Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax-Anleger schlagen wieder zu

Aktien 01.04.2015 12:06
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax-Anleger schlagen wieder zu
 
DE30
+1,16%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
STOXX50
+1,19%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
LHAG
+1,74%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SOGN
+1,44%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
TKAG
+3,86%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
TUIGn
-8,76%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem besten Quartal seit 2003 haben die Anleger im Dax (DAX) am Mittwoch weiter zugeschlagen. Am Morgen stieg der deutsche Leitindex um 0,13 Prozent auf 11981,76 Punkte. Damit überwand der Dax seine Schwäche vom Vortag und auch aus dem frühen Mittwochshandel, als Verkäufe das Geschehen bestimmten. Für die ersten drei Monaten des Jahres 2015 hatte sich der Dax mit einem Anstieg um gut 22 Prozent den höchsten Quartalsgewinn seit fast zwölf Jahren gesichert.

Der MDax (MDAX) der mittelgroßen Konzerne stieg er um 0,36 Prozent auf 20 758,93 Zähler. Der Technologiewerteindex TecDax (TecDAX) sank indes um 0,20 Prozent auf 1612,17 Punkte. Der EuroStoxx 50 (DJ Euro Stoxx 50) als Leitindex der Eurozone trat auf der Stelle.

THYSSENKRUPP NACH KAUFEMPFEHLUNG AN DAX-SPITZE

Eine Kaufempfehlung trieb die Aktien von ThyssenKrupp (XETRA:TKAG) um 1,53 Prozent an die Dax-Spitze. Analyst Christian Georges von der französischen Großbank Societe Generale (PARIS:SOGN) (SocGen) sieht für die Papiere des Industriekonzerns hohes Kurspotenzial bedingt durch den steigenden Beitrag des Nicht-Stahlgeschäfts zum operativen Ergebnis. ThyssenKrupp-Aktien waren dem Dax im ersten Quartal deutlich hinterher gelaufen.

Eine neue Meldung zum Germanwings-Absturz hatte kaum Einfluss auf den Kurs der Lufthansa-Aktie (XETRA:LHAG), die moderat im Minus lag. Demnach wusste die Verkehrsfliegerschule der Fluggesellschaft während der Ausbildung des Copiloten der Unglücksmaschine von einer früheren Depression. Das hatte die Lufthansa eine Woche nach dem Absturz in Frankreich mit 150 Toten mitgeteilt.

Für die Autowerte, die nicht zuletzt wegen der massiven Euro-Schwäche unter den Favoriten des ersten Quartals zu finden waren, ging es abwärts. Allen voran verloren Volkswagen-Vorzugsaktien (XETRA:VOW3) 0,65 Prozent.

GROSSAKTIONÄR REDUZIERT ANTEIL AN JENOPTIK - AKTIE FÄLLT

Für Abgabedruck bei Jenoptik (XETRA:JENG) sorgte eine Entscheidung des bislang größten Einzelaktionärs: Die österreichische ECE Industriebeteiligungen GmbH hat insgesamt 6 Millionen Inhaberstammaktien des Technologiekonzerns verkauft. Dies entspricht laut ECE-Angaben circa 10,48 Prozent am Grundkapital. Die Aktien rutschten um über 5 Prozent ab.

Zudem kam es in den deutschen Indizes zu Auswechslungen: Der Ticketvermarkter CTS Eventim (XETRA:EVDG) (XETRA:EVDG) hat den Platz des Reisekonzerns TUI (XETRA:TUIGn) im MDax eingenommen. Hintergrund ist die Einstellung der Notierung der Aktie des Reisekonzerns im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Den Platz von CTS im SDax (ETR:SDAX) besetzt nun das Immobilienunternehmen Westgrund (XETRA:WEG1).

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax-Anleger schlagen wieder zu
 

Verwandte Beiträge

Rezession: 3 Investoren sind einer Meinung
Rezession: 3 Investoren sind einer Meinung Von The Motley Fool - 02.10.2022

Bisher gingen die USA davon aus, sie könnten die hohe Inflation mit einer milden Rezession oder gar weiterem Wachstum gut überstehen. Doch danach sieht es nach Meinung...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung