Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Tesla-Aktie: Ab diesem Niveau droht Elon Musk ein fetter Margin Call

Aktien 24.05.2022 13:06
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Investing.com - Toni Sacconaghi, Analyst beim US-Analysehaus Bernstein, der sich vor allem mit der IT-Hardware-Branche befasst, erörtert die Konsequenzen für den Tesla-Aktienkurs im Kontext der andauernden Saga um CEO Elon Musk und dessen geplante Twitter-Übernahme für 44 Milliarden Dollar.

Musk könnte sich "letztendlich für die Twitter-Übernahme entscheiden oder gar dazu gezwungen werden", schrieb Sacconaghi heute in einer Kundenmitteilung. Die Übernahme von Twitter (NYSE:TWTR) will der Tesla-Chef zum einen aus einem Kredit von Morgan Stanley (NYSE:MS) und anderen Banken stemmen (13 Milliarden Dollar). Daneben will er seine Tesla-Aktien (NASDAQ:TSLA) beleihen (12,5 Milliarden Dollar). Der Rest soll von ihm selbst kommen.

Besonderes Augenmerk legt Sacconaghi dabei auf die 12,5 Milliarden Dollar, die sich aus einem an Tesla-Aktien geknüpften Margin-Darlehen speisen sollen.

"Nach dem jüngsten Fall des TSLA-Aktienkurses dürfte Musk gerade noch genug Wert in seinen unbelasteten Tesla-Aktien haben, um den Teil seines Margin-Kredits für die geplante Twitter-Finanzierung zu decken. Bei einem TSLA-Aktienkurs von 621 Dollar oder darunter wäre Musk jedoch technisch gesehen nicht in der Lage, die vollen 12,5 Milliarden Dollar gegen seine Aktien zu beleihen - sollte der TSLA-Aktienkurs auf 500 Dollar fallen, würden ihm sogar ~2,5 Milliarden Dollar fehlen. Sollte der für Twitter ausgehandelte Preis letztlich um 10 % reduziert werden, könnte sich Musk immer noch genug Geld borgen, selbst wenn der Aktienkurs von Telsa auf 400 Dollar fallen würde", schrieb der Analyst.

Das größere - aber auch weniger wahrscheinliche - finanzielle Risiko für Elon Musk besteht jedoch darin, dass es in Kombination mit dem Vollzug des Deals zu einem stärkeren Kursrückgang der Tesla-Aktien kommt.

"Sollte der TWTR-Deal heute zustande kommen und der Aktienkurs von TSLA anschließend auf 350-400 Dollar fallen, so wäre Musk wohl zum Verkauf von ~13 Millionen Tesla-Aktien gezwungen."

Mit anderen Worten: Elon Musk würde einen Margin Call erhalten.

Sacconaghi stuft Tesla mit Underperform und einem Kursziel von 450,00 Dollar je Aktie ein. Die Bewertung von TSLA sei nur schwer zu rechtfertigen, sagte er. Denn sie scheine ein riesiges Volumen und eine "branchenweit führende Rentabilität in der Zukunft zu implizieren", was im "historischen Vergleich beispiellos" sei.

Der Kurs der Tesla-Aktie notierte zuletzt im US-Frühhandel 2,5 % tiefer auf 657,90 Dollar.

Hinweis: Sie sind auf der Suche nach interessanten Aktien für Ihr Portfolio? Dann ist InvestingPro genau das Richtige für Sie. Neben exklusiven Daten zu einer Vielzahl nationaler und internationaler Aktien können Sie anhand zahlreicher quantitativer Modelle ganz einfach den Fair Value Ihrer Lieblings-Aktien berechnen. Jetzt sieben Tage kostenlos testen.

Tesla-Aktie: Ab diesem Niveau droht Elon Musk ein fetter Margin Call
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung