Eilmeldung
Investing Pro 0
Cyber Monday Extended SALE: Bis zu 60 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Kreise: Musk will Twitter doch übernehmen - Aktie vom Handel ausgesetzt

Aktien 04.10.2022 18:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.
 
TWTR
+0,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Der Tech-Millardär Elon Musk will die milliardenschwere Übernahme des Online-Dienstes Twitter (NYSE:TWTR) Insidern zufolge nun doch durchziehen. Dies habe Musk dem Unternehmen schriftlich vorgeschlagen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag und berief sich dabei auf mit der Sache vertraute Personen. Er halte dabei an dem Preis von 54,20 US-Dollar je Aktie aus seiner ursprünglichen Offerte fest. Die Twitter-Aktie legte nach den Nachrichten sprunghaft zu. Dann wurde der Handel zunächst ausgesetzt, wenig später wieder aufgenommen und schließlich wieder ausgesetzt.

Musk hatte die Übernahme im April angekündigt, aber nach Vorlage der offiziellen Offerte einen Rückzieher gemacht. Er warf Twitter unter anderem Falschangaben zu Fake-Accounts vor und hielt die Kaufvereinbarung deshalb für hinfällig.

Kreise: Musk will Twitter doch übernehmen - Aktie vom Handel ausgesetzt
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (13)
Mi Mac
Mi Mac 05.10.2022 6:28
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich finde es schlimmer was sich unsere Politik erlaubt und belügt und betrügt, auch in der EU sind Sie allle sooo ehrlich . Da ist das von Musk nebensache. Er will ja auch Twitter kaufen damit endlich die Zensur aufhört, ich begrüße es.
Mi Mac
Mi Mac 05.10.2022 6:25
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hint
Aaron Walsemann
Aaron Walsemann 04.10.2022 20:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Musk betreibt ganz klar Kursmanipolation zu seinen Gunsten und muss dafür strafrechtlich verfolgt werden!!!
Oliver Schaffer
Swordfish 04.10.2022 20:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Man kann von Musk halten,was man möchte…aber das Niveau der vereinzelten Kommentare hier ist absolut unterirdisch.
Ralf Tanas
Ralf Tanas 04.10.2022 20:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ganz meine Meinung! Ich bin kein Fan denn der sollte seine Milliarden mal für was sinnvolles einsetzen
Mi Cherry
Mi Cherry 04.10.2022 20:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
an deiner Stelle würde ich mich mal anständig informieren, was Musk mit seinen Milliarden anstellt.Beispiel Tesla und Nachhaltigkeit: Teslas Solaranlagen haben über alles mittlerweile mehr Energie produziert, als die Herstellung aller Gigafactorys und sämtlicher Tesla PKW an Aufwand benötigt haben UND es wurde zusätzlich der Stromverbrauch aller PKW für alle Fahrten zusammen produziert. Unterm Strich ist Tesla dadurch in diesem Jahr CO2 neutral geworden.SpaceX hat die wiederverwendbare Rakete marktfähig gemacht. Dadurch zahlt die NASA nur noch einen Bruchteil ihrer früheren Kosten, dazu wird weniger Einwegschrott der Raketen produziert.
Ana Glama
Ana Glama 04.10.2022 19:17
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
der Typ ist nicht ganz knusper
Mi Cherry
Mi Cherry 04.10.2022 19:17
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
du brauchst ihn ja nicht anzuknabbern.Man muss ihn nicht mögen, aber zwischen Genie und Wahnsinn passt nicht viel zwischen.Musk ist ein Macher, was er verspricht, wird auch umgesetzt, auch wenn er sich mit seinen Terminen meist verschätzt. Die Versprechungen wurden bisher IMMER eingehalten.
Aaron Walsemann
Aaron Walsemann 04.10.2022 19:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Domenico Salvatore
Domenico Salvatore 04.10.2022 19:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Alles nur wegen seiner scheiß Twitter Umfragen oder was, hat er doch Bock wieder bekommen?!?!
Yusuf Miroglu
Yusuf Miroglu 04.10.2022 19:10
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
krank
Ed Barner
Ed Barner 04.10.2022 19:10
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wichtig ist, dass dieser wolken Bude mit ihrem ausgeprägten Zensurwahn die Grenzen aufgezeigt werden.
Ralf Tanas
Ralf Tanas 04.10.2022 19:10
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ohne Zensur geht's eben nicht. Das kann man auf diesem Portal schön sehen.
Ralf Tanas
Ralf Tanas 04.10.2022 19:10
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sie finden also Jugendgefährdende Inhalte und Kinderpornographie frei zugänglich in Ordnung????
Domenico Salvatore
Domenico Salvatore 04.10.2022 19:10
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Tja Leute so läuft es eben, alles Manipuliert bis zum Feinsten. Dreckiger Bast.....!!!
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung