Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Blöder Bitcoin! – Neue Krypto-Anleger haben nach Crash Wut im Bauch

Krypto23.01.2022 04:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Alpha Footage Blöder Bitcoin! – Neue Krypto-Anleger haben nach Crash Wut im Bauch

Viele Krypto-Nutzer haben sich am gestrigen Freitag nach dem Crash von Bitcoin (BTC) in den sozialen Medien Luft gemacht. So meint ein Reddit-Nutzer zum Beispiel stellvertretend, dass er erst vor einigen Monaten 30 % seines Vermögens in den Krypto-Marktführer investiert hat, nur um jetzt enttäuscht zu werden:

„Ich brauche dieses Geld in den nächsten 5 bis 10 Jahren nicht dringend, aber ich mache mir trotzdem Sorgen um die zukünftige Entwicklung von Bitcoin. Kommt irgendwann der totale Crash, geht es vielleicht nie auf 100.000 oder 200.000 US-Dollar, wie auf lange Sicht prognostiziert wird, oder erobern wir womöglich nicht mal mehr die 55.000 US-Dollar-Marke zurück? Verliere ich mein investiertes Geld, obwohl mich meine Freunde und Familie doch gewarnt haben?“
Die dezentralisierte Natur der marktführenden Kryptowährung hat unweigerlich zur Folge, dass es keine Auffangmechanismen wie im Aktienhandel gibt. Die Marktzyklen von Bitcoin können deshalb ziemlich extrem werden, und sind für Neulinge manchmal kaum zu ertragen.Auch ein anderer Reddit-Nutzer fragt im Forum deshalb besorgt:

„Ok, also als ich bei 60.000 US-Dollar eingestiegen bin, war ich noch ein totaler Neuling. Eigentlich habe ich mich nur beim Thanksgiving-Dinner dazu überreden lassen. Soll ich jetzt verkaufen oder halten? Ich tendiere zum Halten, aber ich kann momentan einfach nicht noch weiter investieren.“
Der Start von Bitcoin ins neue Jahr war bisher äußerst schwach. So ist die Kryptowährung allein in den letzten 24 Stunden um knapp 12 % eingebrochen, was zugleich einem Rücklauf von satten 44,7 % gegenüber dem Rekordhoch von 68.000 US-Dollar im vergangenen November entspricht. Bitcoin-Anleger der ersten Stunde können die momentanen Entwicklungen durchaus gelassener nehmen. Nicht nur, weil sie das Auf und Ab des Kurses ohnehin schon kennen, sondern vielmehr weil ihnen die frühen Investitionen schon deutliche Gewinne beschert haben, sodass selbst bei starken Verlusten noch viel Spielraum für Profit bleibt. Die Mehrheit der Anleger ist jedoch relativ neu dabei. Wie eine Studie der Huobi Group ergeben hat, sind 70 % der derzeit aktiven Krypto-Nutzer erst 2021 in den Markt eingestiegen.

Lesen Sie weiter auf Cointelegraph

Blöder Bitcoin! – Neue Krypto-Anleger haben nach Crash Wut im Bauch
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (6)
Mario Stamm
Mario Stamm 23.01.2022 14:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Spätestens wenn die Fed bemerkt, das ihr Kurs eine Rezession auslöst wird die Zinserhöhung deutlich milder ausfallen als es momentan den Anschein hat. Und schwuppdiwupp schlägt der Crash in eine Rally um und Eggert ist einmal mehr am Heulen, wenn das nächst ATH erreicht ist.
Eggert Der Erste
Eggert Der Erste 23.01.2022 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich denke die Masse der Zocker ist jung und dumm... wenn das Schneeballsystem zusammengebrochen ist und sie ihre ganze Kohle verzockt haben... haben sie ihre Lektion gelernt und noch genug Arbeitsleben vor sich um wieder Geld an zu sparen und WIRKLICH zu investieren... und nicht wieder CASINO CASINO CASINO 🤑🤑🤑
Money Ball
Money Ball 23.01.2022 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Und welche Erfolge kannst du vorweisen? Du liegst schon seit 13 Jahren mit deinen Prognosen daneben.
Eggert Der Erste
Eggert Der Erste 23.01.2022 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich befasse mich doch gar nicht seit 13 Jahren mit dem Quatsch 🤣🤣🤣... wie so oft liegst du daneben... was mein Alter und mein Invest angeht (Telekom und Deutsche Bank Aktien) 🤣🤣🤣... und genauso wirst du mit Krypto schief liegen 🤣🤣🤣... und zur Info auf die "lange Geschichte" des HTC...Wirecard lief länger als 13 Jahre gut mein Freund 🤑🤑🤑
Eggert Der Erste
Eggert Der Erste 23.01.2022 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
...des BTC...
Money Ball
Money Ball 23.01.2022 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Dann sag wer du bist und welche Erfolge du vorzuweisen hast und was dir das Recht gibt über andere Leute zu urteilen. Kümmere dich lieber um dein Rentnerportfolio und lass uns in Ruhe.
Klara Fall
Klara Fall 23.01.2022 10:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ist so bei Moonboys, erhoffen sich innerhalb 1 Woche den Lambotraum. auf dem Boden der Tatsachen schmollen sie dann.
23.01.2022 9:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Welche Wut? Ich muss mich bei den Dummen bedanken die verkauft haben.
Eggert Der Erste
Eggert Der Erste 23.01.2022 9:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das selbe Gesabbel habe ich auch schon bei 45K gelesen... wie dumm die Verkäufer wären... und was für eine Gelegenheit es wäre 🤣🤣🤣... verbrennt ruhig eure Kohle... muss jeder seine Erfahrungen selber sammeln...
izzy nashty
izzy nashty 23.01.2022 9:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Was ist gerade Dein Bedürfnis? Dich über andere Menschen lustig zu machen die auf Verluste sitzen? Warum? Du brauchst dringend Hilfe mein Freund, das meine ich ernst.
Enrico Pech
Enrico Pech 23.01.2022 8:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hört auf rumzujammern das ist die beste Gelegenheit um nachzukaufen.So eine ganz normale Marktphase wissen Profis zu nutzen.
Durrer Josef
Durrer Josef 23.01.2022 6:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wenn​ es​ weiter​ abwaertz geht, was​ auch​bestimmt der​ Fall sein​ wird, und​ es​ ploetzlich​ keine​ Kauefer mehr​ gibt, wird​ es​ zum​ Totalem Einbruch kommen.Dann sind​ mal​ wieder​ die​ kleinanleger betroffen, die​ grosse​n​ spueren es​ ​ja​ wenig, da​ die​ meisten​ ​das​ Geld​ vorher ja​ (gestohlen)​haben.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung