Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Enver Tarman


Ziele/Routine/Übungen

Was motiviert Sie ein Trader zu sein?
Da das handeln mit Devisen auch das Kaufen und Verkaufen wie ein ganz normales Produkt, wie z.B. eine Uhr oder Schmuck ist, spornt es mich an, am grössten Markt der Welt zu handeln. Es macht auch Spass genau zu analysieren, wohin der Markt wohl möglicherweise gehen könnte! Man muss den Markt leben und Teil davon werden, sonst hat man meiner nach keinen Erfolg! Als Trader sollte man sich auch mit folgenden Punkten beschäftigen: Ehrlichkeit, Disziplin, Ehrgeiz, Mut, Geduld, Konzentration, Persönlichkeitsentwicklung, Freiheit (Der Markt ist Dein Freund), Zuversicht.
  
Was haben Sie als Ihre Ziele für das Traden festgesetzt?
Mein persönliches Ziel ist es keine Verluste zu machen und täglich bis zu 100,00 EURO zu verdienen!
  
Wieviel Zeit investieren Sie täglich für das Traden?
In der Woche bis zu 10h ! Da zu 97 % automatisiert gehandelt wird mit meinem Devisenroboter. Das nenne ich mal effektives Traden ohne stundenlang vor dem Bildschirm sein zu müssen.
  
Welche Einnahmen erwarten Sie zu erreichen?
Mein persönliches Ziel ist es bis zu 300,00 EURO pro Tag zu erreichen, ob manuell oder mit dem Einsatz eines manuellen Forex-Handels-Strategie-Templates und einer vollautomatischen Forex-Handels-Strategie-Software - EA Robot - Expert Advisor.
  
Was ist Ihre Handelsmethode?
Meine Handelsmethoden sind 3 Stück: 1. Der Einsatz einer manuellen Forex-Handels-Strategie 2. Der Einsatz eines Forex Templates wobei ich auf die Konjunkturdaten und das ansteigende oder abfallende Geldvolumen reagiere. 3. Der Einsatz einer vollautomatischen Forex-Handels-Strategie-Software - EA Robot - Expert Advisor
  
Was ist Ihre tägliche Routine bevor Sie handeln?
Sehr früh morgens geht es an die Marktanalyse des EUR/USD Währungspaares. Ich schaue auf mein Template und lege genau mit Hilfe des täglichen Wirtschaftskalenders fest, welche Einstiege ich zu welcher Uhrzeit vornehmen werde. Mein Template steuert mich da schon etwas in den Markt hinein und zeigt mit Anhand von Indikatoren, wo eine Handels-Möglichkeit besteht.
  
Was ist das Beste am Trading?
Trading können Sie von überall auf der Welt praktizieren und das alles ohne Kunden, ohne Verkaufen, ohne Marketing, ohne Ladenlokal, ohne Widerrufe, ohne Gewährleistungen! Es ist so, das ich diese Tätigkeit als Unternehmen betrachte. Das wunderbare daran ist es, das ich keine Rechungen schreiben muss und mein Geld direkt nach meinem Trade auf meinem Konto habe. Wenn ich z.B. mit 1.000,00 EURO (Margin) in den Markt gehe, dann ist dies meine Investition, die mit einer Werbung oder einem Wareneinkauf gleichzusetzen ist.
  
Was ist die wichtigste Lektion die Sie beim Trading gelernt haben?
Das ist die Margin (Einsatzgrösse) die man vorgibt! Man darf niemals mit der Brechstange in den Markt hereingehen. Niemals wenn man krank ist handeln oder wenn man vorher stress hatte! Auch ein StopLoss kann Geld vernichten, besser ist es, man ist immer sein eigener StopLoss, denn wenn man von z.B. von 10 Trades bis zu 9 mal aufgestoppt wird, vernichtet das auch Kapital! Eine zu hohe Margin verursacht eine starke nervliche Belastung und die ist beim Trading nicht gut. Nur wer den Kopf frei hat, kann auch erfolgreich sein.