Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Langfristig investieren & kurzfristig profitieren schließen sich nicht aus

Aktien19.09.2021 10:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Langfristig investieren & kurzfristig profitieren schließen sich nicht aus

Langfristig investieren ist der Königsweg zu Ruhm und Reichtum. Da scheinen sich alle einig zu sein.

Jemand hat noch nichts an der Börse verdient? Kein Problem. Man muss nur lang genug warten.

Das ist prinzipiell ein guter Rat. Viele Aktien entfalten erst über Zeiträume von vielen Jahrzehnten ihr wahres Potenzial. Zwischen einer Rendite von 10 % und 1.000 % steht oft genug lediglich der Faktor Zeit.

Doch darf man deshalb in der Zwischenzeit nicht profitieren? Man darf! Ich würde sogar behaupten: Nur wer langfristig investiert und kurzfristig profitiert, hat den einzig wahren Königsweg gefunden.

Langfristig sind wir alle tot Der ebenso verehrte wie verhasste Ökonom John Maynard Keynes sagte einmal: „Langfristig sind wir alle tot.“ Über diese triviale Wahrheit kann man leicht spotten. Doch das macht das Gesagte nicht weniger wahr.

Bereits zu seiner Zeit war das langfristige Investieren die Lösung für alle ökonomischen Probleme. Oh, jetzt haben wir diesen ärgerlichen Crash. Aber keine Sorge! Langfristig kommt alles wieder in Ordnung.

Nun ist es natürlich so, dass auch Keynes Lösung der kurzfristigen Intervention einige Probleme mit sich bringt. Dennoch hat der alte, weise Ökonom in meinen Augen voll ins Schwarze getroffen.

Langfristig investieren ist schön und gut. Doch warum sollte man nicht auch kurzfristig profitieren?

Langfristig investieren und kurzfristig profitieren Erfahrene Börsenkenner wissen: Die Aktienkurse machen kurzfristig, was sie wollen. Erst mit der Zeit gewöhnt sich der Markt an den wahren Wert eines Unternehmens.

Doch lassen wir die komplizierte Börse für einen Moment beiseite. Konzentrieren wir uns auf das, was Aktien im Kern darstellen. Schauen wir auf das Unternehmen.

Halten wir es einfach: Es ist unser Traum, ein Café im Stil der 1920er-Jahre zu eröffnen. Mit Stuck an der Decke, verzierten Polstermöbeln und Torten nach dem Rezept der Großmutter.

Wenn wir diesen Traum umsetzen, investieren wir natürlich auch langfristig. Wir wollen, dass unsere Idee auch in 20 oder 30 Jahren noch floriert. Womöglich wollen wir den Laden an unsere Kinder übergeben oder sogar irgendwann ein zweites Geschäft eröffnen.

Trotz der langfristigen Träume stehen wir jeden Tag da, wo wir schon immer sein wollten. Der Duft von italienischem Espresso und süßem Gebäck umschmeichelt unsere Nase. Augen und Ohren saugen den Stil der 20er-Jahre auf. John Maynard Keynes persönlich würde sich in unserem Café pudelwohl fühlen.

Ich kaufe nur Unternehmen, die ich selbst gerne gegründet hätte Kurzum: Langfristig investieren und kurzfristig profitieren muss sich nicht ausschließen.

Ganz im Gegenteil. Kann jemand ein Unternehmen überhaupt 20 Jahre halten, wenn er nicht jeden Tag mit Genuss an der Arbeit ist? Das wird schwierig!

Bei Unternehmen aus anderen Bereichen muss die Fantasie natürlich Überstunden machen. Aber auch das geht mit der Zeit gut von der Hand.

Ich stelle mir gerne vor, wie ich die neuesten Alpha-Versionen meines favorisierten Cloud-Unternehmens teste. Wie ich mit Spannung und Faszination die Big-Data-Welt bereise.

Manchmal hätte ich die Unternehmen, die ich kaufe, gerne gegründet. Oder anders formuliert: Ich würde kein Unternehmen kaufen, das ich nicht selbst gerne gegründet hätte.

Der Artikel Langfristig investieren & kurzfristig profitieren schließen sich nicht aus ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Motley Fool Deutschland 2021

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Langfristig investieren & kurzfristig profitieren schließen sich nicht aus
 

Verwandte Beiträge

Nestlé-Aktie: Die perfekte Wahl für die Rente?
Nestlé-Aktie: Die perfekte Wahl für die Rente? Von The Motley Fool - 24.10.2021 1

Die Nestlé-Aktie (WKN: A0Q4DC) ist ein klassisches Beispiel für ein stabiles Investment. Das Unternehmen ist breit aufgestellt, wächst Jahr für Jahr und ist...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung