Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Können Delta-Variante & COVID-19 noch für einen Börsencrash sorgen?

Aktien21.07.2021 11:08
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Können Delta-Variante & COVID-19 noch für einen Börsencrash sorgen?

Die Delta-Variante und COVID-19 sind plötzlich wieder ein Thema an den Börsen. Einzelne Schlagzeilen titeln beispielsweise mit Blick auf einen schwachen Montag: „Angst vor Delta bringt schwächsten Handelstag des Dow Jones 2021“. Das dürft die Richtung zeigen, in der die Märkte sich bewegen und wovor sich Aktien und Investoren gerade fürchten.

Können die Delta-Variante und COVID-19 noch für einen Börsencrash reichen? Das ist eine überaus interessante Frage, die wir ganz klassisch mit einem Jaein beantworten wollen. Riskieren wir heute daher einen Blick auf die entscheidenden Faktoren, die dafür relevant sein könnten.

Delta-Variante & COVID-19: Auf dem falschen Fuß? Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass die Märkte die Delta-Variante und COVID-19, die inzwischen alles andere als neu sind, konsequent eingepreist haben. Allerdings könnte es jetzt einen Faktor geben, der trotzdem für Verunsicherung sorgt: Nämlich, dass viele Akteure jetzt auf dem falschen Fuß erwischt werden.

Viele haben möglicherweise mit einer konsequenten Besserung und sinkenden Fallzahlen gerechnet. Und nicht durch die Delta-Variante mit mehr COVID-19-Erkrankten. Auch einer möglichen Wiederöffnung könnte das einen Riegel vorschieben. Vielleicht ein Szenario, das viele Investoren ausgeklammert haben.

Auch die hohen Bewertungen in DAX, S&P 500 und Co. könnten ein Katalysator sein, der einen Börsencrash schürt. Oder zumindest eine kleinere Korrektur. Faktoren, die sich als Belastung erweisen, könnte es daher grundsätzlich geben. Allerdings glaube ich, dass es an einem wesentlichen Merkmal mangelt.

Börsencrash? Nicht ausreichend für schwarzen Schwan Ein Börsencrash aufgrund von COVID-19 oder auch der Delta-Variante halte ich im Moment trotzdem nicht für wahrscheinlich. Ich glaube nämlich, dass die Komponente des schwarzen Schwans fehlen dürfte. Also eine Überraschung, die viele Investoren urplötzlich auf dem falschen Fuß erwischt.

Das könnte für eine Korrektur sprechen, vielleicht auch für eine etwas ausgedehntere. Aber möglicherweise nicht für einen Börsencrash. Man könnte natürlich argumentieren, dass die plötzliche Entwicklung mit der Delta-Variante eine unvorhersehbare Belastung ist. Aber, mal im Ernst: Nach anderthalb Jahren mit COVID-19 dürften viele Investoren vorsichtig und umsichtig genug agieren, um dieses Szenario einzupreisen.

Sollte es daher nicht zu weiteren überraschenden Wendungen kommen, so glaube ich: Eine Korrektur ist natürlich eine Option. Gerade aufgrund der ambitionierten Bewertung vieler Leitindizes. Allerdings könnte das Momentum einfach nicht ausreichen für einen Crash, das Merkmal des schwarzen Schwans fehlt. COVID-19 und die Delta-Variante sind mir dafür einfach nicht genug. Zumindest nicht für diesen Moment.

Motley Fool Deutschland 2021

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Können Delta-Variante & COVID-19 noch für einen Börsencrash sorgen?
 

Verwandte Beiträge

Nintendo-Aktie: Neue Konkurrenz? Nein, hier nicht!
Nintendo-Aktie: Neue Konkurrenz? Nein, hier nicht! Von The Motley Fool - 25.07.2021

Die Nintendo-Aktie (T:7974) (WKN: 864009) besitzt natürlich Konkurrenz und ist im Markt der Videospiele längst nicht mehr alleine. Auch andere Weltkonzerne mischen im...

Wie Xbox Game Pass den Konsolenkrieg beendete
Wie Xbox Game Pass den Konsolenkrieg beendete Von The Motley Fool - 25.07.2021 1

Wichtige Punkte Die Xbox hat den Konsolenkrieg verloren und damit einen neuen begonnen. Cloud-Gaming-Dienste sollten bis 2028 mit einer durchschnittlichen jährlichen...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
Daniel San
Daniel San 21.07.2021 12:29
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Können eine Möglichkeit für einen Börsencrash sein oder eine kleine Korrektur!? Also was soll ich daraus jetzt entnehmen?
Tech Fan
Tech Fan 21.07.2021 12:29
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
gar nichts. Daher les ich es auch nicht mal mehr, da jeden Tag zwei solcher Artikel kommen. Endet einen Tag die Börse rot, direkt 5 artikel
Asloh Cryptic
Asloh Cryptic 21.07.2021 12:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Nöö, weill dann auch noch die zukaufen die es damals verpasst haben. Der Crash war da und jetzt ist gut es duert wieder ein paar Jährchen so wie immer ind den letzten Jahren ;) gekauft im crash und gehalten wenns noch tiefer gehen sollte was ich nicht denke dann kauf ich das doppelte zu ;)
Daniel San
Daniel San 21.07.2021 12:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der Crash ist aber nicht aus Fundamentalen Problemen entstanden, weshalb sich alles auch schnell wieder erholt hat. Von daher ist meiner Meinung nach jederzeit ein Crash möglich, so wie immer, da er nie kommen gesehen wird.
Tech Fan
Tech Fan 21.07.2021 12:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
genau Asloh deswegen fällt ja auch nichts mehr
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung