Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Cardano Kurs: Höhenflug bei ADA setzt sich ungebremst fort - die Gründe!

Krypto23.08.2021 07:56
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
6/6 Cardano Chart (daily) 2/6

Investing.com - Die Hoffnung auf eine baldige Smart-Contract-Integration treibt den Cardano Kurs weiter nach oben. Erstmals in seiner Geschichte übersprang der ADA/USD am Montagmorgen in Asien die Marke von 2,80 Dollar. Mit 2,847 Dollar markierte die Kryptowährung der dritten Generation laut Investing.com-Daten ein neues Allzeithoch. Gegen 06.51 Uhr MEZ notierte Cardano mit 2,788 Dollar rund 10,6 Prozent im Plus.

Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 90 Milliarden Dollar rangiert Cardano auf Platz drei der wichtigsten Kryptowährungen der Welt. Der Abstand zum viertplatzierten Binance Coin (80,6 Milliarden Dollar) beträgt inzwischen 9 Milliarden Dollar. Bis zum Marktwert von Bitcoin (945 Mrd. Dollar) und Ethereum (391 Mrd. Dollar) ist es allerdings noch ein weiter Weg, auch wenn ADA seit Anfang des Jahres erkennbar aufgeholt hat.

Lag die so genannte Dominance Rate zu Beginn des Jahres noch bei 0,80 Prozent, so beträgt sie nun laut TradingView-Daten 4,22 Prozent - Tendenz steigend. Die Marktdominanz von Bitcoin belief sich zu Jahresbeginn noch auf über 70 Prozent, ist aber seither stetig gesunken und erreichte Mitte Mai mit rund 40 Prozent ihren Tiefpunkt. Derzeit liegt der BTC-Anteil bei 44,46 Prozent am gesamten Kryptomarkt. Der Hauptgrund für den Rückgang war der Aufstieg des Konkurrenten Ethereum.

Cardano im Sog der Bitcoin-Rallye

Die positiven Impulse für den fortgesetzten starken Kursverlauf kamen vom Bitcoin: am Montagmorgen in Asien hatten Bitcoin und Ethereum im insgesamt volumenstarken Handel neue Zwischenhochs erklommen, nachdem am Freitag der Coinbase-Chef Brian Armstrong auf Twitter mitteilte, dass das Unternehmen die Genehmigung des Vorstands erhalten habe, Kryptowährungen im Wert von über 500 Millionen Dollar zu kaufen.

Außerdem will die größte US-amerikanische Handelsplattform (NASDAQ:COIN) für Kryptowährung fortan an 10 Prozent aller Gewinne in Kryptowährungen investieren. Armstrong geht davon aus, dass dieser Prozentsatz mit dem Reifeprozess der Krypto-Wirtschaft "im Laufe der Zeit weiter zunehmen wird".

Die 50.000 Dollar-Marke bei Bitcoin gilt als letzte große Hürde vor neuen Rekorden. Gelingt ein nachhaltiger Durchbruch, wäre der Weg zu neuen Allzeithöchstständen laut einigen Analysten frei.

Vijay Ayyar, Leiter der Geschäftsentwicklung bei der Kryptowährungsbörse Luno, erklärte gegenüber CNBC, dass es viele Käufe zwischen 29.000 und 30.000 Dollar gab, als Bitcoin mit einem Abschlag von etwa 50 Prozent auf das Allzeithoch vom April gehandelt wurde.

"Viele große Player haben diese Preise ausgenutzt", sagte Ayyar und fügte hinzu, dass Bitcoin noch einmal die "Allzeithochs testen" könnte.

Bitcoin erreichte im April mit über 64.000 Dollar ein Rekordhoch, verlor aber im Juni und Juli stark an Wert und sank sogar zwischenzeitlich unter 30.000 Dollar. Einer der Hauptgründe dafür war die zunehmende Regulierungswut der chinesischen Behörden, die dazu führte, dass Miner in China den Betrieb einstellen und ihr Equipment außer Landes bringen müssen.

Die steigenden Bitcoin-Notierungen geben auch den Altcoins wie Cardano und Binance Coin Rückenwind.

Krypto-Analyst Benjamin Cowen, der auf Youtube inzwischen auf knapp 500.000 Follower kommt, sagte in einem aktuellen Video:

"Um zu verstehen, was ADA macht, müssen wir uns ansehen, was Bitcoin macht. Um ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, was Bitcoin gerade so treibt, müssen wir uns die Entwicklung des US-Dollars ansehen. Und der einzige Grund, warum man ein bisschen vorsichtig sein sollte, ist, dass der Dollar gerade an einem Ausbruch arbeitet..."

Der US-Dollar konnte in den letzten Wochen kräftig zulegen. Grund dafür war vor allem die Aussicht auf ein Ende der ultralockeren Geldpolitik der Federal Reserve, die in ihrem am vergangenen Mittwoch veröffentlichten Sitzungsprotokoll andeutete, dass sie ihre Wertpapierkäufe bald zurückfahren würde, sofern sich die Wirtschaft wie erwartet erholt. Neue Hinweise auf ein mögliches Fed-Tapering gibt es in dieser Woche vom Notenbank-Symposium in Jackson Hole, das am Donnerstag beginnt. Von Interesse ist aber insbesondere die Rede von Powell am Freitag um 16.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

Alles in allem sei "der Weg des geringsten Widerstands für ADA aber nach oben gerichtet", so Cowen. Zurückzuführen sei das auf den Hype um die Smart-Contract-Integration bei Cardano. "Das ist die Nummer eins. Darauf gründet sich meiner Meinung nach der ganze Hype. Zweitens ist Bitcoin über seine 20-Wochen-Linie gestiegen."

Hoskinson: Smart Contracts eine "ausgemachte Sache"!

Mit Spannung wartet die Cardano-Community auf den 12. September 2021. An dem Tag soll das Alonzo-Upgrade reif für eine breitere Adoption sein.

Laut IHOK habe das Alonzo Purple Testnet bereits mit dem Onboarding-Prozess für die Nutzer begonnen, wie es in einem Tweet der Cardano-Entwickler hieß.

Auch Cardano-Gründer Charles Hoskinson ist voller Zuversicht und wischt Bedenken in der Krypto-Community beiseite, wonach sich die Implementierung von Schlüsselfunktionen wie Smart Contracts verzögern könnte.

In einem aktuellen Video sagte er, dass die Smart Contract-Integration zum 12. September "eine ausgemachte Sache" sei. "Alles sieht großartig aus".

Die Smart-Contract-Funktionalität erlaubt es Cardano, mehr Anwendungen zu integrieren, einschließlich sogenannter dezentraler Finanzplattformen (DeFi), die eine automatisierte Kreditvergabe und den Handel mit Kryptowährungen ermöglichen. Allein durch diese Verbesserung wäre das Netzwerk in einer besseren Ausgangslage, um den großen Kontrahenten Ethereum herauszufordern, den derzeitigen Platzhirsch unter den Blockchains mit Smart-Contract-Funktionalität.

Lesen Sie auch: Cardano Kurs Prognose: Kryptowährung ADA bald 10 Dollar wert?

Cardano Kurs: Höhenflug bei ADA setzt sich ungebremst fort - die Gründe!
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (5)
SU Harry
SU Harry 24.08.2021 0:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich bin mit 10k drin. Werde x100 machen
Lexi
Lexi 23.08.2021 19:55
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Bestes Investment ever! ADA to the MOON!
Markus Müller
Markus Müller 23.08.2021 19:55
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Mega. Hoskins kennt alle stärken und Schwächen von ETH. Das ist ein riesiger Vorteil. und mit 2 oder 3 Dollar ein Schnäppchen. Bin seit 0.28 investiert. Da geht er nicht mehr darunter
Andreas Maier
Andreas Maier 23.08.2021 13:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Man kann den Leuten alles verkaufen selbst ein Tüte Mücken. Echt krass wie die Masse dem "Krypto Hype" erliegt, nur weil es momentan mal wieder gepusht wird. Das Motto Gier frisst Hirn ist aktueller den ja. Meine Güte was ist bloß aus den guten alten Sachwerten geworden?
Vorherige Antworten anzeigen (2)
Nips rathmann
Nips rathmann 23.08.2021 13:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der bitcoin Standart, lesen und später danken
Asloh Cryptic
Asloh Cryptic 23.08.2021 13:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Meier bitte wein leise wenn du den Aufsprung nicht geschafft hast dein Problem👍 tatsache 12‘000% plus gesammt performance also 🤣 entweder machst du etwas falsch oder du weinst wirklich. Investiere deine Zeit und du wirst Merken dass Alonzo Update kommt vieleicht lernst du aus deinen Fehlern und merkst das Potential und steigst ein vlt kannst du ja auch etwas Gewinn einfahren👍 aber bei deiner Ansicht wirds schwer👍 weiterhin Andreas viel Erfolg 👍
Markus Müller
Markus Müller 23.08.2021 13:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Leichter kann man sein Geld nicht verdienen mit so einer vola. ist wie vor 30 Jahren als das Internet kam. wer hätte die Möglichkeit ahnen können
Mario Stamm
Mario Stamm 23.08.2021 13:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
nur weil ein paar Kryptofans unter diesem Artikel posten, würde ich noch nicht von "der Masse" sprechen. Wenn erst die breite Masse also auch Oma und Opa Schmeckebier ihr Geld in Krypto anlegen, dann wird Krypto wirklich mainstream. Zwischen mal vom Btc gehört und investieren gibts einen gewaltigen Unterschied. Ich meine wir stehen gerade mal am Übergang zum Krypto mainstream, der ist noch nicht längst nicht vollzogen, auch wenn du schon von "Masse" redest
Astrid Dietz
Ässi 23.08.2021 13:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wessen Hirn hier gefressen wird,das muss sich auch erst noch herausstellen.Nur weil einer auf Sachwerte steht und Krypto nicht versteht, muss er nicht andere beleidigen, die eben schon in die Uukunft gerichtet denken. Umgekehrt würde wohl auch kein Kryptofan auf die Idee kommen, Sachwerteliebhaber zu beleidigen. Es sei denn, er wäre Fanatiker! Immer schön respektvoll bleiben.Außerdem,wer sagt, dass Kryptoinvestoren nicht auch noch andere Anlageformen im Portfolio haben?Also bitte mal den Moralapostel zurückschrauben und geschmeidig bleiben ...
Kurt Donderer
Kurt Donderer 23.08.2021 12:31
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wer hat uns denn diesen Artikel zukommen lassen ? Lieschen Müller oder doch Elon Musk ....grübel ...
InvestingTeam sperrtAccs
InvestingTeam sperrtAccs 23.08.2021 11:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
ethereum wird größer und besser bleiben . Cardano ist im hype mehr nicht
Eco Graf
Eco Graf 23.08.2021 11:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Schwachsinn
Asloh Cryptic
Asloh Cryptic 23.08.2021 11:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sehr gut dann investier in Eth und wir werden sehen 🤣 ich hab von beiden reichlich💪 viel Erfolg
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung