Eilmeldung
Investing Pro 0
Cyber Monday Extended SALE: Bis zu 60 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Ifo: Kein Ende der hohen Inflation in Sicht

Wirtschaftsindikatoren 05.10.2022 08:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Preise in Deutschland werden nach Erwartung des Ifo-Instituts in den kommenden Monaten nahezu flächendeckend weiter steigen. Nach der monatlichen Unternehmensumfrage des Instituts wollen im Lebensmittelhandel alle Unternehmen durchgängig die Preise erhöhen. Auch Gas und Strom werden sich laut Einschätzung der Münchner Ökonomen weiter verteuern, ebenso wie die Preise in der Gastronomie. "Die Inflationswelle dürfte daher leider noch nicht abebben", sagte Ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser am Mittwoch.

Das Ifo-Institut befragt für seine Konjunkturprognosen monatlich mehrere tausend Unternehmen, dabei geht es auch um Preiserwartungen. Demnach planen im Saldo 100 Prozent der Lebensmittelhändler Preiserhöhungen und über 92 Prozent der Drogerien. Bei Blumen, Pflanzen waren es knapp 90 Prozent, bei Fahrrädern und Schreibwaren jeweils deutlich über 80 Prozent. In der Gastronomie waren es über 87 Prozent, bei Hotels gut 62 Prozent. Ähnlich verhält es sich in einigen Industriezweigen wie der Bekleidungs- oder Elektroindustrie.

Ifo: Kein Ende der hohen Inflation in Sicht
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (5)
Alongkorn Fuchs
Alongkorn Fuchs 05.10.2022 12:17
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ja da fragt ich mich ob die EZB und FED überhaupt noch wissen was abgeht oder diese nur Marionetten sind. Wenn es so weiter dann läuft absolut gar nichts mehr. Oder mann auch sein Gehalt vom Arbeitgeber zu den Preisen anpassen bis zum Mond.
Sören Friese
Sören Friese 05.10.2022 12:17
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ja, den das ist eines ihrer Hauptbetätigungsfelder. Die Zentralbanken heben die Zinsen an und das ist auch das Mittel der Wahl. Wäre Ihnen Geld drucken lieber? Die Krisenherde der Welt und die gestörten Lieferketten kann sie nicht beheben. Was genau sollten Ihrer Meinung nach die besten Schritte von EZB und Fed sein? Und wessen Marionetten genau sollen beide Institutionen sein? Diese Aussage unterstellt, dass beide Institutionen nicht das allergeringste zu melden haben.
Alongkorn Fuchs
Alongkorn Fuchs 05.10.2022 12:17
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die Zinsen hätten schon angehoben werden sollen als das erste Mal ihre Inflationsziel ihr Ziel verfehlt hat. Marionetten im Zusammenhang mit den „Markt“. „Die Krisenherde der Welt und die gestörten Lieferketten“. Das ist Resultat einer fehlgeleiteten Politik und Institutionen wie EZB, was man aber nicht so gewichten kann weil war auch ein bisschen viel auf einmal. Der beste Schritt wäre meiner Meinung nach kurz und voller Schmerzen anstatt das langsame gequälte Foltern. Ja was können dann die Zentralbanken ihrer Meinung nach sagen? Findet das jeder in Ordnung das Zentralbanken Geld digital erschaffen kann aber eigentlich gar nicht pleite gehen kann ? Was heißt hier sie hätten nichts zu sagen, aber dadurch verliert man meiner Meinung an Souveränität.
kubi San
kubi San 05.10.2022 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
die inflationserwartungen sagen aber was ganz anderes
no name
no name 05.10.2022 11:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die deutschen AKWs sowie KohleKW weiter betreiben! Jetzt und ohne ideologisch verbohrte Diskussionen. Gleichzeitig die Panzer an die UKR liefern, der Diktator Putin muss gestoppt werden. Besser früher als später.
Odysseus medea
Odysseus medea 05.10.2022 10:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Transe ist schon lange vorbereitet gewesen durch die Merkel Regierung eingeläutet und jetzt mit der links Grünen Regierung wird es verwirklicht ihr könnt euch alle bei den Grünen bedanken und vor allem voran bei Olaf Scholz der nur an seinen eigenen Arsch denkt
Sören Friese
Sören Friese 05.10.2022 10:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Bei den Grünen bedanken, allen voran Olaf Scholz??? Seit wann ist der Grün
Sören Friese
Sören Friese 05.10.2022 10:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Außerdem reden Sie völlig zusammenhanglosen Unsinn daher.
MB
MB 05.10.2022 10:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Genau so ist es!
MB
MB 05.10.2022 10:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sören Friese der einzigen von dem ich hirnverbrannten schwachsinn lese ist der sören
Mike Prousa
Mike Prousa 05.10.2022 8:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die Bürger werden es euch "danken". es wird nur noch das notdürftigste gekauft und die Gastronomie kann dann irgendwann zusperren. Für alles gibt es eine Schmerzgrenze. Das sollte niemand vergessen.
Vorherige Antworten anzeigen (14)
MB
MB 05.10.2022 8:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sören Friese boahhh halt doch einfach mal deine schnautze, denn hirnverbrannten müll kann man nicht mehr ertragen
Sören Friese
Sören Friese 05.10.2022 8:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
MB Du kleines feiges Schandmaul solltest Du Dich erst mal ehrlich machen und Dich nicht in der Anonymität verstecken. Das machen nur ehrlose Würmer.
Sören Friese
Sören Friese 05.10.2022 8:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
MB Wenn Du es nicht ertragen kannst, daß ich Lügen und Falschaussagen offen lege, kriech wieder in den Sch…haufen, aus dem Du gekrochen kamst.
Sören Friese
Sören Friese 05.10.2022 8:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
MB Mach Dich lieber mal ehrlich, statt aus der Anonymität zu labern. Du zählst zu dem Schlag Menschen, die sich nur mit Verstärkung erwähnen. Das kann die Anonymität des Netzes sein aber auch Dein Auto. Da machen solche Pfeifen dicke Backen.
MB
MB 05.10.2022 8:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sören Friese langweilst mich du linksextremer trottel
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung