Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Es gibt mehr Geld als je zuvor in Kryptowährungen, aber was bedeutet das?

Aktien27.11.2021 13:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Es gibt mehr Geld als je zuvor in Kryptowährungen, aber was bedeutet das?

Die wichtigsten Punkte

  • Die Marktkapitalisierung von Kryptowährungen liegt derzeit bei 2,6 Billionen US-Dollar, gegenüber 3 Billionen US-Dollar zu Anfang des Monats.
  • Am Ende des zweiten Quartals machten Kryptowährungen 3,7 % des gesamten weltweiten Eigenkapitals aus.
  • Die Marktkapitalisierung von Bitcoin macht mehr als ein Drittel des Gesamtvolumens aus.
Die Marktkapitalisierung von Kryptowährungen – der Wert aller im Umlauf befindlichen Kryptowährungs-Token – liegt nach Angaben von CoinMarketCap derzeit bei 2,6 Billionen US-Dollar. Am 9. November wurde die Marke von 3 Billionen US-Dollar überschritten, aber seitdem ist sie wieder gefallen. Zum Vergleich: Die Marktkapitalisierung von Apple (NASDAQ:AAPL) und Microsoft (NASDAQ:MSFT), den beiden größten Unternehmen der Welt, beträgt jeweils etwa 2,5 Billionen US-Dollar.

Aber es ist etwas irreführend, eine ganze Branche mit einem einzigen Unternehmen zu vergleichen. Hier sind vier Möglichkeiten, diese Zahl zu verstehen.

1. Kryptowährungen machen immer noch nur einen kleinen Teil des weltweiten Kapitals aus Laut Statistica belief sich der Gesamtwert des weltweiten Aktienhandels am Ende des zweiten Quartals dieses Jahres auf 37,69 Billionen US-Dollar. Zu diesem Zeitpunkt betrug die Marktkapitalisierung von Kryptowährungen etwa 1,4 Billionen US-Dollar – nur 3,7 % dieser Summe.

Trotz aller Schlagzeilen und Aufregung um die Kryptoindustrie macht sie immer noch nur einen kleinen Prozentsatz des weltweiten Aktienkapitals aus.

2. Bitcoin macht mehr als ein Drittel der gesamten Marktkapitalisierung von Kryptowährungen aus Bitcoin (BTC), die erste und größte Kryptowährung, hat eine Marktkapitalisierung von rund 1 Billion US-Dollar, was 38 % der gesamten Branche ausmacht.

Es ist zwar nicht realistisch, die Kryptowährungsbranche mit großen Unternehmen zu vergleichen, aber wir können einzelne Coins mit Unternehmen ähnlicher Größe vergleichen. Mit seiner Marktkapitalisierung liegt Bitcoin auf einer Stufe mit globalen Top-10-Unternehmen wie Tesla (NASDAQ:TSLA) oder Meta (Facebook (NASDAQ:FB)).

3. Es gibt mittlerweile über 14.000 Kryptowährungen Nach Angaben von CoinMarketCap gibt es inzwischen über 14.000 Kryptowährungen. Einige von ihnen sind winzig und extrem schwer zu finden. Andere sind große Unternehmen, die versuchen, Probleme in der realen Welt zu lösen. Interessant ist, dass die Top 10 der Kryptowährungen 2 Billionen US-Dollar der gesamten Marktkapitalisierung ausmachen – mehr als drei Viertel des Gesamtvolumens.

Außerdem gibt es 430 Kryptowährungsbörsen, die es einfacher denn je machen, ein Konto einzurichten und zu handeln. Es ist jedoch ratsam, sich an seriöse Börsen zu halten, die in deinem Heimatland zugelassen sind. Auf diese Weise ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass du auf betrügerische Börsen hereinfällst.

4. Die Marktkapitalisierung von Kryptowährungen ist dieses Jahr um 230 % gestiegen Zu Beginn dieses Jahres lag die gesamte Marktkapitalisierung von Kryptowährungen bei 768 Milliarden US-Dollar. Selbst wenn man den jüngsten Rückgang berücksichtigt, ist sie seit dem 1. Januar immer noch um über 230 % gestiegen. Einige Coins haben diese Entwicklung massiv übertroffen – der Kurs von Solana (SOL) zum Beispiel ist um über 14.000 % gestiegen. Aber einige Münzen haben auch versagt. Und andere, wie Squid Game (SQUID), entpuppten sich als großer Betrug.

Wie geht es mit den Kryptowährungen weiter? Selbst die schärfsten Krypto-Kritiker können das unglaubliche Wachstum der Kryptowährungsbranche in diesem Jahr nicht leugnen. Was das für 2022 und darüber hinaus bedeutet, hängt stark davon ab, ob du in Kryptowährungen einen Wert siehst und wie die Blockchain-Technologie unser Leben beeinflussen könnte.

Vielleicht glaubst du zum Beispiel – wie viele Bitcoin-Kritiker -, dass Kryptowährungen keinen Wert haben. Wenn das der Fall ist, wird der Anstieg der Kryptowährungskurse nur die Ansicht bestärken, dass es sich um eine Blase handelt, die irgendwann platzen könnte und die Anleger/innen am Ende mit leeren Händen dastehen werden.

Du könntest aber auch der Meinung sein, dass Kryptowährungen das Tauschmittel der Zukunft sind, oder dass sie das nächste Internet darstellen und die Blockchain-Technologie einen Wandel bewirken könnte. In diesem Fall denkst du vielleicht, dass die oben genannten Zahlen erst der Anfang sind – und dass 3,7 % des weltweiten Aktienwerts erst der Anfang sind.

Auf welcher Seite des Zauns du auch stehst, ein nicht zu unterschätzendes Risiko ist die zunehmende Regulierung von Kryptowährungen. Viele Regierungen weltweit haben noch keine klaren Richtlinien für die Regulierung von Kryptowährungen veröffentlicht. Sobald dies klarer wird, wird es wahrscheinlich einen großen Einfluss darauf haben, wie sich die Branche entwickelt – zum Guten oder zum Schlechten.

Behalte den Überblick Wenn du Kryptos siehst, die in weniger als einem Jahr um mehr als 5.000 % gestiegen sind, ist es verständlich, dass du dich in der Kryptowährungsbranche engagieren möchtest. Da diese Investitionen aber auch mit erheblichen Risiken verbunden sind, ist es wichtig, dieses Engagement mit risikoärmeren Investitionen auszugleichen.

Trotz der außerordentlichen Zuwächse, die wir erlebt haben, machen Kryptowährungen immer noch nur einen kleinen Teil der Weltwirtschaft aus. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass du als Anfänger diesen neuen Markt im Blick behältst.

Es ist sinnvoll, darauf zu achten, dass Kryptowährungen nur einen kleinen Teil deiner gesamten Investitionen ausmachen. Auf diese Weise kannst du deine Verluste minimieren, falls die Krypto-Kritiker Recht haben und der Markt ins Bodenlose stürzt. Und wenn sie sich irren, kannst du immer noch Gewinne einfahren.

Der Artikel Es gibt mehr Geld als je zuvor in Kryptowährungen, aber was bedeutet das? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Teresa Kersten, eine Mitarbeiterin von LinkedIn, einer Microsoft-Tochter, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple, Bitcoin, Microsoft und Tesla. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: long März 2023 $120 Calls auf Apple und short März 2023 $130 Calls auf Apple.

Dieser Artikel wurde von Emma Newbery auf Englisch verfasst und am 20.11.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Es gibt mehr Geld als je zuvor in Kryptowährungen, aber was bedeutet das?
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung