir dein short nicht gut schmecken :D Bin seit über nem Jahr mit ca 40k drin und lass den Spaß laufen, früher oder später wird Tui kommen.
                        2
                        • Das sehe ich genauso, im Vergleich zu TUI ist jede andere Aktie der Branche besser, z.B. Lufthansa, booking, Fraport, sogar airbnb
                          0
                        • Mrd. Aktien sind aktuell im Umlauf, auf der HV wurde beschlossen, bis zu 1,7 Mrd. zusätzliche Aktien auszugeben. Somit wird der Wert jeder bereits existierenden Aktie halbiert. Vor Pandemie waren es noch 590 Mio St. also versechsfacht. Der 2019 er Kurs 2019 wäre somit nur mit max. einem sechstel gerechtfertigt, hinzu kommen die höheren Schulden, die nach der Kapitalerhöhung verbleiben.
                          0
                        • 1,6 Mrd. sind aktuell im Umlauf...
                          0
                      • +7% na das schmeckt doch heute. Auf ein gutes Urlaubsjahr euch allen. :)
                        0
                        • Short raus Aktien rein. 2 k seit tt gestern. Ziel Nummer 1 ausbruch aus Wochen range wenn ja dann 5.10. Eur
                          5
                          • Glückwunsch! Ich bleibe noch short, die Nachrichten mit der Rückzahlung 700 Mio sind Irreführend, TUI zahlt keinen Cent zurück, verringert lediglich die KfW Kreditlinie, zudem ist die Verwässerung im Gange, vermutlich wird der Bund Aktien für die Beteiligung 2 erhalten, die dann auf den Markt geworfen werden. Das wird den Kurs belasten.
                            1
                          • Lol, Schaumschläger hier...
                            3
                        • 700 Mio Staatshilfen werden zum 1 April zurück gezahlt. Umsatz verfünfacht und deutlich über Analystenschätzungen. Dazu ziehen die Buchungen deutlich an und liegen bereits über dem Vorkrisenniveu. Ich denke es geht langsam aber stetig aufwärts. Ich halte alle meine Aktien.
                          1
                          • Mit jedem Euro Umsatz legt TUI aber 16 Cent drauf, wie sollen dann die 700 Mio. erwirtschaftet werden? Nur über Kapa Erhöhung. Respekt verdient, TUI dafür, übelst schlechte Zahlen, schön zu färben, Umsatzplus.... Verlust Reduzierung... 👍
                            2
                          • Und: viele gewinnbringenden Beteiligungen während corona verkauf um über die runden zu kommen. Das geschäft war vorher bereits nicht sehr profitabel.
                            0
                          • Man muss sich aber im Klaren darüber sein, dass sich der Markt total verändert hat und Tui hier als Profiteur raus gehen kann.
                            1
                        • ab geht's⛷️⛷️⛷️⛷️⛷️ weg mit dem Müll
                          5
                          • wirecard 10.0😉
                            1
                          • Ja mann echt war aber ich trade den chart. Machst du ja auch.
                            0
                        • 386 Mio Euro Verlust im vergangenen Quartal, bei 2369 Mio € Umsatz = Umsatzrendite von -16%, bei 5000 Mio. Schulden! An die Träumer: wann und wie, sollen die Schulden abgetragen werden? Richtig, nur mittels weiterer Verwässerung (Kapital Erhöhung)
                          6
                          • Umsatz verfünfacht von 4,68 Mio auf 2,37 Milliarden im Gegensatz zum Vorfahr. Schätzungen lagen bei nur 2,06 Milliarden. Die ersten 700 Mio Staatshilfen werden zum 1. April zurück gezahlt. Die Buchungen liegen über dem Vorkrisenniveu. Sieht schon deutlich besser aus, als es hier von vielen die Short sind, erzählt wird.
                            0