Eilmeldung
Investing Pro 0
Letzte Chance am Cyber Monday! Sparen Sie jetzt bei 60 % RABATT sichern

Fortinet und Synopsys: Laut HSBC mit reichlich Luft nach oben

Veröffentlicht am 29.09.2023 16:09
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
FTNT
-0,13%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SNPS
+0,50%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ADBE
+0,24%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
PANW
+0,36%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com - Unter der Leitung von Stephen Bersey und Abhishek Shukla haben die Analysten der britischen Bank HSBC (LON:HSBA) die Coverage von neun US-Technologieunternehmen aufgenommen.

In diesem Sektor weht derzeit ein frischer Wind, der die Performance einiger Unternehmen aufblühen lässt. Doch Vorsicht, dieser Wind weht nicht für alle gleich stark. Die Experten von HSBC identifizieren drei entscheidende Treiber, die das Potenzial haben, die Geschäftstätigkeit einiger dieser Tech-Unternehmen zu beflügeln:

Künstliche Intelligenz (KI): Hier herrscht bei HSBC Optimismus pur. KI habe das Zeug dazu, Innovationen zu befeuern und die Effizienz in verschiedenen Branchen zu steigern, heißt es in einer am Freitag vorliegenden Kundenmitteilung. Doch wann genau KI ihr volles Potenzial entfalten werde und welche Folgen das für Unternehmen haben werde, bleibe noch abzuwarten.

Cloud Computing: Die Nachfrage nach Cloud-Diensten halte sich nach wie vor auf einem beeindruckend hohen Niveau. Cloud Computing sei eine Schlüsselkomponente in den Bemühungen vieler Unternehmen, sich digital zu transformieren. Unternehmen, die Cloud-Dienste und -Infrastrukturen anbieten, werden von dieser anhaltenden Nachfrage profitieren, so die HSBC-Experten.

Digitale Transformation: Der Hunger nach digitaler Transformation sei nach wie vor groß. Viele Unternehmen würden aktiv in digitale Initiativen investieren, um ihre Prozesse zu modernisieren und im digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig zu bleiben. Dieser anhaltende Bedarf an Dienstleistungen und Lösungen für die digitale Transformation erweise sich als wahrer Segen für Technologieunternehmen, wie die Analysten betonen.

Unter den neun Aktien, die neu bewertet wurden, sind Fortinet (NASDAQ:FTNT) und Synopsys (NASDAQ:SNPS) die wahren Stars. Die Analysten sind besonders begeistert von Fortinet:

"Wir sind überzeugt, dass Fortinet für die Ära der KI bestens positioniert ist. Das Unternehmen kann KI nutzen, um seine Cybersicherheitslösungen zu optimieren. Bedrohungen in der Cyberwelt entwickeln sich ständig weiter, und herkömmliche Datenanalysen benötigen Zeit, um Schutzmaßnahmen zu ergreifen. KI hingegen hat das Potenzial, riesige Datenströme effizienter zu überwachen und Abweichungen von den erwarteten Mustern schneller zu erkennen", erklärt der Bericht.

Das Kursziel für den Titel des Cybersecurity-Spezialisten lautet 75 Dollar. Zuletzt wechselten die Papiere bei 59,21 Dollar den Besitzer.

Auch Synopsys, so fährt die Analyse fort, sei bestens gerüstet für die Ära der KI. Hier setzt die HSBC ein Kursziel von 551 Dollar, also gut 17 % über dem aktuellen Kurs von 468,28 Dollar.

Mit "Hold" bewerten die Experten der britischen Großbank Palo Alto Networks (NASDAQ:PANW) und Adobe (NASDAQ:ADBE).

In eigener Sache: Verpassen Sie nicht die Chance, Ihre Aktienbewertungsfähigkeiten auf das nächste Level zu bringen! Am 12. Oktober um 18 Uhr präsentiert Mike Seidl sein exklusives Webinar "Aktien bewerten wie die Profis". Anmelden und mehr erfahren

Fortinet und Synopsys: Laut HSBC mit reichlich Luft nach oben
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung