Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Unternehmer oder Investor? 4 Fehler, die einen großen Erfolg verhindern

Aktien19.09.2021 10:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Unternehmer oder Investor? 4 Fehler, die einen großen Erfolg verhindern

Wer an der Börse investiert, ist bereits ein Unternehmer. Vielen Menschen ist dies nicht bewusst oder sie verdrängen diesen Gedanken. Doch Aktien sind Unternehmensbeteiligungen, auch wenn wir nur 100 Euro investieren. Dies bedeutet, uns gehört ein kleiner Teil von bedeutenden Unternehmen wie Apple (NASDAQ:AAPL) (WKN: 865985) oder Tesla (NASDAQ:TSLA) (WKN: A1CX3T). Am Ende macht der investierte Betrag keinen Unterschied in den Grundprinzipien. Wir müssen wie ein Unternehmer vorgehen und uns vorher einen Plan zurechtlegen.

Zudem gibt es Grundgesetze, an denen Unternehmer und Investoren über lange Zeit nicht vorbeikommen, wenn sie erfolgreich sein möchten. Die folgenden Fehler sollten wir deshalb vermeiden.

Unternehmer-Fehler Nr. 1: Keine getrennten Konten Unternehmer wie Investoren sollten ihre geschäftlichen von den privaten Finanzen trennen. Wenn wir sie hingegen vermischen, werden wir den Überblick verlieren. Das Geschäft (auch wenn es die Aktienanlage ist) sollte sich selber finanzieren und tragen. Mit getrennten Konten können wir dies leicht feststellen.

Wenn wir die Zahlen hingegen vermischen, laufen wir zudem Gefahr, das Geschäft womöglich mit den privaten Finanzen zu stützen. Zudem könnte es eines Tages scheitern. Auch für diesen Fall lohnt es sich, vorzusorgen.

Unternehmer-Fehler Nr. 2: Zu große Anschaffungen Der Fokus sollte auf den wesentlichen Dingen liegen. Das ist alles, was zum Erfolg des Geschäfts beiträgt. Doch viele Unternehmer konzentrieren sich vor allem auf die Außenwahrnehmung. Teure Autos, Uhren oder Anzüge stehen im Vordergrund, obwohl sie tatsächlich unwichtig sind. Warren Buffett ist Multi-Milliardär, weil er sich nur auf sein Unternehmen konzentriert und nicht darüber nachdenkt, was andere Menschen über ihn denken.

Auch im Geschäft sind zu große Ausgaben eher eine Last. Wenn sie zudem noch auf Kredit angeschafft werden, steigt der Druck umso mehr. Unternehmer können nur dann frei und ohne Sorge sein, wenn sie sich möglichst jede zusätzliche Last ersparen. Anders verhält es sich, wenn eine Anschaffung tatsächlich großen Nutzen und langfristig mehr Gewinn verspricht. Dann wäre zu viel Sparsamkeit wiederum ein Fehler.

3. Zu hohe Verschuldung Viele Unternehmer kommen nicht ohne Kredite aus, doch wenn die Schulden zu stark ansteigen, wird es gefährlich. So werden beispielsweise in der Immobilienbranche Häuser häufig komplett über Kredit erworben. Dies kann für eine gewisse Zeit einen Vorteil bringen und gut gehen, doch früher oder später kommt die nächste Finanzkrise, die dann das geschäftliche Ende bedeuten könnte.

Zu hohe Schulden sind deshalb in jedem Geschäft ein Fehler. Wer beispielsweise Aktien gehebelt kauft, nutzt einen ähnlichen Effekt. Wir sollten es damit also nicht übertreiben. Unternehmer wie Investoren fahren langfristig mit weniger Risiko besser.

4. Keine Rücklagen für schlechte Zeiten Unternehmer benötigen Reserven, die ihnen über eine Krise helfen. Zwar könnten wir uns hier auf Banken verlassen, doch während eines starken Einbruchs leiht niemand mehr gern Geld. Deshalb ist es immer ratsam, eine eiserne Reserve für unser Geschäft zu besitzen. Investoren könnten beispielsweise immer Cash für einen Börseneinbruch vorhalten, um liquide zu bleiben und dann kaufen zu können. Dies sind nur wenige wichtige Tipps. Doch wer sie beachtet, ist an der Börse wie im Geschäft zukünftig besser aufgestellt.

Der Artikel Unternehmer oder Investor? 4 Fehler, die einen großen Erfolg verhindern ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Tesla und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Motley Fool Deutschland 2021

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Unternehmer oder Investor? 4 Fehler, die einen großen Erfolg verhindern
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung