Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details
Schließen

Volkswagen (VOWG)

Meldung erstellen
Neu!
Meldung erstellen
Webseite
  • Als eine Mitteilungsmeldung
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
Mobile App
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem selben Benutzerprofil angemeldet sind

Bedingung

Häufigkeit

Einmalig
%

Häufigkeit

Häufigkeit

Zustellungsmethode

Status

Einem Portfolio hinzufügen/entfernen Portfolio hinzufügen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
172,00 -2,00    -1,15%
01/07 - Geschlossen. Währung in EUR ( Haftungsausschluss )
Typ:  Aktie
Markt:  Belgien
ISIN:  DE0007664005 
  • Volumen: 72
  • Geld/Brief: 0,00 / 0,00
  • Tagesspanne: 171,65 - 176,50
Volkswagen 172,00 -2,00 -1,15%
InvestingPro Bilanzanalyse
Jüngste Meldungen

04.05.2022

EPS / Prognose

13,05 / 10,35

Umsatz / Prognose

62,74B / 61,21B

Umsatz
EPS
 Prognose
 
Geschichte Periodenende EPS /  Prognose Umsatz /  Prognose
27.10.2022 09/2022 -- /  6,82 -- /  64,73B
28.07.2022 06/2022 -- /  7,63 -- /  65,48B
04.05.2022 03/2022 13,05 /  10,35 62,74B /  61,21B
10.03.2022 12/2021 7,94 /  7,98 63,6B /  63,6B
28.10.2021 09/2021 5,51 /  4,51 56,93B /  55,55B
29.07.2021 06/2021 9,7 /  7,42 67,29B /  61,13B
InvestingPro
Zum Dashboard InvestingPro

Das neue Premium Portal! Jetzt freischalten und alle Vorteile nutzen.

Holen Sie sich Gewinnprognosen und Fundamentalkennzahlen zu Unternehmensprognosen.

 
Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Diskussionen über 766400

Was denken Sie über Volkswagen AG
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Martin Lima
Martin Lima 27.06.2022 19:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Audi elektrowagen beim Laden in brannte geraten in Deutschland Auto und Haus komplett verbrannt 500000 e Schaden na son Teil würde ich mir nicht in die Garage stellen
hej padig
hej padig 05.06.2022 7:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Brighter on Schwedische stock marketIm Juli 2021 hatte Brighter eine Marktkapitalisierung von 782 Millionen SEK und die Aktie kostete jeweils 0,70 Öre. Heute, Juni 2022, beträgt die Marktkapitalisierung 70 Millionen und die Aktie kostet 0,10 Stück. Und das jetzt, da das Produkt Actiste inkl. App vollständig startklar ist. Sowohl in Großbritannien als auch in Großbritannien sind beide Teststudien des Produkts in vollem Gange; Katar. Ich bin überzeugt, dass die Brighter-Aktie wie eine Rakete sein und um 1000% steigen wird, sobald die Testergebnisse aus diesen beiden Ländern innerhalb von 3-4 Monaten vorliegen. Sobald das Produkt in Großbritannien verkauft wird, ist zu erwarten, dass Brighter einen Umsatz von voraussichtlich 600-700 Millionen pro Jahr erzielen wird. Heller ist die diesjährige Aktienrakete ohne Zweifel. 1,5-1,8 SEK pro Aktie im Jahr 2023 ist nicht unmöglich und vergleicht dies mit den heutigen 10 Öre für eine Aktie. Erwähnen Sie ein anderes Unternehmen, das ein ähnliches Eile-Potenzial hat wie Brighter. Das Salford Hospital in Großbritannien würde ein solches Projekt NIEMALS finanzieren, wenn es keine Möglichkeit gibt, Actiste nicht kaufen zu können, wenn die Tests positiv ausfallen.
Fabian Wolflehner
Fabian Wolflehner 04.05.2022 19:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wie kann die Aktie bei so guten Zahlen fallen?
Lennart Ha
Lennart Ha 04.05.2022 19:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Abwarten…
Cih Kuo
Cih Kuo 01.12.2021 21:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wie wollen wir hier die gigantischen Schulden loswerden?
Michael Michael
Michael Michael 01.12.2021 21:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Den erbt der deutsche Steuerzahler.
Heiko Lesser
Heiko Lesser 20.11.2021 11:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich bin fest davon überzeugt, dass in den nächsten 5 Jahren als erstes Stellantis zugrunde geht und als nächstes die Kernmarke Volkswagen. Die Filets Porsche und Audi, vielleicht Skoda werden überleben!Gerade in dieser Transformstiobsphase, in der augenscheinlich das Land Niedersachsen und der Betriebsrat wichtige Entscheidungen blockieren, im Softwarebereich eine ehemalige Staatssekretärin die Führung inne hat, kann es einem nur Angst und Bange werden…..Der ID.3 wird spätestens in 1 Jahr nicht mehr verkaufbar sein, in China jetzt schon….Und bei dieser Vorsusschau habe ich die potentiellen Wettbewerber (Tesla, Nio, Fisker, Apple, Xiaomi…. und wie sie alle heißen) noch garnicht berücksichtigt.Dieser Tanker ist in der Form nicht mehr zu drehen, 100%…2022 wird schon die Abwärts-Spirale unübersehbar sein….. wenn sie den einzigen, der es erkannt hat, über Board werfen - Diess
Ben Ben
Ben Ben 20.11.2021 11:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das wissen die piech/porsche auch. Bereiten schon einen porscheexit vor, wie man vermuten darf. Produktion neue emodelle nur in eigenen werken, anteilskauf rimac nur durch porsche bei einverleibung bugattis. Und natürlich die maximalen dovodendenausschüttungen durch vw. Hier wird die alte milchkuh geschlachtet. Sterben wird sie aber eh.
Gra phene
Graphene 15.11.2021 12:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Audi hat die McLaren Group gekauft. www.autocar.co.uk/car-news/business-finance-and-corporate/audi-buys-mclaren-group-secure-formula-1-entry
10.11.2021 12:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
500 bis Ende 2022
das mumbu
das mumbu 09.10.2021 21:55
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
boah, letzter Kommentar am 11.Jul.??? wasn los hier, keine Fans bei VW?
Max Franz
Max Franz 11.07.2021 0:51
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Warum der ganze Zenober nach dem längst gegessenen und verdauten Dieselgatemist? Es gab und gibt genug größere Stinker! Naja, jetzt wurde definitiv ein gaaanz anderes Niveau enthüllt. Volkswagen, Daimler und BMW haben sich gemeinsam entschieden umweltsche Entwicklungen zu boykottieren. Das ist schlicht vergleichbar mit einem Arzt der erste Hilfe verweigert. Betrügen ist eins aber sich gegen das Leben zu entscheiden eine wirklich krasse und höchst verachtenswerte Philosophie. Wie kann man solche Firmen noch ohne üblen Beigeschmack irgendwie unterstützen geschweige denn dafür arbeiten?
Dome Marx
Dome Marx 16.06.2021 18:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Einfach als Protest gegen diese Greenpeace spacken 4 Stück gekauft xD
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung