Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Hanno Sponholz

Mitglied seit: 12/06/21


Kommentiert von Hanno Sponholz
Silber 14.07.2022 14:23
Ja, genau dann, wenn Du nicht investiert bist, geht's hoch bis auf mindestens 50 USD ;-) Die Tücke des Objektes.
Block 12.07.2022 9:10
An der Börse wird die Zukunft gehandelt. Und die sieht am Rande eines Weltkrieges, bei explodierenden Energiepreisen und einer unbändigen Inflation für Aktien mit einem KGV>10 in einem margenschwachen und wachstumsgebremsten Segmente düster aus. Bei Block sind im laufenden Jahr auch einstellige Kurse möglich. Wenn's blöd läuft für Kleinanleger, die den Sirenenklängen der Investmentmarketing-Instituten aufgesessen sind. Tut mir leid für die, die ganz ungehalten wurden, als man sie im vergangenen Herbst hier mit der Wirklichkeit konfrontiert hat, gerade als sie stolz verkündet hatten, 1000 von dieser luftigen Aktie durch 'nachkaufen' auf 200 USD 'verbilligt' zu haben. Wie man sieht: billiger geht's immer. Demnächst evtl einstellig.
Block 11.07.2022 19:44
Die mögliche Fallhöhe auf realistische KGV von 10 hat Block noch vor sich. Der Kurs wurde durch Investmentmarketing-Instituten hochgejubelt, wer dem aufgesessen ist (im letzten Herbst haben ja Leute ein Vielfaches des jetzigen Kurses bezahlt - obwohl die Faktenlage schon klar war) wird von den kommenden Quartalszahlen unangenehm überrascht werden. Wunder sind bei Block nicht zu erwarten, eine Rezession wird die schwachen Margen weiter schmälern und das Papier dürfte zum Jahresende im Kurs absaufen. Ich kenne sumup oder alle anderen Start-ups in denen Geld verballert wird nicht - diese Zeiten sind jedoch bald vorbei.
Block 11.07.2022 19:08
Umsätze sind kein Gewinn. Das KGV von Block ist gut um den Faktor 10 zu hoch. Der kommende Quartalsbericht wird wohl eher negativ überraschen. In einer Rezession dürfte das Geschäft eines drittrangigen Zahlungsabwicklers Verluste erwirtschaften. Zudem hat sich dieser Laden wohl unnützerweise in Bitcoin verspekuliert? Für Schnipsel einer nutzlosen Zeichenkette ohne intrinsischen Wert echte, harte Dollar ausgegeben, die jetzt wohl fehlen? Übrig bleibt irgendwann die leere Hülle einer ehemals hochgejazzten Bude, ähnlich zu WireCard.
Tesla 09.07.2022 17:40
Das mit den Familien verstehe ich nicht. Wie soll das genau passiert sein?
Bitcoin 06.07.2022 9:34
Kryptographie: NIST gibt Post-Quanten-Algorithmen bekannt.Bye-Bye Bitcoin?
Block 05.07.2022 11:58
Selbstverständlich dürfen Sie seit vergangenem Jahr 'nachkaufen und verbilligen' - bis Block so billig wie WireCard ist :-) Sie haben mich nicht nach meiner Meinung gefragt und ich Sie nicht nach Ihrer.
Block 05.07.2022 8:55
Es bleibt Ihnen unbenommen, anderer Meinung sein. In WireCard war ich nie investiert, die Berichte der 'Financial Times' waren Warnung genug - und mir ist bekannt, dass Zahlungsabwicklunger wie WireCard und Block mit relativ geringen Margen arbeiten und einer harten Wettbewerbssituation unterliegen. Übrigens - eine Aktie kann man nicht 'schlechtreden' und es wurde hier seit Herbst geschrieben, dass Block auf die shortlist gehört. Daran ändert sich nichts, sobald der Kurs gut dreistellig werden sollte. Auch jetzt ist noch Luft nach unten.
Block 01.07.2022 15:13
Wird zum Jahresende bei unter 50 USD landen - und dann in der Bedeutungslosigkeit versinken. Ein KGV von max 10 ist angemessen. Mit dem nachlassenden Konsumklima werden die margenschwachen Geschäfte der Payment-Abwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Das wird mal eine WireCard 4.0 - zum Schluss wird's in brauchbare Teile zerlegt - und meistbietend veräußert.
Block 01.07.2022 14:35
Wiederholungsumfrage (mit angepasstem Kurswert) vom letzten Dezember. Stimmungsbild: wird Q4/2022 für diesen stock enden bei > 50 USD (vote: like) oder bei < 50 USD (vote: dislike)?
Bitcoin 18.06.2022 18:35
Es kann bei Bitcoin keinen 'Boden' geben, weil's keinerlei intrinsischen Wert hat. Und das verwendete Protokoll ohnehin langsam veraltet ist, wie jedes IT Produkt nach einiger Zeit. Im Gegensatz zu Aktien gibt es bei Bitcoin nix, was produziert wird und Ertrag abwirft, es ist und bleibt lediglich leere Spekulation (die völlig OK ist).
Block 15.06.2022 12:31
Warum machen Sie Ihren 'Nachkauf' bei 65 USD und nicht bei 60 USD oder 30 USD?
Block 15.06.2022 9:17
Leider ist weder bei der Inflation (die irgendwann zwingend zu einer Zinserhöhung über die Inflationszahl führen muss) noch beim Krieg in Europa ein baldiges Ende zu erwarten. Firmen mit schmalen Gewinnen und hohem Verschuldungsgrad gehen dann in die Insolvenz oder in anderen Unternehmen auf. Dem Aktienmarkt steht schwere Zeit bevor. Insbesondere Aktien mit einem absurd hohem KGV. Selbst wenn es zu keiner Taiwan-Krise kommt.
Block 14.06.2022 19:52
Wer bei 70 einen Stopp-Loss gesetzt hat, der hat bei Block die 15% Verlust der letzten Tage vermeiden können. Durchaus sinnvoll. Dass bei der überhöhten Bewertung der Kurs für diese Aktie weiter fällt, ist doch seit Herbst sonnenklar. Und wurde seither hier auch verschiedentlich notiert.
Block 13.06.2022 18:23
Wer diese Aktie bei 70 USD erworben hat, hätte schon mit Stop-Loss den Verlust begrenzen können. Langfristig kanns natürlich auch auf 10 USD gehen - bis die ganze hochverschuldete ertragsarme Bude an einen Finanzdienstleister veräußert wird.
Block 13.06.2022 9:12
Man sollte nicht ins fallende Messer greifen. Ein Stop-Loss Limit setzen wäre vllt die bessere Idee, um angesichts des hohen KGV dieses Papiers die Verluste zu begrenzen.
Block 10.06.2022 1:57
Der teure Ball erweist sich als Luftballon - dem die Luft entwichen ist. Wer diese Aktie einst für weniger als 70 USD erworben hat, wurde belohnt und kann jetzt noch Kasse machen ;-)
Block 31.05.2022 22:54
Realismus ist nix schlechtes ;-) PayPal scheint ein vielfach sinnvolleres Investment zu sein, mit Blick auf KGV und Verschuldungsgrad - wenn man schon bei Payment-Abwicklung anlegen möchte. Bei 'Block' sind Kurse von unter 50 USD absehbar.
Block 31.05.2022 22:54
Realismus ist nix schlechtes ;-) PayPal scheint ein vielfach sinnvolleres Investment zu sein, mit Blick auf KGV und Verschuldungsgrad - wenn man schon bei Payment-Abwicklung anlegen möchte. Bei 'Block' sind Kurse von unter 50 USD absehbar.
Block 30.05.2022 4:06
Der Einwand mit dem Bagger kam allein von Ihnen :-) Allerdings hat jeder die Freiheit, sich gegen alle ökonomische Fakten ein Schrottpapier wie Block für 200+ USD zuzulegen und darin jetzt immer noch ein glückliches Investment zu sehen :-)
DAX 28.05.2022 22:37
Weil BTC nur Schnipsel einer nutzlosen Zeichenkette ohne intrinsischen Wert sind :-) Keine produktiven Unternehmensanteile.
PayPal Holdings Inc 28.05.2022 22:23
Vernünftiges KGV und stabiles Geschäftsmodell. Obwohl ich selbst PayPal nicht mehr nutze, ist's kein unvernünftiges Investment.
Block 28.05.2022 22:12
Aber konkret gibt's wohl kein spezifisches zu nennen? :-)
Block 28.05.2022 21:39
Was soll ich mit nem Bagger anfangen? Oder mit 10 davo? Ich habe nicht vor, ein Tiefbauunternehmen zu betreiben :-)
Block 28.05.2022 18:30
We agree to disagree ;-) Bei der hohen Verschuldung von Block, dem Minus-Wachstum (Minus 20% Umsatz, bzw minus 50% Gewinn pro Aktie - Zahlen vom Mai 2022 im Vergleich zum Mai 2021) und dem rasant steigenden Zinssatz dürften die Zinszahlungen bald die Gewinne übertreffen. Die Voraussetzung ist unrichtig, die Schlussfolgerung um so mehr, zudem die These von Lynch nur in einem euphorischen Bullenmarkt und nur für ausgewählte stabil wachsende Unternehmen gelten kann. Wer das hier kauft, wird leichtgläubig dem Schwindel von Investmentmarketing-Instituten aufsitzen. Diese Aktie dürfte wohl niemals einen Kurs von 200 oder 300 erreichen. Nicht ohne Grund genehmigt sich das Management überhöhte Vergütungen: Weil ein steigender Aktienkurs kaum zu erwarten ist :-)