Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Hamborner REIT: Weshalb ich jetzt meine Anteile verkauft habe

Aktien23.08.2021 09:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Hamborner REIT: Weshalb ich jetzt meine Anteile verkauft habe

Ich habe meine Anteile am Hamborner REIT (DE:HABAn) (WKN: A3H233) verkauft. Jetzt wirst du dich sicherlich fragen, weshalb. Schließlich erzählen ich und andere Autoren bei fool.de ständig, dass du deine Aktien langfristig halten sollst. Warum hat die Hamborner REIT-Aktie dann nicht mal ihren zweiten Geburtstag in meinem Depot feiern dürfen?

Der einfache Grund liegt in der Unternehmensbewertung. Ich habe die Aktie infolge des Ausbruchs der Corona-Pandemie erworben. Bei der Aktie gab es einen deutlichen Abschlag zum Wert der Immobilien im Portfolio. Ein wesentlicher Teil des Vermögens besteht allerdings aus Einzelhandelsobjekten für Nahversorger und Baumärkte, die nicht so stark von den verschiedenen Lockdowns seit dem Corona-Ausbruch betroffen waren.

Der Hamborner REIT ist zu teuer geworden Ich habe den zeitweise hohen Abschlag zum Nettoinventarwert (NAV) daher für übertrieben eingestuft. Für mich waren die langfristigen Werte der Immobilien nie in dem Umfang in Gefahr, wie es der Preis der Aktie vermuten hat lassen. Inzwischen scheint die breite Meinung an der Börse in eine ähnliche Richtung zu gehen. Der Discount zu dem im Halbjahresfinanzbericht 2021 veröffentlichten NAV hat sich auf unter 10 % reduziert. Damit ist mein Kursziel erreicht.

Gewerbeimmobilien in den Bereichen Einzelhandel und vor allem auch Büro könnten es mittelfristig tatsächlich schwerer haben, im Wert zu steigen oder diesen zumindest zu halten. Gerade bei den Büroimmobilien des Hamborner REIT könnten die Mieter in den nächsten Jahren aufgrund einer zunehmenden Verbreitung von Homeoffice einen geringeren Bedarf haben. Dieser könnte sich auf die Mietpreise und damit auf den Immobilienwert negativ auswirken.

In Verbindung mit der kleiner werdenden Sicherheitsmarge würde ich die Hamborner-REIT-Aktie heute nicht mehr kaufen. Daher ist es für mich konsequent, sie jetzt zu verkaufen. Das ist kein Urteil gegen die Qualität des Unternehmens. Sollte die Aktie wieder mit einem größeren Abschlag zum Wert der Immobilien gehandelt werden, kann ich mir auch vorstellen, sie wieder zu erwerben. Bis dahin werde ich mich allerdings nach anderen Möglichkeiten umsehen.

Welche Alternativen gibt es Zuletzt habe ich den Global Real Estate Equity Income Fund vorgestellt. Mit diesem Fonds setzt man breit diversifiziert auf Immobilienaktien, die im Gegensatz zum Hamborner REIT deutlicher auf der richtigen Seite rund um Digitalisierung und den Wandel der Demografie stehen.

Daneben gibt es auch noch die Möglichkeit, auf andere Aktien mit dem Schwerpunkt Immobilien zu setzen. Teilweise werden diese noch immer mit einem deutlichen Abschlag auf ihren NAV gehandelt. So befindet sich nach wie vor Demire (DE:DMRE) (WKN: A0XFSF) in meinem Depot. Dort gab es in den vergangenen beiden Jahren auf Druck der Mehrheitseigner sogar noch höhere Dividendenrenditen als beim Hamborner REIT.

Florian Hainzl besitzt Aktien von Demire. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Hamborner REIT: Weshalb ich jetzt meine Anteile verkauft habe
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung