Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Enver Tarman


Kommentiert von Enver Tarman
Heute viele Daten und Rede von Mario Draghi! 04.03.2014 6:43
Lieber Guderian Pries, wer sind Sie denn? Bitte kontaktieren Sie mich, dann lade ich Sie gerne zu mir persönlich ein und Sie können sich davon überzeugen, das ich - Andreas Witt bin. Mehr geht ja wohl nicht! Ist klar, das dieses Bild Aufsehen erregt, wenn man sein Foto bei einem Fotoanbieter sieht. Das war mir von vornherein schon klar. Da ich aber bald auf Messen bin, wollte ich hier mein Original reinstellen. Ich nutze keien Avatar und bin Andreas Witt!
Heute viele Daten und Rede von Mario Draghi! 04.03.2014 6:34
Wer sind Sie denn Guderian Pries und A.B. Guderian Pries nutzt ein Avatar, aha warum nur? . Der andere hat nicht mal einen Avatar drin. Ich bin Andreas Witt und das ist so!
Heute viele Daten und Rede von Mario Draghi! 04.03.2014 6:32
Worum geht es hier eigentlich?. Was soll diese Hetzcampagne hier? Warum wird man von anderen schlecht gemacht? Warum?.
Heute viele Daten und Rede von Mario Draghi! 04.03.2014 6:31
Hallo, welche Frage?
Heute zum Wochenabschluss noch einige Daten! 03.03.2014 6:45
Aber, das ist ja immer, wenn andere was "sehr gut" machen, wird von anderen wieder alles kaputt gemacht. Dann schreib doch selber mal die möglichen Handelsempfehlungen!!!
Heute zum Wochenabschluss noch einige Daten! 03.03.2014 6:44
Hallo, warum bezeichnen manche hier meine Texte als Geschwafel? Was soll das? Es ist doch wohl, klar, das die täglichen Konjunkturdaten die Grundlage für das Trading sind! Lieber Guderian Pries, das müsste man schon wissen, wenn man ein erfolgreiches Trading macht!
Heute zum Wochenabschluss noch einige Daten! 03.03.2014 6:42
Hallo, danke für das Kompliment, das ich wieder jünger aussehen soll. Ich passe mich wenigstens hier an. Das heisst einige haben hier Fotos drin, die älter als 6 Jahre sind. Also, was ist hier bitte ein Fake?
EUR/USD 28.12.2013 14:01
Also, ich denke, dass der EUR/USD noch Luft bis 1.3845 hat und dann wieder auf 1.34 einen Rückgang machen könnte!
EUR/USD 31.10.2013 7:26
Gestern war es eine reine Achterbahn und gross was dabei rausgekommen ist wieder einmal nicht. Ein leichter Trend nach unten zeichnet sich ab, aber warten wir es mal ab. Heute kommen wieder viele wichtige Punkte die den Markt beeinflussen könnten. Ab 08:00 Uhr das deutsche Gfk Konsumklima, dann folgen Zahlen aus Frankreich, Spanien und Italien. Um 10:00 Uhr die monatliche Arbeitslosenquote aus Italien und die spanische Leistungsbilanz. Dies sind meiner Meinung nach sehr wichtige Daten für heute. Um 11:00 Uhr folgt die Arbeitslosenquote der Eurozone! Um 12:00 Uhr der italienische Erzeugerpreisindex und dann abschliessend um 13:30 die Anträge auf Arbeitslosenhilfe der USA für diesen Tag. Das wird ein Tag! Ab 13:30 Uhr könnte sich ein guter Trend bilden, dem man folgen könnte, vorher wird es wahrscheinlich nur ein Auf und Ab geben!
EUR/USD 30.10.2013 8:01
Ab 09:00 Uhr geht es heute mit dem spanischen BIP Quartal los. Auf diese Zahlen wird sehr viele Wert gelegt! Ab 09:55 Uhr folgt die deutsche Arbeitslosenquote. Auch hier ist besonders darauf zu achten, denn dies bringt immer Bewegung. Der Einkaufsmanagerindex für den Einzelhandel folgt ab 10:10 Uhr für die Eurozone. Dann um 11:00 Uhr ballen sich die Zahlen aus der Eurozone, Geschäftsklima, etc.! Hier wird auch eine Bewegung drin sein. Um 11:00 Uhr wird auch das portugiesische Verbrauchervertrauen erwartet. Heute wird der Markt auf eine harte Probe gestellt, denn die Daten aus Spanien und Portugal halte ich für besonders wichtig, denn keiner redet mehr über diese Länder. Dazu kommen noch einige Fakten aus Italien dazu! Um 11:30 Uhr kommen die deutschen 10 Jahres Bund Tenderverfahren Daten rein! Um 13:15 Uhr folgen dann die non-farm Arbeitsplätze der USA! Um 13:30 Uhr dann der Index der Verbraucherpreise aus den USA. Um 19:00 Uhr kommt die Bekanntmachung zum Zinssatz der Notenbank der USA. Hier wird eine heftige Bewegung erwartet. Also, heute ist Vorsicht geboten! Heute rechne ich mit sehr starken Schwankungen am Markt!
EUR/USD 29.10.2013 6:53
Guten Morgen, was meint Ihr, wo geht der EUR/USD hin? Ich meine, der ist ein wenig überbewertet und es könnte sein, dass wir heute eine kleine Korrektur sehen werden. Aber, mal abwarten, denn der Markt spricht seine eigene Sprache.
EUR/USD 22.10.2013 8:57
Habt Ihr alle den Bericht in der Welt gesehen? (Devisenmarkt Club der Banditen) (oder einfach in einer grossen Suchmaschine einmal suchen, dann seht Ihr den Artikel. Dort geht es um Banken, wie die in die Kurse eingereifen, bzw. diese bewegen sollen.
EUR/USD 22.10.2013 8:56
Heute kommt alles auf einmal. Obwohl der EUR/USD ein bisschen überbewertet ist, ist wohl noch Potenzial nach oben da! Um 14:30 Uhr kommt heute alles auf einmal (Non-farm Gehaltsabrechungen der USA, etc.) Da kommt heute wieder Bewegung in den Markt hinein! (Wenn Sie Handels-Signale suchen, dann beachten Sie einfach meine anderen Artikel hier auf der Seite)
EUR/USD 18.10.2013 8:38
Witzig ist auch, das niemand mehr über Nordkorea, Griechenland, Zypern, Portugal, Italien (Regierungsproblem) und den anderen möglichen Staatshaushalten spricht. Was ist mit Spanien? Obwohl Spanien sollte den Sprung geschafft haben. Es scheint doch als ob die Marktteilnehmer wieder mehr Vertrauen in die Märkte haben, denn auch der DAX ist sehr hoch aufgestellt.
EUR/USD 18.10.2013 8:36
Der EUR/USD wird wohl erst noch auf die 1.3690 gehen, aber dann könnte eine kleine Korrektur möglich geben, da hier auch wieder Gewinnmitnahmen folgen werden. Natürlich ist der EUR/USD völlig überbewertet und er müsste bei 1.34 oder sogar bei 1.32 stehen. Das Schuldenproblem der USA ist auch nur bis auf den Februar 2014 aufgeschoben und dann muss neu verhandelt werden, ob die Schulden-Obergrenze wieder nach oben aufgestockt wird. Entscheidend wird sein, was die Rating Agenturen zu diesem Verhalten bald sagen werden!
Heute ist alles möglich! EUR/USD Analyse 03.07.2012 04.07.2012 9:59
Sehr geehrter Herr Ott, es hört sich so an, als ob Sie schon mal Schiffbruch im Forex-Markt erlitten haben. So hören sich Ihre Zeilen an, da Sie ja hier nur negativ eingestellt sind. Dann sagen Sie doch einfach mal, was man besser machen soll oder schreiben Sie in der derzeitigen Situation hier mal ein Statement. Wichtig ist doch, dass die möglichen Handelssignale hier passen und die Pos. erreicht werden. Es haben einige schon durch die täglichen Möglichkeiten Geld verdient, dies ist fakt! Oder sind Sie von einem Konkurrenz-Unternehmen und schreiben nur negatives, denn das ist einfach geschmacklos!