Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Microsoft übertrifft Erwartungen mit Quartalszahlen

Aktien25.01.2022 23:00
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

REDMOND (dpa-AFX) - Microsoft (2:MSFT) hat mit seinen Zahlen für das vergangene Quartal die Markterwartungen übertroffen. Der Software-Riese steigerte den Umsatz im Jahresvergleich um ein Fünftel auf 51,7 Milliarden Dollar (45,7 Mrd Euro). Analysten hatten eher mit rund 50,9 Milliarden Dollar gerechnet. Unterm Strich verdiente Microsoft in den Ende Dezember abgeschlossenen zweiten Geschäftsquartal knapp 18,8 Milliarden Dollar - ein Plus von 21 Prozent.

Das Cloud-Geschäft war abermals ein Wachstumstreiber. Die Erlöse dort stiegen um 32 Prozent auf 22,1 Milliarden Dollar, wie Microsoft nach US-Börsenschluss am Dienstag mitteilte. Microsoft hatte am Anfang des Quartals auch sein neues Betriebssystem Windows 11 auf den Markt gebracht. Die Einnahmen im Windows-Geschäft mit PC-Herstellern wuchsen um ein Viertel, hieß es.

Die Microsoft-Aktie gab im nachbörslichen Handel zeitweise um gut vier Prozent nach.

Lesen Sie auch: ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow reduziert Minus - Tech-Ausverkauf hält an

Microsoft übertrifft Erwartungen mit Quartalszahlen
 

Verwandte Beiträge

Analyst bestätigt Kaufempfehlung für Block-Aktie 
Analyst bestätigt Kaufempfehlung für Block-Aktie  Von Investing.com - 23.05.2022

Investing.com - CLSA-Analyst John Marrin hält an seiner Kaufempfehlung für die Block-Aktie (NYSE:SQ) fest, senkte jedoch sein Kursziel von 180,00 auf 122,00 Dollar. Mit...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (3)
Ernst Ingeldom
Ernst Ingeldom 26.01.2022 2:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
das sind nicht lediglich 2 % umsatzsteigerung, der autor des artikel sollte seinen artiķeldahingehend ueberpruefen.
olkan metin
olkan metin 25.01.2022 23:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
-7% bei guten zahlen holla die waldfee. Die börse wird bald zerfetzt
Christian Henne
Christian Henne 25.01.2022 23:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ja manchse Sachen muss man nicht verstehen
Al Capone
Al Capone 25.01.2022 23:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
ja ich bereue nicht zugegriffen zu haben bei dem super Preis zwischen 22 und 24 uhr...
Helmut Stütz
Helmut Stütz 25.01.2022 23:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Zu bereuen gibt's da nix. Die Guidance hat's spät heraus gerissen. Sonst wär's zappenduster. Emotionsgetriebener Börsenwahnsinn bei absoluten Topunternehmen.
Maxim Zimmermann
Maxim Zimmermann 25.01.2022 23:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich hätte kein Problem damit, wenn der Kurs unter 200€ fällt - bei dem Unternehmen jeden Dip über 20% nachkaufen und zusehen, wie das Depot wächst
Ricco Marquardt
Ricco Marquardt 25.01.2022 23:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Eine der Positionen wo ich mir auf lange Sicht dennoch 0 Sorgen mache...
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung