Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Bitcoin, Ethereum, Ripple, Dogecoin, Cardano - Warum geht es schon wieder bergab?

Krypto27.07.2021 09:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Investing.com - Wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein.... - leider trifft dies auf den Kryptomarkt zu und so verliert der Bitcoin -3,59 %, Ethereum -6,25 %, Cardano -9,72 %, Ripple -6,33 % und der Dogecoin -10.99 %.

Es ist gerade einmal 24 Stunden her, dass diverse Kryptowährungen Gewinne von bis zu über 10 % verbuchen konnten. Am Markt kursierten Gerüchte, wonach Amazon (NASDAQ:AMZN) noch in diesem Jahr Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptiert und mit Hochdruck an seiner eigenen digitalen Währung arbeitet.

Der Ursprung dieses Gerüchts basierte auf einem City A.M. Artikel, der sich wiederum auf eine anonyme Quelle berief. Alles erschien ganz logisch und nachvollziehbar, sodass der Markt auf diese brandheiße Neuigkeit umgehend reagierte.

Nun sieht es aber so aus, als ob der Ursprung der Information doch nicht so seriös war, wie wir uns das alle gewünscht haben. Und so kam es wie es kommen musste, Amazon dementierte den Bericht und der Markt für Kryptowährungen sackte umgehend ab.

Einer der wohl bekanntesten Krypto-Enthusiasten ist der Tesla (NASDAQ:TSLA) CEO Elon Musk. Gestern legte der US-Elektroautobauer seine neuesten Quartalszahlen vor und der Veröffentlichung war auch zu entnehmen, dass im Zusammenhang mit einem Investment in Bitcoins eine Abschreibung in Höhe von 23 Millionen Dollar verbucht werden musste.

Im ersten Quartal investierte das Unternehmen 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin. Somit beträgt der Verlust noch nicht einmal 2 % und sollte ohne Probleme zu verschmerzen sein.

Musk hatte zunächst Bitcoin als Zahlungsmittel für Elektroautos akzeptiert, ruderte dann aber mit Verweis auf den Energieverbrauch bei deren Herstellung zurück. Letzte Woche vollzog er eine erneute Kehrtwende: Tesla werde die Kryptowährung "sehr wahrscheinlich" wieder akzeptieren, meinte er.

In den nächsten Stunden wird sich zeigen müssen, wie sich die Ernüchterung nach der gestrigen Euphorie auf Bitcoin, Ethereum, Cardano, Ripple und Dogecoin auswirkt.

von Marco Oehrl

Bitcoin, Ethereum, Ripple, Dogecoin, Cardano - Warum geht es schon wieder bergab?
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (3)
Daniel Stadler
Daniel Stadler 27.07.2021 11:21
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Reiche Krypto Investoren veranstalten einen ExpertenTalk, wo sie sich - oh Wunder - positiv äußern, eine anonyme(!) Quelle behauptet Amazon wird BTC akzeptieren - alles war für eine kleine Rally angerichtet. Und kurzfristig war das ja auch super. Langfristig reicht das aber nicht um das Geld in den Markt zu spülen, den es für den nächsten großen Bullrun braucht und das durch ChinaFUD und RegulierungsSorgen rausgewaschen wurde oder generell abwartet.
Elias Basil
Elias Basil 27.07.2021 10:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Amazon wird krypto nie akzeptieren nicht Heute nicht in Hundert Jahren.
Vorherige Antworten anzeigen (2)
Thomas Dreher
Thomas Dreher 27.07.2021 10:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ja Elias, Du hast sicher noch eine gute Begründung für Deine These
SU Harry
SU Harry 27.07.2021 10:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
blockchain experte ist ja nicht bitcoin. Vielleicht mal als gag aber ne seriöse Firma wird nicht fördern dass die Kunden aus unbekannten Quellen verschieben kann. der staat würde das niemals erlauben auf dauer
SU Harry
SU Harry 27.07.2021 10:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Gelder zum kaufen verschieben
SU Harry
SU Harry 27.07.2021 10:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die nennen eher nen eigenen token sodass es an ihre Plattform gebunden ist, so wie es cam Seiten machen im Rahmen der Kundenbindung. oder bestimmte Logistik prozesse (vechain)
SU Harry
SU Harry 27.07.2021 10:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
das würde die geld Wäsche extrem fördern wenn plötzlich nur noch ne Wallet Adresse reicht wo dass finanzamt dann noch mit ausländischen Anbietern rumschlagen müsste. werden die nicht machen. Und solange btc so volatil wird es auch kein Kunde nutzen. Heute kauf ich den laptop für 0.1 btc mehr als morgen? hallo? oder warte ich oder zahle ich doch lieber mit fiat
Jonatan Kunisch
Jonatan Kunisch 27.07.2021 10:08
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
hodl und gut ist
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung