Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

AKTIE IM FOKUS: Dermapharm fallen auf 18-Monatstief nach schwachen Zahlen

Aktien 18.05.2022 12:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Dermapharm (ETR:DMPG) haben am Mittwoch mit massiven Verlusten auf enttäuschende Geschäftszahlen des Arzneimittelherstellers reagiert. Fast neun Prozent hatten sie zeitweise verloren und mit 46,94 Euro den tiefsten Stand seit November 2020 erreicht. Am späten Vormittag notierten die Papiere noch 6,5 Prozent tiefer bei 48,16 Euro. Sie waren gemeinsam mit Verbio (ETR:VBKG) der schwächste Wert im Nebenwerte-Index SDax .

Dermapharm habe einen schwachen Jahresauftakt hingelegt und die Markterwartungen deutlich verfehlt, urteilte Analyst Daniel Grigat vom Analysehaus Stifel mit Blick auf die Entwicklung des Umsatzes und des operativen Ergebnisses (Ebitda). Dies dürfte bei Anlegern negativ ankommen, auch wenn das operative Ergebniswachstum dynamischer gewesen sei als vom Unternehmen selbst avisiert. Er bleibt aber optimistisch für die Aktie und hält es für möglich, dass die Unternehmensziele irgendwann höher gesteckt werden.

Alexander Thiel vom Analysehaus Jefferies attestierte dem Arzneimittelhersteller ein durchwachsenes erstes Quartal. Dermapharm sei solide, aber nicht begeisternd ins Jahr gestartet. Die bestätigten Jahresziele belegten die konservative Ausblickspolitik des Unternehmens.

Im Herbst 2020 hatte die frisch vermeldete Kooperation mit Biontech (NASDAQ:BNTX) bei der Produktion des Corona-Impfstoffs den guten Lauf der Aktie noch angetrieben, 2021 hatte das Unternehmen mächtig davon profitiert. Doch die Euphorie ist mittlerweile verflogen. Anfang Januar war kursmäßig das Ende der Fahnenstange erreicht: Vom Rekordkurs bei fast 92 Euro ist der Kurs mittlerweile um fast die Hälfte eingebrochen. Die Kursverluste im laufenden Jahr summieren sich mittlerweile auf rund 45 Prozent.

AKTIE IM FOKUS: Dermapharm fallen auf 18-Monatstief nach schwachen Zahlen
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung