Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Dow-Jones-Future 160 Punkte im Plus - Tencent rückt ins Visier der Regulierer

Aktien03.08.2021 13:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

von Peter Nurse 

Investing.com - Der US-Aktienmarkt dürfte am Dienstag gemäß vorbörslicher Indikation zulegen. Für die Anleger stehen weiterhin die Quartalszahlen und das Risiko einer Verlangsamung des Wirtschaftswachstums aufgrund steigender Covid-Fallzahlen im Vordergrund.

Um 13:05 MEZ lag der Dow Jones Future um 160 Punkte oder 0,5% höher, der S&P 500 Future stieg um 16 Punkte oder 0,4%, während der Nasdaq 100 Future um 16 Punkte oder 0,1% zulegte.

Die Unternehmensergebnisse für das zweite Quartal waren bisher im Allgemeinen positiv, denn mehr als 88% der Firmenbilanzen schlugen die Gewinnschätzungen der Analysten für das zweite Quartal - so viel wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1994, so die Daten von Refinitiv.

Weitere Quartalszahlen gibt es heute von bekannten Namen wie Eli Lilly (NYSE:LLY), Marriott International (NASDAQ:MAR), Under Armour (NYSE:UA), Lyft (NASDAQ:LYFT) und Amgen (NASDAQ:AMGN), die alle während der Handelssitzung ihre Zahlenwerke präsentieren werden.

Abgesehen von den Quartalsberichten wird Tencent Holdings (OTC:TCEHY) im Rampenlicht stehen, nachdem ein Artikel in einer staatlichen chinesischen Tageszeitung Videospielunternehmen und die Auswirkungen ihrer Produkte auf junge Menschen kritisiert hatte, was Befürchtungen schürte, dass der Gaming-Sektor als Nächstes in die Schusslinie der chinesischen Behörden geraten könnte. Der Artikel wurde anschließend entfernt und ohne einige seiner schärfsten Kritikpunkte neu veröffentlicht.

PepsiCo (NASDAQ:PEP) gab bekannt, seine Mehrheitsbeteiligung an Tropicana, Naked und anderen Saftmarken in Nordamerika für 3,3 Milliarden US-Dollar an das Private-Equity-Unternehmen PAI Partners verkaufen zu wollen.

Dennoch werden die Kursgewinne am Aktienmarkt wahrscheinlich begrenzt ausfallen, da die Zunahme der Covid-19-Fallzahlen in den USA die Anleger nervös macht.

Am Sonnabend gab es 72,000 Neuinfektionen in den USA, ein Anstieg von 44% gegenüber der Vorwoche und mehr als zum Höhepunkt der Pandemie im Sommer 2020, zeigten Daten von der US-Seuchenschutzbehörde CDC.

"Es wird noch schlimmer“" da die Delta-Variante den Anstieg der Fallzahlen anheizt, sagte der US-Experte für Infektionskrankheiten Anthony Fauci Anfang dieser Woche, aber er erwarte nicht, dass die USA wieder Geschäfte schließen werden.

An Konjunkturdaten gibt es heute eigentlich nur die Auftragseingänge in Fabriken per Juni, für die ein Wachstum von 1,0% erwartet wird, was ein Rückgang gegenüber dem Anstieg von 1,7% im Mai wäre, während Richard Clarida und Michelle Bowman von der Federal Reserve beide heute noch Reden halten werden.

Ansonsten stiegen die Rohölpreise leicht an, unterstützt durch starke Ergebnisse des Ölkonzerns BP (NYSE:BP), der sich seinen Konkurrenten anschloss und mehr Dividende zahlen sowie seine Aktienrückkäufe erhöhen wird.

Von Interesse werden auch die neuesten Prognosen zu den Vorräten an US-Rohöl und Ölerzeugnissen für die letzte Woche sein, die das American Petroleum Institute später in der Sitzung veröffentlichen wird.

Um 13:05 MEZ wurden US-Rohöl-Futures um 0,5% höher zu 71,58 USD das Barrel gehandelt und auch der internationale Benchmark Brent stieg um 0,5% auf 73,22 USD.

Andererseits fielen US-Gold-Futures um 0,5% auf 1.813,05 USD/Unze, während der EUR/USD um 0,2% auf 1,1888 anstieg.

Dow-Jones-Future 160 Punkte im Plus - Tencent rückt ins Visier der Regulierer
 

Verwandte Beiträge

Blink Charging erweitert Kooperation mit SG Blocks
Blink Charging erweitert Kooperation mit SG Blocks Von Investing.com - 06.12.2021

Von Sam Boughedda Investing.com - Blink Charging (NASDAQ:BLNK) und SG Blocks haben eine Zusammenarbeit zur Nutzung der EV-Ladeausrüstung und des Netzwerks von Blink in den...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung