Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Prim us

Mitglied seit: 08/02/20


Kommentiert von Prim us
Boohoo Group 16.12.2021 10:27
Sorry, nach der heutigung Halbierung des Umsatzwachstum, sogar für das darauffolgende Jahr, hat Boohoo die Rechnung zerschossen. Die Sicherheit, dass Boohoo aus der Krise rauswächst ist nicht mehr gegeben. Das Teil wird wahrsch. noch u 1€ fallen. Shorties werden jetzt wohl ihre Positionen weiter aufstocken. Dazu kommt noch, dass im Gesamtmarkt noch Korrekturen mit dem Tapering droht, Ich bin raus. Werde nächstes Jahr nach einstiegen suchen.
Boohoo Group 14.12.2021 18:05
Zu den Zweifeln einiger: Hier muss man differenzieren zwischen Traden vs Investieren. Es gibt sehr wohl gründe, warum Boohoo abstürzt. Ausbeutungsskandal in Leicester und bei Zulieferern, erhöhte Rohstoffpreise, erhöhte Logistikkosten etc. Die Frage ist, ist der Preis der am Markt gestellt wird günstig oder nicht? Der Trader schaut sich die Charttechnik und die Nachrichtenlage an und es ist klar, das Boohoo kein Kauf ist, der Investor schaut sich das Kernbusiness und die fundamentalen Daten an und bewertet so seine Kursziele und kommt zu anderen hohen Preiszielen. Wer hat recht? Vermutlich beide. Wenn man nicht konstant nachschießen und diese negativ Phasen aussitzen kann, sollte lieber zu den Tradern wechseln, denn Fundamental gibt es nichts zu beanstanden.
DAX 06.12.2021 2:21
Was sollen eig deine Beiträge hier, bekommst du Kohle dafür, wie die anderen Impfluencer auch?
US 10-Jahre 06.12.2021 2:09
Ob das Virus gefährlich ist entscheidest nicht du, die Wissenschaft sondern die Polit- und Medienkaste.
EUR/CHF 03.12.2021 12:31
Die EZB wird der Inflation nicht viel entgegen halten können, wenn sie die Südländer in der Eurozone halten möchte. Hier wird sich der langfristige Trend fortsetzen.
Boohoo Group 01.12.2021 9:28
Absurd niedrige Bewertung, bei 50% Umsatzwachstum und einem KUV von 1,2. Bis 2025 sind locker 5x drin, falls die Welt nicht untergeht.
Von der Leyen: Omikron-Variante eine Gefahr für die Weltgemeinschaft 29.11.2021 15:40
Die Frau von der Leyen ist erfolgreich von ihrem Korruptionsskandal in der Bundeswehr, noch bevor man die Vorwürfe aufgeklärt hat ins EU Parlement geflohen und wurde als Nicht-Kandidaten als Präsidentin eingesetzt. Sollte auch weiterhin Ihre Arbeit fruchten, wird Sie wahrscheinlich Generalsekräterin der UN eingesetzt.
Von der Leyen: Omikron-Variante eine Gefahr für die Weltgemeinschaft 29.11.2021 15:33
und weiter: "Generell liegt es immer im Ermessen des Gesundheitsamtes, ob ein Fall als verstorben an bzw. mit COVID-19 ans RKI übermittelt wird oder nicht. Bei einem Großteil der an das RKI übermittelten COVID-19-Todesfälle wird „verstorben an der gemeldeten Krankheit“ angegeben." Ich zitiere hier lediglich Daten des RKIs wieder ohne jenes zu bewerten und rufe ausdrücklich zur Impfung auf.
Von der Leyen: Omikron-Variante eine Gefahr für die Weltgemeinschaft 29.11.2021 15:31
Laut dem wöchentlichen Bericht des RKI vom 25.11 sind insg. 35 Menschen unter 20 Jahren gestorben. 25 davon hatten Vorerkrankungen. Insgs sind um 500 Menschen U30 gestorben. Wenn man Letztere auf die Gesamtzahl der Infizierten der entsprechenden Altersklasse rechnet, 1.916.490 (Woche 46.2021, RKI 25.11.21 Exceltabelle) dann erhält man eine Sterberate von 0,026% bei einer Infektion. Jetzt die Frage, sind diese Menschen AN oder MIT Corona gestorben. Auch hier liefert das RKI eine Antwort ich zitiere:Sowohl Menschen, die unmittelbar an der Erkrankung verstorben sind („gestorben an“), als auch Personen mit Vorerkrankungen, die mit SARS-CoV-2 infiziert waren und bei denen sich nicht abschließend nachweisen lässt, was die Todesursache war („gestorben mit“) werden derzeit erfasst. (rki FAQ "Wie werden Todesfälle erfasst")
USD/TRY 29.11.2021 4:06
Da fällt einem das kürzliche BBC Interview mit Lukashenko ein, in dem er vollkommen offen über den Kampf gegen die atlantische infiltration durch NGOs berichtete.
USD/TRY 29.11.2021 4:02
Toll geschrieben, kurz gesagt Währung Opfern um Wirtschaft zu retten.
DAX 28.11.2021 2:33
Das ist nicht der einzige Artikel der rekursiv neuen Narrativen anpassend bearbeitet wurde und wird.
DAX 28.11.2021 2:27
You will own nothing an you will be happy
Lira-Crash: USD/TRY und EUR/TRY erklimmen neue Rekordhochs 27.11.2021 17:36
Das hat er nicht gesagt, nur angemerkt, dass die USA u. die EU keinen Inflationsdruck trotz negativzins bekommen.
Wall Street wieder im Bann der Corona-Pandemie: Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq knicken ein 27.11.2021 2:31
Danke für den Link. Wer sich gerne eine Illustration der vom WEF gewünschten Zukunft ansehen möchte, der sollte nachdem YT-Vid "You Will Be Happy" suchen.
US 10-Jahre 26.11.2021 19:54
Unsicherheit -> Flucht aus Aktien etc. in Anleihen -> Anleihen steigen -> Renditen sinken
Bitcoin, Ethereum und Ripple mit dickem Minus - Cardano droht Sturz unter 1 Dollar 26.11.2021 19:41
Hier stimme ich dir zu. In Zeiten von 5 min Youtube Videos und 30 Sek TikToks nimmt die Aufmerksamkeitsspanne der Menschen immer weiter ab. Warscheinlich lesen die meisten auch nicht die Artikel, lediglich den Titel, vielleicht noch den ersten Absatz und amüsieren sich dann mit den Kommentaren. "cardano 2 the mon xoxoxo" wäre wohl eher angebracht. Richtiges Wissen wird so nicht gewonnen, sondern durch lesen von Büchern und anderen Publikationen. Auch für den mittellosen ist finanzielles Wissen z.B. auf pdfdrive abrufbar, man muss nur lesen wollen.
Bitcoin, Ethereum und Ripple mit dickem Minus - Cardano droht Sturz unter 1 Dollar 26.11.2021 17:53
Ich bin selbst ein Kryptoenthusiast, ich halte es für enorm wichtig, dass die Menschheit diese dezentralen Platformen adaptiert, so dass Währungen, Verträge etc. vor Korruption, Machtmissbrauch, Sperrungen usw, die von den heutigen, scheinbar unkontrollierbaren Zentralen ausgehen. Nichtsdestotrotz sollte man hier die Realität nicht aus den Augen verlieren, wie dies einige hier tun. Das einzelne Coins "harte" oder "die härtesten Assets" sein ist nonsens, genauso wie das Vorhaben alles in dies zu investieren. Sofern das nicht scherzhaft gemeint war, sollten diese Personen sich mal mit den entsprechenden Risiken auseinenander setzen. Im schlimmsten Fall werden alle Kryptowährungen verboten und es werden höchstens nur entsprechende staatlich kontrollierte Pendants zugelassen. Verbote sind schon in einigen Staaten vorgekommen und es kann keiner garantieren, dass dies auch nicht bei uns der Fall ist. Denn Kontrollverlust ist der größte Grauss der für uns zuständigen Herrschaften.
Wegen neuer Corona-Variante: Von der Leyen will Notbremse ziehen - Börse stürzt ab 26.11.2021 11:22
Beim Virus "von der Leyen" hätte man ebenfalls schon länger die Notbremse ziehn müssen.
eToro: Denotierung von Cardano bis 2022 für US-Nutzer wegen regulatorischen Bedenken 25.11.2021 4:03
Sehr komisch. Was für regulatorische Bedenken soll es geben, wenn in dieser Richtung gar nichts von Seiten der Regierung angedeutet wurde? Hat hier etoro irgendwelche Insider Informationen und weis mehr als wir oder ist dies hier eher ein klassisches pump n dump spiel? Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich das Cardanoprojekt Regularien anpassen wird, dies ist u.a. einer Ihrer Kernthemen und es gibt extra Strukturen genau für derartige Probleme.
DAX Futures 05.06.2020 10:11
Die Rezession ist nachwievor da und ihr wird keine Beachtung geschenkt. Der Markt wurde erst durch eine Kleinanlegerrallye getrieben, welche das standard bearcase Szenario verdampfen liesen und nun werdem große Player werden aus ihren Shorts und anderen Assets in die Aktienmärkte reingedrückt. Das hier ist ein Blasenszenario, welches solange läuft, wie die Liquidität gepumpt wird. Die 19.06, und die Earningseason im Juli könnten Wendepunkte für eine Konsolidierung sein. Bis dahin long, so sinnlos dies fundamental auch aussehen mag. Jede schäche wird gekauft bis dahin.
Daimler 02.06.2020 14:06
Hanebüchener Unsinn. Wasserstoff ist erstens keine Schlüsseltechnologie, die in den nächsten Jahrzehnten wirtschaftlich wird und zweitens ist Daimler ein Dinosaurier der nicht mal dort vorne mit dabei ist, sondern Technologie unprofitabel zukaufen muss.
DAX Futures 27.05.2020 12:12
Die Rede ist nicht von deutschen Anlegern
DAX Futures 27.05.2020 10:12
Das habe ich in letzten Tagen dargelegt, wobei natürlich die Indizes selbst nicht hauptsächlich von den Kleinen getrieben werden, sondern von der Umschichtung der Großen in die Megacaps. Die meisten Aktien selbst, speziell Impfstoffexperimenteure, hippe Zombies, fallen angels und andere vermeintliche Schnäppchen von den Kleinanlegern in die Höhe getrieben werden. Der Aktienmarkt in der Breite wird sehr wohl von den kleinen getrieben.
Ryanair will Lufthansa-Rettungspaket anfechten 26.05.2020 22:09
Zum Preis von über 70 Euro/Aktie