Eilmeldung
Investing Pro 0
Cyber Monday SALE: Bis zu 54 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Hertz und BP kooperieren bei nordamerikanischem Ladenetz für Elektroautos

Aktien 27.09.2022 15:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
GM
+0,94%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
BP
+1,76%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
TSLA
-1,14%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
BP
+1,67%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
HTZ
+0,06%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
PSNY
+3,48%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Von Michael Elkins 

Investing.com - Der Autovermieter Hertz (NASDAQ:HTZ) gab am Dienstag zusammen mit BP (LON:BP) die Unterzeichnung einer Absichtserklärung für die Entwicklung eines nationalen Ladenetzes für Elektrofahrzeuge bekannt. Die Stationen sollen von BPs globaler Elektrifizierungs- und Ladelösung namens "BP Pulse" betrieben werden.

Die Vereinbarung umfasst außerdem das Management der Ladeinfrastruktur von Hertz durch BP Pulse sowie die spezielle Anpassung der Omega-Software, damit die wachsende Flotte von Elektroautos des Autovermieters zwischen den Anmietungen schnell und effizient aufgeladen werden kann.

Omega unterstützt den Flottenbetrieb durch automatisiertes Aufladen bei niedrigen Strompreisen und bietet gleichzeitig Echtzeit-Transparenz über E-Fahrzeuge, Ladegeräte, Stromverbrauch und mehr.

Stephen Scherr, CEO von Hertz, sagte: "Hertz beschleunigt die Umsetzung der Elektrifizierung, indem wir in die größte Mietflotte von Elektrofahrzeugen in Nordamerika investieren und die Verfügbarkeit von Ladestationen ausbauen. Wir freuen uns, gemeinsam mit BP Pulse eine nationale Ladeinfrastruktur für die Hertz-EV-Flotte zu schaffen und damit die Zahl der Lademöglichkeiten für unsere Kunden zu erhöhen und ihnen ein erstklassiges Elektroerlebnis und emissionsärmere Reiseoptionen zu bieten."

Hertz hat bereits Elektrofahrzeuge von Tesla (NASDAQ:TSLA), Polestar (NASDAQ:PSNY) und General Motors (NYSE:GM) gekauft und verfügt über Zehntausende von Elektrofahrzeugen, die an 500 Standorten in 38 Staaten verfügbar sind. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2024 ein Viertel seines Fuhrparks zu elektrifizieren und durch Übernahmen von verschiedenen Elektrofahrzeugherstellern weiter zu wachsen.

Hertz hat bereits in Tausende von Ladestationen an seinen Standorten investiert. Durch die Partnerschaft mit BP Pulse kann Hertz sein nationales Angebot an Ladestationen erheblich erweitern.

Bernard Looney, Vorstandsvorsitzender von BP, sagte: " Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Hertz - das Unternehmen gehört schlicht und ergreifend zu den größten Anbietern auf der Straße. Durch die Zusammenarbeit bei der Bereitstellung von Ladeeinrichtungen und Designlösungen können wir das Fahrerlebnis für US-Kunden auf ein neues Niveau heben. Und das ist erst der Anfang für BP Pulse in den Vereinigten Staaten."

Vic Shao, Gründer von Amply Power und Präsident der Flottenabteilung von BP Pulse in den Vereinigten Staaten, ergänzte: "Hiermit setzt das Unternehmen einen Meilenstein. Daran zeigt sich die Stärke der Bündelung der digitalen und operativen Fähigkeiten von BP mit einem Partner wie Hertz. Zusammen mit den branchenführenden Elektrifizierungsbestrebungen von Hertz können wir die Zukunft der Elektroautovermietung verändern."

Die Aktien von HTZ und BP (NYSE:BP) sind am Dienstag im US-Frühhandel um 3,10 % bzw. 2,57 % gestiegen.

Hertz und BP kooperieren bei nordamerikanischem Ladenetz für Elektroautos
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung