Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

Lauterbach zu Schulkindern: Keine Corona-Schulschließungen mehr

Wirtschaft 23.09.2022 00:00
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat bei einem Gespräch mit Schülern bekräftigt, dass es im Herbst und Winter keine coronabedingen Schulschließungen mehr geben werde. "Das wird nicht mehr kommen, darunter haben viele Kinder gelitten", sagte Lauterbach in der am Donnerstag ausgestrahlten Sat.1-Sendung "Kannste regieren?". Das brauche man auch nicht mehr, da der Impfschutz viel besser sei und es verbesserte Behandlungsmöglichkeiten gebe.

Für die Sendung hatte Lauterbach die 17 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland in einem Klassenraum in Berlin getroffen. Schülerin Lara fragte dabei etwa, ob eine für Januar geplante Ski-Freizeit stattfinden könne. Die Antwort des Ministers: "Ich glaube, das wird funktionieren. Ich gehe davon aus, dass wir die Fallzahlen so gut in den Griff bekommen, dass wir diese Reisen durchführen können." Er könne sich aber vorstellen, dass für einen großen Teil der Freizeit Maske getragen werden müsse.

Die Kinder im Alter von 8 und 14 Jahren befragten Lauterbach auch mehrmals zu Drohungen gegen ihn aus der Querdenker-Szene. "Das ist ein Preis meiner Arbeit", sagte er. Im Alltag denke er darüber nicht nach. Es gebe Menschen mit schlimmeren Schicksalen. "Wo mich das aber belastet, ist, wenn das meine Familie betrifft", sagte er.

Neben Corona ging es bei dem Gespräch zum Beispiel um die Bezahlung von Pflegekräften oder Lauterbachs Motivation, Politik zu machen. Bei einem Spiel musste der Minister zudem verraten, welche Politiker eher seine Freunde sind - und welche eher nicht. Zum Abschluss spielte Lauterbach mit den Kindern eine Runde Tischtennis.

Neben Lauterbach war auch Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) bei den Kindern zu Besuch. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) lud die Schülergruppe ins Kanzleramt ein. Das Format ist die Fortsetzung des Polit-Docutainments "Kannste Kanzleramt?". Dabei hatte sich im letztjährigen Bundestagswahlkampf neben Scholz und Baerbock auch der damalige Kanzlerkandidat der Union, Armin Laschet, den Fragen der Kinder gestellt. Die neue Sendung wurde im August aufgezeichnet.

Lauterbach zu Schulkindern: Keine Corona-Schulschließungen mehr
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (3)
Thiago ALI
Thiago ALI 23.09.2022 2:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Investing isn't just about putting your capital in the hands of any trader or account manager you know, it's about putting it in the hands of the right manager who can generate good profits. 👉 Marcel_maxwell_fxtrade1 on Instágrám is the right platform to invest your money, it is a trader who requires all the skills to generate a reasonable profit for his customers. I recommend that you send him a message to negotiate. 👉👉 marcel_Maxwell_fxtrade1 in Ínstáğrám
Hans Siebenschwanz
Hans Siebenschwanz 23.09.2022 2:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wird in der Nähe eines 52-Wochen-Hochs gehandelt
Andreas Maier
Andreas Maier 23.09.2022 1:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Absolute Geld & Zeitverschwendung. Vielleicht sollten sich diese tollen Politikdarsteller mal den dringenden Fragen der Bürger im Land stellen, ohne Casting der Fragesteller und Skripten...
Erik Lage
Erik Lage 23.09.2022 0:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
wann kein Lauterbach mehr?
Sören Friese
Sören Friese 23.09.2022 0:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Da haben wir es doch wieder. Kein Schwurbler sein wollen und dann doch die klassischen Klischees und Themen der Szene reiten.
Erik Lage
Erik Lage 23.09.2022 0:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Du meinst wie Biden, der mittlerweile die Pandemie ebenfalls für beendet erklärt hat? so wie der Rest der Welt bis auf China und Deutschland?
Erik Lage
Erik Lage 23.09.2022 0:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
achja, natürlich wieder ein Argument ad hominem von ihrer Seite aus.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung