Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Trump mischt die Märkte auf: Digital World setzt Höhenflug fort

Aktien22.10.2021 15:50
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

von Dhirendra Tripathi 

Investing.com - Die Aktien von Digital World Acquisition (NASDAQ:DWAC) verteuerten sich unmittelbar nach Handelsauftakt an der Wall Street am Freitag um 189 %, nachdem sie bereits am Donnerstag um 357 % gestiegen waren, ausgelöst durch die Meldung über die Fusion des SPAC mit der geplanten Social-Media-Plattform des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump.

Die Aktie stand am Donnerstag zeitweilig um mehr als 420 % im Plus und erreichte mit 52 Dollar einen Höchststand, bevor sie einen Teil ihrer Gewinne wieder abgab. Mehr als 476 Millionen Aktien des Unternehmens wechselten in der vorangegangenen Sitzung an der Nasdaq den Besitzer. Aufgrund der heftigen Kurssprünge wurde der Handel an der Börse mehrmals unterbrochen.

Die Trump Media & Technology Group, ein neues Unternehmen, das der ehemalige Präsident für seinen jüngsten Feldzug gegen das Establishment gegründet hat, gab die Fusion am Mittwoch bekannt. Trump kündigte auch die Plattform "TRUTH Social" an, die sich gegen die "Tyrannei von Big Tech" richten soll.

Trump war seit längerer Zeit nicht mehr in den sozialen Medien unterwegs, da sowohl Facebook (NASDAQ:NASDAQ:FB) als auch seine damalige Lieblingsplattform Twitter (NYSE:TWTR) ihn wegen seiner angeblichen Rolle bei der Anstiftung zum Sturm auf das Kapitol am 6. Januar von ihren Plattformen verbannt hatten. Seitdem sucht Trump nach Wegen, seine einst große Präsenz in den sozialen Medien wiederzuerlangen.

Dass die Aktie bereits auf dem Schirm der Kleinhändler ist, zeigt sich daran, dass sie zu den 10 beliebtesten Titeln auf Reddits WallStreetBets gehört, deren Mitglieder hinter dem kometenhaften Aufstieg von Meme-Aktien wie GameStop (NYSE:GME) und AMC Entertainment (NYSE:AMC) stehen.

Bei einem SPAC (Special Purpose Acquisition Company) handelt es sich um eine leere Unternehmenshülle, die Erlöse aus einem Börsengang nutzt, um Privatunternehmen an die Börse zu bringen. Derartige Börsenmäntel werden in der Regel von renommierten Personen mit einschlägiger Branchenerfahrung gegründet, was ihnen eine erste Bewertung einbringt. Der finale Wert ergibt sich dann aus der späteren Transaktion.

Trump mischt die Märkte auf: Digital World setzt Höhenflug fort
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
SU Harry
SU Harry 23.10.2021 19:17
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
50 prozent. 80 war phunware
SU Harry
SU Harry 23.10.2021 19:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
hedgefonds nutzen fakeuser / crawler um Honigtöpfe in reddit auszulegen so dass diese dann auf Seiten wie cuiverquant oder wsbtracker automatisch als top trending erscheinen. und bei dwac hat min ein hedgefund 3 Millionen Stücke erworben beim pumpen und diese dann gedumped was den Kurs um 80 Prozent droppte. nicht immer alles auf wallstreetbets schieben. das war halt eine eastman kodak 2.0 (siehe 2020). Donald kann gern im neuen social media network öfter mal bestimmte Firmen erwähnen :-)
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung