Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Bitcoin ist wie ein Diamant, nicht wie Gold

Krypto 01.07.2022 16:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters

Investing.com – Der Bitcoin wird häufig mit Gold verglichen, aber es ist gibt einen noch wertvolleren Rohstoff, dem die Kryptowährung aus Sicht der Deutschen Bank (ETR:DBKGn) eher gerecht wird, wie Bloomberg berichtete.

Die digitale Währung ähnelt laut den DB-Strategen Laboure und Pozdnyakova tatsächlich eher Diamanten als dem stabilen und sicheren Rohstoff Gold.

Sie bezogen sich dabei auf die Erfolgsgeschichte von De Beers, einem wichtigen Player in der Diamantenbranche. Diesem gelang es, mit einer ausgeklügelten Werbestrategie die Wahrnehmung der Verbraucher zu verändern.

„Indem das Unternehmen eine Idee statt eines Produkts vermarktete, konnte eine solide Grundlage für die Diamantenindustrie kreiert werden. Der jährliche Umsatz beträgt 72 Milliarden Dollar und seit 80 Jahren kontrolliert man erfolgreich den Markt. Was für Diamanten gilt, trifft auf viele Waren und Dienstleistungen zu, auch auf Bitcoins“, erklärten sie.

Der Bitcoin lebt ebenfalls von einer Geschichte, die sehr viele Facetten aufweist. Sie reicht von der anonymen Zahlungsmöglichkeit über ein Wertaufbewahrungsmittel, das von keiner Zentralbank manipuliert wird, bis hin zu finanzieller Unabhängigkeit.

Die Analysten stellten außerdem fest, dass Kryptowährungen seit November zunehmend mit Benchmarks wie dem Nasdaq 100 und dem S&P 500 korrelieren. Da sie jedoch davon ausgehen, dass der S&P bis Ende des Jahres wieder auf das Niveau von Januar zurückkehrt, sollte der Bitcoin dieser Entwicklung ebenfalls folgen.

Aufgrund der genannten Korrelation prognostizierten die Analysten, dass der BTC bis zum Jahresende auf 28.000 Dollar steigen dürfte.

Ihre Prognose ist jedoch alles andere als blind bullish. Sie haben in den letzten Wochen auch auf einige der Probleme hingewiesen, die den Kryptowährungsmarkt belasten. Dazu gehört das Risiko, dass einige Hedgefonds und Kreditgeber für digitale Vermögenswerte bankrottgehen könnten.

„Es ist schwierig, die Preise von Token zu stabilisieren, denn es gibt keine einheitlichen Bewertungsmodelle, wie sie für das System der öffentlichen Aktien existieren. Zudem ist der Krypto-Markt stark fragmentiert“, erklärten sie und schlussfolgerten, dass sich „der freie Fall von Kryptowährungen aufgrund der Komplexität des Systems fortsetzen könnte“.

Lesen Sie auch:

Bitcoin ist wie ein Diamant, nicht wie Gold
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (8)
Andreas Ernst
Andreas Ernst 04.07.2022 9:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ein ponzi hat keinen Nutzen für die Menschheit. Bitcoin kann 3 Milliarden Menschen die zurzeit keinen Zugang zum Bankensystem haben, einen Zugang zu einem alternativen zahlungssystem geben. Alles was man dafür braucht ist Internet und ein Handy. Bei einem ponzi nimmt am Ende jemand den Koffer. Bei bitcoin ist das durch seine dezentrale Struktur nicht möglich!
rene stark
rene stark 02.07.2022 21:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
bitcoin ist leider nur ein ponzi und ihr wart alle zu spät 🤷
der RheinTaler
der RheinTaler 02.07.2022 21:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
nein ist es nicht du pflaume.du denkst du wärst zu spät und willst es dir und anderen einreden das nix draus wird. aber es funktioniert. und das schon seit mehr als 10 jahren ohne unterbruch wie ein schweizer uhrwerk. wenn du wissen über bitcoin verfügen würdest dann müsstest du nicht solchen schwachsinn von dir geben!
Andreas Erbe
AEHighC 02.07.2022 20:29
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
BTC = 💎
Andreas Erbe
AEHighC 02.07.2022 20:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
So ist es! 👍
Patyk Gläsr
Patyk Gläsr 01.07.2022 19:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Bitcoin ist wie Luft, mit den Unterschied, dass niemand darauf angewiesen ist.
Vorherige Antworten anzeigen (2)
der RheinTaler
der RheinTaler 01.07.2022 19:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
okey der war gut
Vinzenz Kert
Stakin_Stevens 01.07.2022 19:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
der RheinTaler  Daran merkste halt, daß die Leute sich null mit den Cryptos und dem Bitcoin speziell befassen. Dann kommt so ne Gedankengrütze raus.
der RheinTaler
der RheinTaler 01.07.2022 19:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
ja das weiss ich. wusste auch das sich der patyk nicht damit beschäftigt. aber wenn ich auf seine kritik gute erklärungen und antworte liefere dann erhoffe ich mir schon das er dazu lernt. das er aufhört bitcoin in den dreck zu ziehen. tut er aber nicht.. er ignoriert fachwissen und trollt weiter rum. für mich ja kein problem, aber wenn er nur einen menschen damit abhält früher in bitcoin zu gehen dann finde ich das nicht okey. er kann ja seine meinung haben aber ohne fachwissen immer weiter schlecht darüber zu schreiben find ich nicht okey.
Andreas Erbe
AEHighC 01.07.2022 19:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Jede Menge Luft hast du wohl in deinem Köpfchen :)
Eggert derLetzte
Eggert derLetzte 01.07.2022 19:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Du bist nur dumm und hatest ausschließlich rum. Konstruktive Diskussionen brichst du sofort ab!
Salih Kilic
Salih Kilic 01.07.2022 18:14
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Bitcoin ist müll und hat nicht vor Inflation und Staatsversagen geschützt!!!
der RheinTaler
der RheinTaler 01.07.2022 18:14
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
doch auf lange sicht schützt bitcoin vor inflation, musst halt mindestens 4 jahre anlage-horizont haben. aber so einen grossen horizont wirst du offensichtlich nicht haben.
Andreas Erbe
AEHighC 01.07.2022 18:14
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Salih, Unsinn schreibst du da. Versuche dein Gehirn für dich arbeiten zu lassen und nicht deine Emotionen. Das wirkt = 100%
Vinzenz Kert
Stakin_Stevens 01.07.2022 17:44
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Cryptos sind eben NICHT nur Investments, sondern digitale Transportmittel und wichtige tools in einer neuen digitalen Welt. Wer das nicht sieht, hat in den Cryptos nichts zu suchen!!
Chaoz
Chaoz 01.07.2022 17:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die letzten Sätze dieses Beitrags sind dabei wirklich zu beachten, wenn man jetzt schon investieren möcht. ich warte lieber noch ab.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung