Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Cardano: Das Alonzo-Desaster – Ether-Killer ADA ohne klare Perspektive

Krypto13.09.2021 15:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Investing.com – Der Cardano Gründer Charles Hoskinson musste seine Community in den zurückliegenden Monaten immer wieder vertrösten. Die Prognosen wurden zu oft einem Realitätscheck unterzogen, dem sie nicht standhielten. Offensichtlich ist es gar nicht so einfach, den ADA Smart-Contract fähig zu machen, wie man sich das als Laie vorstellt.

Dennoch blieben viele Investoren am Ball. Der ADA-Kurs erreichte sogar ein neues Allzeithoch, nachdem im August verkündet wurde, dass die Blockchain am 12. September mit dem Alonzo-Upgrade für die Entwicklung von Smart-Contracts endlich bereit ist.

Cardano Smart-Contracts sind keine Konkurrenz für Ether

Die Erwartungen waren im Vorfeld sehr hoch, immerhin sprach man oftmals davon, dass Ethereum im Bereich der Smart-Contracts einen Konkurrenten erhält – Cardano verarbeitet Transaktionen schneller und ist kostengünstiger.

Doch wie so oft im Leben holt einen die Realität schnell wieder ein. Alonzo ist gestern zwar live gegangen, aber von dem erhofften Quantensprung ist man fast genauso weit entfernt wie vor dem Upgrade.

Das UTXO Protokollmodell bietet zwar eine größere Sicherheit und eine bessere Prognose für die Entwicklung der Transaktionsgebühren im Vergleich zu Ether, aber es gibt auch Einschränkungen. Einschränkungen, die so gravierend sind, dass man Ethereum wohl nie das Wasser reichen können wird, schon gar nicht, wenn ETH 2.0 Wirklichkeit wird.

Im Kern der Sache geht es darum, dass Cardano nicht in der Lage ist innerhalb eines Blocks mehrere Transaktionen durchzuführen. Für Smart-Contracts die gleichzeitig von mehreren Akteuren bearbeitet werden, eine essenzielle Angelegenheit.

Erste ADA DEX geht vom Netz

Auf dem Testnet wurde die erste Dezentrale Exchange (DEX) namens Miniswap entwickelt. Aber die Kryptobörse kann nicht wirklich genutzt werden. Es erscheint lediglich die Meldung „UTxOs werden in diesem Block verwendet“.

Diese Fehlermeldung steht als Sinnbild dafür, dass die Entwicklung von Smart-Contracts im Vergleich zu anderen Blockchains erheblich schwieriger ist. Und wer darauf spekulierte, dass ETH Smart-Contracts nach einer schnellen Konvertierung auf Cardano umziehen, der wird sich auf eine lange Durststrecke einstellen müssen.

Die Entwickler der Miniswap DEX twitterten, dass man das Projekt erst einmal vom Netz nimmt. Es wurde zwar betont, dass es sich um keinen fundamentalen Fehler, sondern um eine Designarchitektur basierende Herausforderung handelt, aber ob es das besser macht?

Die Miniswap Entwickler haben sich zurückgezogen, um eine Lösung für das Problem zu finden. Diese könnte sein, dass Transaktionen über eine Segmentierung und mehrere Pools stattfinden. Eines steht jedoch fest, wenn es nur so geht, dann führt das unweigerlich zu Einbußen bei der Sicherheit – will man das im DeFi-Bereich?

Das Cardano-Team um Charles Hoskinson kann sich nach Alonzo also keineswegs entspannt zurücklehnen, denn das Upgrade war nicht der Heilige Gral, den sich so viele erhofften.

IOHK muss Antworten liefern und das zügig. Denn warum sollten sich Smart-Contract Entwickler mit den Herausforderungen von Cardano herumärgern, wenn es einfachere Lösungen wie Solana gibt?

Von Marco Oehrl

Cardano: Das Alonzo-Desaster – Ether-Killer ADA ohne klare Perspektive
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (20)
Stefan Ef
Stefan Ef 16.09.2021 19:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wer hat dich denn bezahlt um diesen Quatsch zu schreiben?
Kamikaze Yujin
Kamikaze Yujin 16.09.2021 19:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
ich.
Sven Koch
Sven Koch 16.09.2021 16:57
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wer bitte ist nochmal Marco Oehrl..... Sarkasmus aus....Brutal schlechter Artikel
Pat Magroin
Pat Magroin 15.09.2021 23:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Eine lächerliche journalistische Leistung. Ein Wunder, dass überhaupt "Cardano" richtig vom Autor geschrieben werden konnte.
Bernhard To
Bernhard To 15.09.2021 15:55
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Was ist das bitte für ein FUD-Mistartikel?! Ok, mehrere Sachen warum das imo grundlegend zu überarbeiten ist, am besten zu löschen: .) Überschrift ist FUD vom allerfeinsten - was genau ist an Alonzo ein "Desaster"? Das Wort hat in Verbindung mit dem erfolgreichen, heiß ersehnten Upgrade am verg. Sonntag nichts zu suchen, wirkt deplatziert, unseriös und suggeriert ein künstliches Schlechtmachen von ADA. Generell wirken diese Überschriften arg einseitig und peinlich negativ. Warum? .) Diese ursprünglich über Twitter vor über eine Woche alte FUD-Thematik zu UTxO ist bereits von mehreren Leuten (u.a. von Charles Hoskinson über YouTube) erfolgreich entgegnet, widerlegt und argumentativ begründet worden. Am 13.09. das jetzt NOCHMAL zu bringen, zeugt davon, dass Sie, Herr Oerhl, sich die letzten Wochen null mit ADA beschäftigt haben. Leider sehr offensichtlicher Beweis dafür. Lesen sie sich u.a. auf Pluto Pioneer Program Lecture Notes ein :) .) Es heißt Minswap, nicht Miniswap... Sorry, peinlich.
Bernhard To
Bernhard To 15.09.2021 15:55
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Scheint sich hier in den Kommentaren ohnehin kein einziger zu finden, der diesen Artikel gut heißt. Nochmal: Alonzo funktioniert, das Modell hat einen anderen Ansatz als Bitcoin oder Ethereum und erfordert ein Umdenken der Entwickler. Mehr ist es nicht. In den nächsten Wochen/Monaten wird man beobachten dürfen, wie das "Desaster" seinen lauf findet ;) Trotzdem: Die Ansätze sind bereits widerlegt und alt. LÖSCHEN, HERR OERHL!
Dennis Eierich
Dennis Eierich 15.09.2021 11:22
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Cardano, wird dem ETH auf jedenfall noch sehr gefährlich werden. Cardano fällt aktuell das heißt aber garnix und ist aktuell auch nicht negativ zu sehen. Er nimmt gerade Anlauf und macht dann den Bullenrun. Das Ökosystem was bei Cardano in Planung ist und in der Entwicklung ist einfach gigantisch.
Sven Ha
Sven Ha 15.09.2021 11:12
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Langsam reichts mit diesem Schlechtgemache von Cardano. Die Punkte in diesem Artikel sind alt und längst widerlegt. Wohl bezahltes Schmierblatt-Geschreibe der Shorties?!
Ricardo Burgos
Ricardo Burgos 15.09.2021 10:28
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
schlechte recherche. beruf verfehlt.
Pün Tner
Pün Tner 14.09.2021 16:03
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
So eine scheiss Recherche die Sie da gemacht haben Herr Oerl. Nur FUD
SU Harry
SU Harry 14.09.2021 12:29
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
btc fällt und alts fallen. Krypto 1x1 ada steigt schneller sobald sich btc erholt. Märchen Stunde artikel
SU Harry
SU Harry 14.09.2021 12:29
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
einfach boykottieren diese seite. seit meme stocks hat sich investing selbst ins aus geschossen. Jetzt auch noch im kryptobereich selber Dünnschiss
Daniel Danger
Daniel Danger 13.09.2021 23:00
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
•…das Upgrade war nicht der Heilige Grahl…“ - schon stundenlang aktiv und noch keine disruptive Anwendungen die SC nutzen, Neeeeiin! Das Update war ein totaler Fehlschlag! Was soll so ein sinnloser Artikel? Danke für nichts
Murat Goldberg
Murat Goldberg 13.09.2021 21:39
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das ist alles Quatsch und FUD. Sehr wohl kann man tausende SCs pro Block verarbeiten. Bitte bessere Recherche nächstes Mal!
Kai Haberland
Kai Haberland 13.09.2021 21:02
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
So ein Quatsch... ich stake in einem Pool der 55txs in einem Block gemacht hat... woher hat der Autor seine Informationen? Bei whish bestellt?
Murat Goldberg
Murat Goldberg 13.09.2021 21:02
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Is wohl ETH-Maxi!
Crypto Liam
Crypto Liam 13.09.2021 20:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Cardano ist kein ernstzunehmender Konkurrent für Ethereum. Das sollte jedem klar sein der sich mit der Materie auskennt und nicht befangen ist.
Florian Matti
Florian Matti 13.09.2021 20:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
wieso meinst du das?
Murat Goldberg
Murat Goldberg 13.09.2021 20:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Du hast bewiesen, dass Du keine Ahnung hast. Danke!
Tobias Schneider
Tobias Schneider 13.09.2021 20:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
"Das sollte jedem klar sein der sich mit der Materie auskennt und nicht befangen ist" . LOOOL... well obviously YOU Liam have no deep technical understanding..
Bernhard To
Bernhard To 13.09.2021 20:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich wage zu behaupten, dass ich mit sowohl mit Ethereum als auch mit Cardano-Materie auskenne. Ich verstehe nicht, inwiefern Cardano kein Konkrrent zu Eth darstellt? Weil Eth in ihrer "Hau drauf-Erster sein will-Silicon-Valley"- Manier als Erster DeFI- und NFT-Platzhirsch aktuell sind? Das scheint nämlich das einzige Argument auf der ETH Maxi-Front zu sein. Aber hey, wennst schon Crypto Liam heißt, musst du der Experte sein ;)
Erdogan Alt
Erdogan Alt 13.09.2021 19:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
soviel gequirlte scheisse kann man nicht lesen. bevor ihr über Blochchain schreibt bringt eure baukasten internetseite auf vorderman. wenn ihr recherchiert hättet wüsstet ihr dass das nicht stimmen kann was ihr schreibt.
Erdogan Alt
Erdogan Alt 13.09.2021 19:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
blockchain
Murat Goldberg
Murat Goldberg 13.09.2021 19:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Erdogan Alt  Bitte groß!
deznt Mans
deznt 13.09.2021 19:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hier kann man wieder einmal gut lesen, wie sehr sich die Verfasser mit einem Thema auseindersetzten, bevor sie ihren Senf dazu geben. In diesem Fall -> garnicht!
Murat Goldberg
Murat Goldberg 13.09.2021 19:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ja muss der Qualitätsjournalismus sein über den alle so jammern.
Marco Stank
Marco Stank 13.09.2021 19:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Marco Oehrl ist wohl groß in ETH investiert...
Murat Goldberg
Murat Goldberg 13.09.2021 19:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
ETH-Maxi!
Richard Lüdecke
Richard Lüdecke 13.09.2021 18:25
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
laberlaberlaber. Bringt lieber Mal eure Investment Seite so zum laufen, das sie sich nicht alle Furtz lang sich aufhängt
MF MF
MF MF 13.09.2021 17:51
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Da muss def H. Oehrl sich noch sehr viel fundamentales Wissen aneignen. Das war ein Beitrag der Blamage….
Matthias Winter
Matthias Winter 13.09.2021 17:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Was für ein Käse. Etwas mehr Hintergrundwissen zum Thema Concurrency bei eUTxO und Account-Modellen wäre wünschenswert - nein notwendig!
Murat Goldberg
Murat Goldberg 13.09.2021 17:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Er gibt den FUD von ETH-Maxis auf Twitter wider ohne selbst was von der Materie zu verstehen!
Traubi Team
Traubi Team 13.09.2021 17:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Also wer diesen Artikel geschrieben hat, kennt sich leider gar nicht aus und sollte gesperrt werden.
Kamikaze Yujin
Kamikaze Yujin 13.09.2021 17:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
gesperrt alles klar kevin. xD
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung