Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Snap lässt Bombe platzen - Aktie crasht

Aktien 24.05.2022 14:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Investing.com - Mit deutlichen Kursverlusten haben die Aktien von Snap (NYSE:SNAP) am Dienstag auf die Aussagen des Managements und den aktualisierten Ausblick der Social-Media-App reagiert. Auf der NYSE büßten die Papiere 33 % auf 33,47 Dollar ein und waren damit im frühen Handel mit der größte Verlierer an der New York Stock Exchange.

"Das gesamtwirtschaftliche Umfeld hat sich weiter und schneller als erwartet verschlechtert. Diese Einschätzung führt dazu, dass wir voraussichtlich einen Umsatz und ein bereinigtes EBITDA unterhalb der Untergrenze unserer Prognosespanne für das zweite Quartal 2022 ausweisen werden", teilte das Unternehmen in einer offiziellen Börsenmitteilung mit.

Noch im April sagte Snap, es wolle seinen Umsatz im zweiten Quartal um 20 bis 25 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern.

Laut Reuters wird der Snapchat-Mutterkonzern in diesem Jahr auch weniger neue Mitarbeiter einstellen.

"Wie viele andere Unternehmen sehen auch wir uns mit einer steigenden Inflation und steigenden Zinssätzen, Engpässen in der Lieferkette und Störungen in der Arbeitswelt, Änderungen in der Plattformpolitik, den Auswirkungen des Krieges in der Ukraine und vielem mehr konfrontiert", schrieb Snap-CEO Evan Spiegel in einer Mitteilung.

Snap habe eine Bombe platzen lassen, kommentierte Vital Knowledge-Analyst Adam Crisafulli das Update des Instant-Messenger-Dienstes.

"Gerade als der Tech-Sektor an einer Bodenbildung arbeitete und man sich gerade über Fusionen und Übernahmen in diesem Sektor freute, kam SNAP mit einer völlig unerwarteten Gewinnwarnung heraus. Überraschend ist dies aus zwei Gründen: 1) es ist gerade einmal einen Monat her, dass das Unternehmen seinen Geschäftsbericht vorgelegt und eine Prognose abgegeben hat, und 2) am 21.4. deutete das Management noch an, dass der Ausblick konservativ sei, also sogar nach oben gerichtet sein könnte. Das SNAP-Update macht die Twitter-Saga um einiges interessanter und wird natürlich die wichtigsten Peers von SNAP belasten", so Crisafulli in einer Kundenmitteilung.

Wolfe Research-Analyst Deepak Mathivanan reduzierte in Reaktion auf Snaps Update sein Kursziel von zuvor 31,00 auf 22,00 Dollar.

"In Anbetracht der nach wie vor bestehenden Unsicherheit über die Umsatzentwicklung und SNAPs geringer Rentabilität erwarten wir, dass der Aktienkurs in den nächsten Monaten volatil bleiben wird, bis sich die Schätzungen stabilisieren", schrieb der Analyst in einer Notiz.

Hinweis: Sie sind auf der Suche nach interessanten Aktien für Ihr Portfolio? Dann ist InvestingPro genau das Richtige für Sie. Neben exklusiven Daten zu einer Vielzahl nationaler und internationaler Aktien können Sie anhand zahlreicher quantitativer Modelle ganz einfach den Fair Value Ihrer Lieblings-Aktien berechnen. Jetzt sieben Tage kostenlos testen.

Snap lässt Bombe platzen - Aktie crasht
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung