Eilmeldung
Investing Pro 0
Cyber Monday Extended SALE: Bis zu 60 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Impfstoff: 3 News und warum die Biontech-Aktie, Valneva-Aktie und Novavax-Aktie bis zu 14,12 % fallen!

Aktien 19.01.2022 11:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Impfstoff: 3 News und warum die Biontech-Aktie, Valneva-Aktie und Novavax-Aktie bis zu 14,12 % fallen!
 
NVAX
-1,96%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
MRNA
+0,48%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
BNTX
+0,16%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
VALN
+2,87%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Die Biontech (NASDAQ:BNTX) (WKN: A2PSR2)-Aktie gehörte seit Pandemieausbruch bis August 2021 zu den Börsenstars. Umsatz und Gewinn sind 2021 deutlich gestiegen. Sie haben das Mainzer Unternehmen auf ein neues Niveau gehoben und ermöglichen nun die Entwicklung vieler neuartiger Impfstoffe.

Doch an der Börse fallen die Aktien aktuell aus vielen verschiedenen Gründen. Langfristig besteht hier sicherlich kein Grund zur Sorge und Korrekturen gehören zur Börse wie Regen zum Wetter. Wichtig sind die fundamentale Entwicklung und die weiteren Aussichten. Beide fallen bei Biontech langfristig positiv aus.

1. Israelische Impfstoff-Studie fällt ernüchternd aus Ein Grund für den Kursdämpfer ist die folgende Impfstoff-Neuigkeit. So zeigt eine israelische Studie, dass vier Biontech-Impfungen zwar den Antikörperspiegel bei der Omikron-Variante um das Fünffache gegenüber drei Impfungen anheben, aber auch er nicht genügen, um eine Infektion zu verhindern. Wenig später nach der vierten fällt der Antikörperspiegel wieder auf das Niveau wie nach der dritten Impfung, teilt die Studienleiterin Regev mit.

Somit könnte sich zumindest der Zeitabstand zur vierten Impfung vergrößern, was für Biontech weniger Umsatz bedeutet. Drei Impfungen verhindern allerdings gegenüber ungeimpften Personen in deutlich mehr Fällen einen schweren Verlauf. Dies wurde in Impfstoff-Studien ebenfalls eindeutig nachgewiesen. Israel führt nun eine weitere Studie mit 150 Teilnehmern und einer vierten Moderna (NASDAQ:MRNA) (WKN: A2N9D9)-Impfung durch.

2. Valneva lässt die EMA warten Valneva (NASDAQ:VALN) (WKN: A0MVJZ) strebt unterdessen in der Europäischen Union eine Zulassung seines Totimpfstoffes an. Nun wurde ein Grund für die weitere Verzögerung bekannt. So teilte die Zulassungsbehörde EMA mit, dass sie noch immer auf wichtige Studiendaten von Valneva warte. „Die EMA kann keine genauen Zeitangaben machen, da diese davon abhängen, wann die Entwickler die erforderlichen Daten für die Überprüfung durch den CHMP vorlegen“, so die Behörde.

In Frankfurt fiel die Aktie daraufhin mehr als 14 %. Unterdessen rät der Valneva-CEO davon ab, auf den Valneva-Impfstoff zu warten. Er selbst hat sich bereits das dritte Mal mit einem mRNA-Impfstoff immunisieren lassen.

3. Novavax-Impfstoff in Südkorea zugelassen Der proteinbasierte Impfstoff der amerikanischen Firma Novavax (NASDAQ:NVAX) (WKN: A2PKMZ) hat dagegen in Europa bereits eine Notfallzulassung erhalten. Nun folgte für Personen über 18 Jahren auch in Südkorea eine Freigabe. Das Unternehmen arbeitet in dem Land mit SK Bioscience (einer Tochter der SK Group) zusammen.

Das Unternehmen gab zudem bekannt, dass es in Südafrika einen Zulassungsantrag eingereicht habe. Im Heimatland USA wartet Novavax hingegen immer noch auf eine Anwendungserlaubnis. Im Februar 2022 wird mit einer ersten Einschätzung der amerikanischen FDA-Behörde gerechnet.

Warum Impfstoff-Aktien auch verlieren Impfstoff-Aktien fallen derzeit nicht nur aufgrund verschiedener leicht negativer News, sondern vor allem infolge der in diesem Jahr relativ wahrscheinlich steigenden Zinsen. Sie führen gerade bei kleinen anfälligen und hoch bewerteten Aktien häufig zu großen Abschlägen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Moderna.

Motley Fool Deutschland 2022

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Impfstoff: 3 News und warum die Biontech-Aktie, Valneva-Aktie und Novavax-Aktie bis zu 14,12 % fallen!
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung