Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Ethereum: Buterin Interview zum Ether 2.0 Upgrade

Krypto28.09.2021 10:25
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters

Investing.com – Der Ethereum Gründer Vitalik Buterin führt im Vergleich zu dem Cardano Gründer Charles Hoskinson ein eher zurückhaltendes Leben. Kommentare und Interviews sind fast genauso selten wie ein Sechser im Lotto.

Bei den wenigen Gelegenheiten, bei denen er sich zu Wort meldet, sollte man daher besonders gut hinhören.

Entgegen der Vermutung, dass das EIP-1559 Upgrade der Senkung von Gasgebühren diente, ging es vielmehr darum, das Netzwerk auf das bevorstehende Ether 2.0 Upgrade vorzubereiten. Buterin selbst geht davon aus, dass die Ziellinie bereits in Sichtweite ist.

„Wir befinden uns auf der Zielgeraden der Entwicklung. Ich glaube, das Wichtigste ist, dass EIP-1559 erfolgreich implementiert wurde. Es gibt im Grunde nichts anderes, mit dem wir uns nun noch beschäftigen müssen.“

Die Änderungen, die mit EIP-1559 einhergingen, waren der größte Beweis dafür, dass das Ethereum Ökosystem flexibel genug ist, um auch größere Änderungen durchzusetzen. Das Upgrade auf Ether 2.0 wird sich hauptsächlich bei der Skalierbarkeit bemerkbar machen.

Vor der Einführung von EIP-1559 waren die Nutzer der Blockchain den Gaspreisen ausgeliefert, da diese von den Minern diktiert worden. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet, denn nun kann jeder für eine Transaktion selbst festlegen, welchen Preis er bereit ist zu zahlen.

Dazu sagte Vitalik:

„Für mich fühlt es sich definitiv so an, als wäre es viel einfacher, eine Transaktion zu senden. Ich brauche mich nicht mehr um die dynamischen Gasgebühren kümmern. EIP-1559 war der entscheidende Schritt, damit Proof of Stake (PoS) kommen kann. Das haben sogar die Bitcoin-Verfechter eingesehen, die 2020 noch das Gegenteil behaupteten. Nun argumentieren sie, dass PoS zwar kommt, die Auswirkungen aber negativ sein werden.“

Es sieht also alles danach aus, als ob Ethereum 2.0 entgegen aller kritischen Stimmen Realität wird. Doch während wir darauf warten, dass die Blockchain mehr Transaktionen in kürzerer Zeit zu niedrigeren Gebühren verarbeiten kann, geben sich die chinesischen Behörden größte Mühe, der bestehenden Infrastruktur zuzusetzen.

China beschlagnahmt 10.000 Ether Mining-Rigs

Am vergangenen Freitag gaben mehrere chinesischen Behörden in einer gemeinsamen Erklärung bekannt, dass sämtliche mit Kryptowährungen in Verbindung stehenden Aktivitäten illegal sind.

Ein Hinweis aus der Bevölkerung führte in einem Gewerbegebiet in der Inneren Mongolei zu einer Razzia, bei der 10.000 Mining-Rigs beschlagnahmt worden. Die technischen Parameter und der Stromverbrauch lassen darauf schließen, dass in der Lagerhalle illegal Ethereum geschürft wurde.

Der zweitgrößte Ethereum Mining-Pool, Sparkpool, gab indes bekannt, dass es Chinesen nicht mehr möglich sein wird, die Dienstleistungen des Unternehmens in Anspruch zu nehmen.

Diese gezielten Aktionen haben auch zwangsläufig Auswirkungen auf die Hashrate und somit auf die Netzwerkauslastung und Gebühren.

Ethereum technische Ebenen

Ethereum verliert aktuell bei einem Ether-Kurs von 2894 Dollar 6,63 Prozent, während auch die meisten anderen Kryptowährungen Verluste hinnehmen müssen.

Auf dem Tageschart ist zu erkennen, dass das 38,2 Prozent Fibonacci Retracement (Rallye von 1720 Dollar bis 4024 Dollar) von 3143 Dollar einen zu starken Widerstand bot. Hier prallte der Kurs gestern ab und so kommt es nun zu einem Test des 50 Prozent Fibonacci Retracement von 2872 Dollar.

Sollte diese Unterstützung auf Tagesschlusskursbasis durchbrochen werden, ist mit einem Test der jüngsten Tiefs im Bereich von 2740 Dollar zu rechnen, gefolgt vom 61,8 Prozent Fibonacci Retracement bei 2600 Dollar.

Nur ein Tagesschlusskurs über dem Widerstand von 3143 Dollar wird die Tür für eine Erholung in Richtung des 23,6 Prozent Fibonacci Retracement von 3480 Dollar öffnen.

Von Marco Oehrl

Ethereum: Buterin Interview zum Ether 2.0 Upgrade
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
chika paja
chika paja 28.09.2021 13:51
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
kann man die kryptomüll Nachrichten nicht abschalten? Ständig werd ich damit belästigt beim aufmachen der app
Najade PoisonGirl
Najade PoisonGirl 28.09.2021 13:51
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Man muss Prioritäten setzen...🤫 alles eine Frage der Einstellungen... Profi sein wollen, aber simple Einstellungen einer App nicht bedienen können...
SU Harry
SU Harry 28.09.2021 12:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
auf youtube wieder zahlreiche umrahmte abzock Kampagnen zu finden
Cem Cicek
Cem Cicek 28.09.2021 12:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
was meinst du damit ?worauf bezogen?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung