Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Digital World-Aktie +51 Prozent: Trump-Projekt TMTG geht via SPAC an die Börse

Aktien21.10.2021 10:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Investing.com - Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat am Mittwoch den baldigen Start seines eigenen Mediennetzwerks angekündigt. Dazu gehört auch eine Social Media-Plattform namens "TRUTH Social".

Berichten zufolge handelt es sich bei der App, die bereits im November als Beta-Version für geladene User im Appstore zum Download bereitstehen soll, um das erste Projekt der Trump Media & Technology Group.

Die Trump Media & Technology Group geht wiederum an die Börse, wie es in einer Ankündigung via Twitter hieß. Die Transaktion soll im Rahmen eines sogenannten SPACs über die Bühne gehen, wie TMTG mitteilte.

Das Unternehmen wird dabei mit bis zu 1,7 Milliarden Dollar bewertet.

Im Rahmen des Deals schließe sich Trumps Unternehmen mit dem Firmenmantel " Digital World Acquisition Corp" zusammen. Bei SPACs handelt es sich um leere Unternehmenshüllen, die bereits an der Börse gelistet sind und das Ziel haben, ein operativ tätiges Unternehmen zu übernehmen und diesem zu einer Börsennotiz zu verhelfen.

Noch müssen die Aufsichtsbehörden und die Aktionäre der Fusion zustimmen.

Das von Trump ins Leben gerufene Projekt zielt darauf ab, "ein Gegengewicht zum liberalen Medienkonsortium" zu schaffen und gegen 'Big Tech' aus dem Silicon Valley anzukämpfen, heißt es in der Presseerklärung.

Zur Finanzierung der Geschäftsaktivitäten dienen die im vergangenen Monat durch den Börsengang von Digital World eingesammelten 293 Millionen Dollar.

Der ehemalige Präsident Donald Trump wird in dem Schreiben als Vorsitzender der Gruppe genannt. Der CEO von Digital World heißt Patrick Orlando.

Trump kündigte außerdem an, schon bald seine Gedanken auf TRUTH Social teilen zu wollen.

Die Aktien von Digital World (NASDAQ:DWAC) explodierten im vorbörslichen Handel um 5,15 Dollar oder 51 % auf 15,11 US-Dollar.

Digital World-Aktie +51 Prozent: Trump-Projekt TMTG geht via SPAC an die Börse
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (4)
SU Harry
SU Harry 22.10.2021 1:02
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
eastman kodak 2.0 die rennt über 100
Benjamin Krause
Benjamin Krause 21.10.2021 20:14
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Da kaufe ich lieber seaport redbox
Peter Dieterich
Peter Dieterich 21.10.2021 12:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wenn er erneut als Präsidentschaftskandidat antreten möchte, dann braucht er ein starkes soziales Netzwerk, damit er die Wähler erreichen und beeinflussen kann. Der Großteil seiner Hardcore-Anhänger werden seinem Netzwerk sicherlich folgen und das sind nicht wenige.
SU Harry
SU Harry 21.10.2021 12:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
zu recht. er ist halt ein macher und kein sleepender biden
Tilo Christen
Tilo Christen 21.10.2021 12:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ja, es sind bereits 58 % aller Amerikaner die geschlossen hinter Trump stehen.
Tilo Christen
Tilo Christen 21.10.2021 12:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
P.s. Die Wahlfälschung 2020 ist bewiesen und wird nun regelgerecht nach ihrer Verfassung für die US- Bevölkerung vorbereitet, dieses auch offiziell zu machen.
Jürgen Kaiser
Jürgen Kaiser 21.10.2021 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Untruth und Verschwörungen on a daily basis
Vorherige Antworten anzeigen (2)
Lexi
Lexi 21.10.2021 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Den Daumen nach zu urteilen, gibt es hier tatsächlich viele Hirnverbrannte.
Jean Luc
Jean Luc 21.10.2021 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Na Hauptsache auf FB und dem Rest-Mainstream ist alles true und verschwörungsfrei, du Arschmade🤢
Veit Leistner
Veit Leistner 21.10.2021 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Gleichgeschaltet on a daily basis. Alles was vom eingeimpften Weltbild abweicht sind VT, Leugner, Lügner, Nazis, Staatsfeinde, Aufsässige usw. usf. Das ganze Inquisitionsprogram. Hinterfragen und selbst denken unerwünscht 👌
Jürgen Kaiser
Jürgen Kaiser 21.10.2021 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Veit Leistner genau das überlässt man objektiver, datenbasierter Wissenschaft und deren Sachgebiet-Spezialisten. UND was bist du?
SU Harry
SU Harry 21.10.2021 11:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
rki meldet neue höchststände. klar denken verboten
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung