Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

Prim us

Mitglied seit: 08/02/20


Kommentiert von Prim us
DAX Futures 26.05.2020 8:50
Das Ding ist, wann soll das stattfinden. Ich glaube nicht, dass es im Interesse der Trump Administration ist, dass das vor den Wahlen passiert.
DAX Futures 26.05.2020 1:12
Die Rallye ist in der Breite von Kleinanlegern getrieben, während die Großen zu Unternehmen mit höchstem Handelsvolumen umschichten. Die Jungs von finance.coach haben die Fakten zusammengetragen. Video: Kleinanlegerrallye - Die Gründe für FOMO und TINA
DAX Futures 26.05.2020 0:14
Für ein richtiges Reset muss man die Zombies sterben lassen oder radikal umstrukturieren. Wenn die EZB anfangen sollteJunk zu kaufen, dann ist das gewiss kein Reset. Die Fed tut dies schon, aber bei denen ist noch relativ zu Europa viel Wachstum vorhanden. Dies sieht man wenn man die total return Inidzes mit den Performance Indizes vergleicht und sich die Bips anguckt. Das BIP von Spanien, Italien und Frankreich stagniert seit 2008, wenn die EU die Wirtschaft dieser Länder nicht konkurrenzfähig bekommt, (z.B. durch Währungsaustritt und Entwertung der lokalen Währung oder einem Schuldenschnitt und Währungsreform des Euro usw), dann ist da nix mit reset.
DAX Futures 26.05.2020 0:08
Für die Stillhalter wäre ein Kurs um die 12k optimal zum Verfallstag optimal. Daher eher in die Richtung, aber von der Unterseite.
DAX Futures 25.05.2020 22:57
Die Wirtschaft befand sich schon kurz vorher in einem Abwärtstrend und am Ende des Konjunkturzyklusses. Trotz Niedrigzins ist so z.B. die Industrielle Produktion in Deutschland seit 2018 rückläufig. Es sind zuviele unwirtschaftliche Unternehmen im Markt, die das Wachstum immer weiter reudzieren. Die Insolvenzquote war seit Jahren konstant niedrig. Viele Unternehmen können durch ihren operativen Gewinn nichtmal ihre Anleihenzinsen bedienen.(Zombies) Ebenfalls sind die Staatshaushalte massiv verschuldet. Spanien z.B. leidet seit Jahren unter eine exorbitanten Arbeitslosigkeit, die man niemals mit monäteren Mitteln wegbekommt. Diese Probleme sind Real wie die der Banken und Privathaushalte 2008. Szenarien:1. Marktbereinigung in nächster Zeit 2. Neue Blase durch die Liquidität und Geldentwertung mit anschließender Marktbereinigung. 1998<->2020, 2001<->20233. Neue Blase durch die Liquidität und Geldentwertung mit anschließender Japanifizierung. Nikkei 1985 <-> 2020, 1990 <-> 2025
DAX Futures 25.05.2020 22:39
Eine Studie von Herrn Streeck deutet daraufhin, dass Schmierinfektionen kaum vorkommen.
DAX Futures 25.05.2020 22:29
Das gilt nicht für alle Tec so wird Apple und Facebook an Umsatzwachstum einbüßen. Die Marketmaker reiten die Wellen mit Aktien, wo sie schnell raus können. Erwarten aber eine langsamerer Erholung als eingepreist ist und rechnen mit weiteren Risiken die ich genannt habe. Sie wollen keinen Panikcrash auslösen sondern warten auf einen, da der Markt sogar für optimistische Szenarien zu weit voraus gelaufen ist. Das Sentiment ist nacj wie vor negativ, sowohl bei den Instis als auch bei Privaten. Sieh Börse Frankfurt Sentiment auf twitter, kommt jeden Mittwoch.
DAX Futures 25.05.2020 22:28
Irgendwie will Investing meinen ersten Part nicht veröffentlichen.
DAX Futures 25.05.2020 22:09
spglobal.com/marketintelligence/en/news-insights/latest-news-headlines/credit-spread-tightening-accelerates-but-levels-remain-heightened-8211-risk-monitor-58729161
DAX Futures 25.05.2020 22:09
https://www.spglobal.com/marketintelligence/en/news-insights/latest-news-headlines/credit-spread-tightening-accelerates-but-levels-remain-heightened-8211-risk-monitor-58729161
DAX Futures 25.05.2020 22:08
So bereiten selbst die Notenbänker die Märkte aufs Schlimmste und weiteren alternativlosen Eingriffen vor. (Siehe Powell ubd Lagard). Die Risikofaktoren die einen erneuten Crashauslösen könnten sind:1. Kreditausfälle im Junk und BBB Bereich und damit einhergehenden Insolvenzen und Abstufungen von BBB Unternehmen zu Junk. Die Credit Spreads sind nach wie vor hoch. (Siehe Link drunter). 2. Inflationeinpreisung und ein starker Anstieg der Renditen der +5Y Corporate Bonds. Welches das langfrstige Wachstum hemmt.3. Eine neue Euroschuldenkrise mit Italien und Spanien.4. Eine Schwellenländerkrise, die vorallem hochverschuldete Staaten trifft. Hier wird Corona vorallem noch lange wüten. Argentinien z.B. ist bereits seit Wochen zahlungsunfähig und wird wohl bald in den Default gehen müssen.
DAX Futures 25.05.2020 21:59
Das mag vielleicht für Microsoft und Amazon stimmen, (wenn man jetzt annimmt, dass die Bewertungen gehalten werden können) aber nicht für Unternehmen wie Apple, Facebook und co.. Diese profitieren kaum davon und werden kurz- und vielleicht mittelfristig Wachstumseinbußen verzeichnen. Wo soll der Absatz für 1200 Euro Handys auch wachsen mit den Millionen Arbeitslosen, Kurzarbeitern usw? Die Marktbeweger rechnen damit, dass der Markt sich nicht so erholt wie eingepreist, außerdem gibt es zich Risikofaktoren, die den Markt noch tiefer crashen lassen. Ein neuer Crash wird nicht provoziert, sondern lediglich erwartet und wie du korrekt sagst werden Wellen gereitet mit Unternehmen, bei denen man schnell ein paar Hundertmillionen rein und raus schieben kann. Die Aktienmärkte sind eher vom Wachstum abhängig und nicht andersherum. Wenn dieses Wachstum bzw. die Erholung nicht stark genug ist und oder torperdiert wird, dann kriegen wir einen erneuten Abverkauf.
DAX Futures 25.05.2020 20:34
Phillip das komplette Gegenteil ist der Fall, die großen stehen mit hunderten Milliarden an der Seitenlinie. Nur in Aktien mit großen Volumen wird massig Geld gepumpt und das nicht aufgrund der langfristigen Chancen.
DAX Futures 25.05.2020 20:33
markets.businessinsider.com/news/stocks/sp500-concentration-large-cap-bad-sign-future-returns-effect-market-2020-4-1029133505
DAX Futures 25.05.2020 20:32
sentimentrader.com/blog/small-options-traders-have-never-done-this-before/
DAX Futures 25.05.2020 20:31
cnbc.com/2020/05/12/young-investors-pile-into-stocks-seeing-generational-buying-moment-instead-of-risk.html
DAX Futures 25.05.2020 20:30
Philipp eher umgekehrt, Instis stehen mit hunderten Milliarden an der Seitenlinie. Geld fließt größten Teils nur in Volumenstarke Aktien.https://sentimentrader.com/blog/small-options-traders-have-never-done-this-before/
Scholz - Staat will bei Lufthansa wieder mit Gewinn aussteigen 25.05.2020 19:24
Ist Scholz jetzt komplett plem plem oder was soll diese Aussage? Wann soll der Zeitpunkt kommen, wo man den Einstiegskurs von über 70 Euro/Aktie wieder in der Tasche hat???
DAX Futures 25.05.2020 14:24
"Würden die Menschen den IFO verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh." -Henry Ford
Top 5: Proteste in Hongkong - US-Aktien-Futures am Memorial Day höher - Ifo-Index erholt sich - Hertz meldet Insolvenz an 25.05.2020 14:19
Die Honkonger sollten aufpassen, bevor noch CoronaV1.2 aus den Wuhan Laboratories released wird.
BGH - VW muss Schadenersatz für manipulierte Diesel zahlen 25.05.2020 12:47
Die 10k Differenz sind etwas schön gerechnet, die Autos wird man nicht los zu den Preis. Ich sehe da diese Autofriedhöfe wie in den USA kommen.
Iranischer Tanker nähert sich der venezolanischen Küste 25.05.2020 10:55
In Venezuella ist Sprit kostenlose, obwohl die Benzin importieren müssen? Na dann gute Nacht. btw: Ein Wunder, dass die Tanker nicht von den berüchtigten westeuropäischen oder angelsächsischen Piraten gekapert wurden.
DAX Futures 25.05.2020 9:44
Es ist viel wahrscheinlicher, dass der DAX bei der Lage und den Marken, durch irgendwelche Ereignisse auf einen Schlag 1000 Punkte verliert, als dass er 1000 Punkte gewinnt.
DAX: V-Erholung oder Hochpunkt? 25.05.2020 4:13
Youtube: Alexamder Bosse/trading portal suchen
DAX Futures 25.05.2020 3:30
Das Interessante ist, dass in diesem kalten Krieg der zwangsläufige Gewinner China schon feststeht. Die USA kann nur Zeit gewinnen.